Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stuxnet-Doku Zero Days: Wenn Michael…

Deutsche Sprecher oder rein nur deutsche Untertitel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche Sprecher oder rein nur deutsche Untertitel?

    Autor: Acid 303 02.09.16 - 14:45

    Im Trailer habe ich nur Untertitel gesehen und da ich gerade mit Amy-Englisch so meine Probleme habe, ist es mühsam, eine ganze Doku nur die Untertitel zu lesen. Ich nehme aber an, dass es keine deutsche Sprecher geben wird, die die wie in anderen Dokus über die Originalaufnahmen sprechen.

  2. Re: Deutsche Sprecher oder rein nur deutsche Untertitel?

    Autor: hg (Golem.de) 02.09.16 - 17:59

    Ich hatte den Film bereits während der Berlinale gesehen, dort ohne Untertitel. Ich frage beim Verleih gerne nochmal nach.

    Viele Grüße,

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: Deutsche Sprecher oder rein nur deutsche Untertitel?

    Autor: frostbitten king 03.09.16 - 10:17

    Bietet der Film noch irgendeinen Mehrwert an Informationen, wenn man damals die ganze Stuxnet Geschichte verfolgt hat und zb den Talk vom MS Security Response Team am CCC gesehen hat (der btw einer der besten Talks die ich vom CCC gesehen hab war)?

  4. Re: Deutsche Sprecher oder rein nur deutsche Untertitel?

    Autor: hyperlord 03.09.16 - 17:17

    Ich vermute, dafür müsste man den Film sehen :-)
    Der CCC Vortrag war gut, befasste sich aber meiner Erinnerung nach nur mit dem Windows-spezifischen Code und den Lücken, die dafür ausgenutzt wurden. Was dort nicht weiter analysiert wurde, war der SCADA-Code selbst.
    Und wenn ich den Artikel richtig verstehe, geht es in dem Film auch mehr noch um das ganze Drumherum und nicht nur um den reinen Stuxnet-Code.

  5. Re: Deutsche Sprecher oder rein nur deutsche Untertitel?

    Autor: frostbitten king 03.09.16 - 21:51

    Alles klar. Scheint wohl doch interessant für mich zu sein. Danke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00