Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Symbolbild: Böser, böser Toaster

Fremdsprache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fremdsprache

    Autor: blizzy 16.04.13 - 12:16

    "COOKING_TOAST" und "color the bread (not the crust)" kann er aber schon noch erkennen, oder?

  2. Re: Fremdsprache

    Autor: jahalso 16.04.13 - 12:20

    Wenn ich ehrlich bin, in Android gibt es auch Toast-Nachrichten. Wer also keine Ahnung hat, kann da schon drauf reinfallen ;)

  3. Re: Fremdsprache

    Autor: Polecat42 16.04.13 - 12:30

    es gibt auch Cookie Hijacking und Speedküchen, und beides ist wirklich böse. Insofern... ;)

  4. Re: Fremdsprache

    Autor: theonlyone 16.04.13 - 12:36

    Die Informatik ist voll von Küchenutensilien und Lebensmittelnamen.

  5. Re: Fremdsprache

    Autor: Frank1604 16.04.13 - 12:43

    http://de.wikipedia.org/wiki/Chef_%28Programmiersprache%29

  6. Re: Fremdsprache

    Autor: jahalso 16.04.13 - 12:46

    Frank1604 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org

    Sehr cool. Esoterische Sprachen dienen dem Spaß und der Unterhaltung. Finde ich immer interessant was da alles kreatives entsteht.
    Für seriöse Nachrichten allerdings gänzlich ungeeignet ;)

  7. Re: Fremdsprache

    Autor: Frank1604 16.04.13 - 12:48

    jahalso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frank1604 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > de.wikipedia.org
    >
    > Sehr cool. Esoterische Sprachen dienen dem Spaß und der Unterhaltung. Finde
    > ich immer interessant was da alles kreatives entsteht.
    > Für seriöse Nachrichten allerdings gänzlich ungeeignet ;)

    Ich weiß, aber es passte so schön. ;)

  8. Re: Fremdsprache

    Autor: Schattenwerk 16.04.13 - 12:58

    Ja aber offenbar nicht per eigenständigem Denken in einen logischen Zusammenhang bringen.

    Vermutlich wurde es bei ihm so begründet, dass auch Hacker etwas Essen müssen und somit die Versorgung während eines Angriffs gewährleistet wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  2. BavariaDirekt, München
  3. MVV Trading GmbH, Mannheim
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 4,31€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59