Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Symbolbild: Böser, böser Toaster

Wieso nur...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso nur...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 14:23

    Wieso sitzen hacker eigentlich immer in irgendwelchen dunklen Zimmern? egal auf Fotos wie diesem oder in irgendwelchen Dokus...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  2. Re: Wieso nur...

    Autor: smueller 16.04.13 - 14:25

    in einem der ocean filme, sitzen die überall.. z.B. mit sonnenbrille im garten eines cafes

  3. Re: Wieso nur...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 14:25

    danke - den hatte ich grad vergessen :)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  4. Re: Wieso nur...

    Autor: Endwickler 16.04.13 - 14:42

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sitzen hacker eigentlich immer in irgendwelchen dunklen Zimmern? egal
    > auf Fotos wie diesem oder in irgendwelchen Dokus...

    Es gibt diese Frage mit einigen interessanten Antworten:
    http://www.cosmiq.de/qa/show/309228/Wieso-sitzen-Hacker-im-Dunkeln/

    Ein paar Gedanken (keine Behauptungen, nur Gedanken):
    Hacker sehen zu schlimm aus um sich bei Tageslicht zu zeigen.
    Sie könnten schmelzen.
    Die Sonne ist ihr natürlicher Feind.
    Tageslicht stört das Kunstlicht.

  5. Re: Wieso nur...

    Autor: Mr_Corleone 16.04.13 - 14:57

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nolan ra Sinjaria schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso sitzen hacker eigentlich immer in irgendwelchen dunklen Zimmern?
    > egal
    > > auf Fotos wie diesem oder in irgendwelchen Dokus...
    >
    > Es gibt diese Frage mit einigen interessanten Antworten:
    > www.cosmiq.de
    >
    > Ein paar Gedanken (keine Behauptungen, nur Gedanken):
    > Hacker sehen zu schlimm aus um sich bei Tageslicht zu zeigen.
    > Sie könnten schmelzen.
    > Die Sonne ist ihr natürlicher Feind.
    > Tageslicht stört das Kunstlicht.


    Vielleicht auch einfach weil das Bild eines Nerds das jeder im Kopf hat, ebenfalls in einer "Zockerhöhle" ist?

    "Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist."
    - Benjamin Franklin -

  6. Re: Wieso nur...

    Autor: violator 16.04.13 - 20:27

    Nicht nur das, Hacker haben auch immer schwarze Themes und schreiben Text immer nur weiss auf schwarz. ;)

  7. Re: Wieso nur...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 16.04.13 - 20:29

    stimmt. außerdem hab ich das dunkel Kapuzenshirt vergessen

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  8. Re: Wieso nur...

    Autor: yast 16.04.13 - 23:26

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur das, Hacker haben auch immer schwarze Themes und schreiben Text
    > immer nur weiss auf schwarz. ;)

    Ich wär eher für grün auf schwarz. Das sieht noch ein bisschen gefährlicher aus und erinnert an Matrix. :)

  9. Re: Wieso nur...

    Autor: Nolan ra Sinjaria 17.04.13 - 05:37

    warum denke ich jetzt grad an die schwarz/grün-Monitore, die diese robotron-Kisten hatten, mit denen wir in der 7. Klasse arbeiten durften :D

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  10. Re: Wieso nur...

    Autor: Endwickler 17.04.13 - 08:23

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum denke ich jetzt grad an die schwarz/grün-Monitore, die diese
    > robotron-Kisten hatten, mit denen wir in der 7. Klasse arbeiten durften :D

    Wie, spätere Generationen als meine durften an denen schon in der Schule was machen? Die Technik entwickelt sich ja so schnell.

  11. Re: Wieso nur...

    Autor: Adolfrian 17.04.13 - 10:06

    >Nolan ra Sinjaria schrieb:
    >--------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt. außerdem hab ich das dunkel Kapuzenshirt vergessen

    Und meistens sind Sie entweder vollkommen dürr oder sehr übergewichtig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
    Hyundai Kona Elektro
    Der Ausdauerläufer

    Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
    Ein Praxistest von Dirk Kunde

    1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
    2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
    3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41