Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile Österreich…

Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

    Autor: GT 09.04.18 - 09:00

    ... UPC Mitarbeiter haben Zugriff auf das Klartext Passwort der ausgelieferten Wifi router. Ja, auch nach dem ändern des Standard Passwortes. Was hier die Ausrede ist das der Support Zugriff auf Klartext Passwörter der Wifi router hat ist mir unklar.

    ... Wiener Stadthalle ( großer Veranstalter in Wien) hat absurde Passwort Richtlinien. Das Passwort welches den account schützt über den Kreditkarten Zahlung abgewickelt werden unterliegt folgenden Regeln. Das Passwort muss zwischen 3-5 Zeichen lang sein und darf nur Buchstaben und zahlen enthalten. Natürlich ohne Sonderzeichen und über eine http-seite ohne Weiterleitung auf die bestehende verschlüsselte Version der Seite.

    Und das ist lediglich was mir gerade einfällt!!! Es ist erschreckend welcher Leichtsinn selbst bei großen Unternehmen geschieht! :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.18 09:05 durch GT.

  2. Re: Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

    Autor: frostbitten king 09.04.18 - 10:11

    GT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... UPC Mitarbeiter haben Zugriff auf das Klartext Passwort der
    > ausgelieferten Wifi router. Ja, auch nach dem ändern des Standard
    > Passwortes. Was hier die Ausrede ist das der Support Zugriff auf Klartext
    > Passwörter der Wifi router hat ist mir unklar.
    >
    > ... Wiener Stadthalle ( großer Veranstalter in Wien) hat absurde Passwort
    > Richtlinien. Das Passwort welches den account schützt über den Kreditkarten
    > Zahlung abgewickelt werden unterliegt folgenden Regeln. Das Passwort muss
    > zwischen 3-5 Zeichen lang sein und darf nur Buchstaben und zahlen
    > enthalten. Natürlich ohne Sonderzeichen und über eine http-seite ohne
    > Weiterleitung auf die bestehende verschlüsselte Version der Seite.
    >
    > Und das ist lediglich was mir gerade einfällt!!! Es ist erschreckend
    > welcher Leichtsinn selbst bei großen Unternehmen geschieht! :-(

    Wtf. Gut dass ich da lang kein Ticket mehr gekauft hab

  3. Re: Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

    Autor: My1 09.04.18 - 11:08

    das ist ja doof. normalerweise sollte so ein passwort fürs WLAN, was der router im Klartext haben MUSS (challenge response) auf einem secure chip oder so gespeichert werden wo das PW nicht zerstörungsfrei rauskommt, und der chip bekommt die challenge und antwortet nur noch wie ne blackbox mit okay oder eben nicht und vergibt gleich noch session secret und so.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

    Autor: GT 09.04.18 - 17:44

    Ja, das wäre auch meine Erwartungen gewesen. Habe aber selbst erleben müssen das es Bei UPC "nicht ganz" so gehandhabt wird.

  5. Re: Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

    Autor: GT 09.04.18 - 17:46

    > Wtf. Gut dass ich da lang kein Ticket mehr gekauft hab

    Macht nichts, die Kreditkarten Details sind sicherlich noch vom letzten mal gespeichert. ;-)

  6. Re: Das ist bei weitem nicht das einzige Problem in Österreich!

    Autor: frostbitten king 13.04.18 - 19:52

    GT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wtf. Gut dass ich da lang kein Ticket mehr gekauft hab
    >
    > Macht nichts, die Kreditkarten Details sind sicherlich noch vom letzten mal
    > gespeichert. ;-)
    Hab keine. Also keine Physische. Nur eine Aufladbare :D. Gezahlt hab ich bei denen immer per EPS Online Überweisung ;). Aber bei der wirecard, ja sollen se machen, wenn die leer is is se leer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Berlin
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

  1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
    Turing-Grafikkarte
    Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

  2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


  1. 21:20

  2. 19:03

  3. 18:10

  4. 17:47

  5. 17:10

  6. 16:55

  7. 15:55

  8. 13:45