Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Symbolbild: Böser, böser Toaster
  6. The…

echten "Hacker-Code"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 16:32

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Güte, du klickst auf den Button, es läd ne Weile dann erscheint ein
    > schwarzer Bildschirm der Code-Nonsense ausgibt während du auf die Tasten
    > hämmerst.

    So die Theorie - mal schaun ob der irgendwann mal die seite läd und den schwarzen Bildschirm anzeigt

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  2. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 16.04.13 - 16:55

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha...
    >
    > und dann soll was passieren?

    Du wirst von ihm vermutlich nie eine sinnvolle Antwort auf diese Frage bekommen.

  3. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Buggie 16.04.13 - 19:11

    Wie alle ihre programmierkenntnise raushauen :D
    Ich fand eher dir aussage im text lustig: ich bot ihm an ihm richtigen "hackercode" zu schicken er willigte ein.

    Au ja schadsoftware ♥

  4. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: NativesAlter 16.04.13 - 21:48

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn "echter" Hackercode? ....
    >
    > Gibts auch unechten?

    Keine Ahnung, frag Planet nach 'ner Antwort. :D

    Hatte eigentlich eher das hier im Sinn:
    > http://www.embeddedarm.com/software/arm-netbsd-toaster.php
    Das passt wunderbar zu Hax0r und zu Toaster. Außerdem dürfte NetBSD für Otto "MeinRechnerLäuftAufWord" NormalDAU eines der ominösesten Betreibsysteme überhaupt sein, gleich neben ReactOS. :o)

  5. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: der_wahre_hannes 17.04.13 - 08:00

    Blöd nur, dass die Seite nicht funktioniert.

  6. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: der_wahre_hannes 17.04.13 - 08:01

    "Ne Weile". Also ich hab's ca 3 Minuten laden lassen, es ist nichts passiert.

  7. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 17.04.13 - 08:21

    NativesAlter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn "echter" Hackercode? ....
    > >
    > > Gibts auch unechten?
    >
    > Keine Ahnung, frag Planet nach 'ner Antwort. :D
    >
    > Hatte eigentlich eher das hier im Sinn:
    > > www.embeddedarm.com
    > Das passt wunderbar zu Hax0r und zu Toaster. Außerdem dürfte NetBSD für
    > Otto "MeinRechnerLäuftAufWord" NormalDAU eines der ominösesten
    > Betreibsysteme überhaupt sein, gleich neben ReactOS. :o)

    Normal und DAU widersprechen sich. Nur mal ein Hinweis, dass man auch nicht wie ein DAU schreiben muss, wenn man über ihn herzieht. :-)

  8. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: h1j4ck3r 17.04.13 - 09:04

    Buggie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie alle ihre programmierkenntnise raushauen :D
    > Ich fand eher dir aussage im text lustig: ich bot ihm an ihm richtigen
    > "hackercode" zu schicken er willigte ein.
    >
    > Au ja schadsoftware ♥

    In fast jedem C-Buch sind meist sicherheitskritische Aspekte wie bufferoverflows erklärt, da braucht er ja nur rauszukopieren. Das lustige ist eher was nutzen einem 10 Zeilen code, wenn der Rest fehlt, man nicht weiß wie man diesen einsetzt und vor allem wahrscheinlich nicht mal weiß wie/dass man diesen kompilieren muss. Derjenige wird dann sicher .exe an den Dateinamen hängen und doppelt darauf klicken und warten, dass auf dem Bildschirm "Willkommen in der Matrix" erscheint ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 09:12 durch h1j4ck3r.

  9. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Andre S 17.04.13 - 09:29

    Die Syntax auf dem Bild passt aber auch 1:1 zu der Scriptsprache LUA.

  10. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Planet 17.04.13 - 09:40

    Ja, da hast du recht, das habe ich auch gerade gesehen, sorry, Nolan. Die funktionierte früher tadellos. :/

  11. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: smueller 17.04.13 - 10:21

    wie wärs mit sowas nachstellen und schöne printscreens machen?

    http://www.digitalthreat.net/2012/02/anti-virus-evasion-using-custom-shellcode/#

  12. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: Endwickler 17.04.13 - 11:55

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Syntax auf dem Bild passt aber auch 1:1 zu der Scriptsprache LUA.

    Hm, in LUA sehe ich kein #.
    Auch sollte ein Wertevergleich mit einem einfachen = in LUA schwer fallen.
    Verwendest du da einen sypeziellen Dialekt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:57 durch Endwickler.

  13. Re: echten "Hacker-Code"

    Autor: NativesAlter 17.04.13 - 12:58

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Normal und DAU widersprechen sich. Nur mal ein Hinweis, dass man auch nicht
    > wie ein DAU schreiben muss, wenn man über ihn herzieht. :-)

    Die Bezeichnung war vom guten, alten "Otto-Normalbürger" abgeleitet, insoweit seh' ich da eigentlich kein Problem. :)

    Was wäre denn eine geeignete Bezeichnung für den Typus Mensch der "vom Computer" keine Ahnung hat, sich nicht helfen lässt, nicht lernen möchte und dafür auch jedesmal cholerisch durch die Decke geht wenn die Mistbüchse nicht das macht, was er will?
    Das ist imo die Zielgruppe für solche Symbolbilder.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  3. über Hays AG, München
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 99€ in einigen Märkten. Online nicht mehr verfügbar)
  2. (u. a. 49" für 619,99€ statt 748,90€ im Vergleich)
  3. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 97,68€ + Versand)
  4. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55