Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile Österreich…

Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: Dakkaron 07.04.18 - 11:55

    Kwt

  2. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: alphaorb 07.04.18 - 12:13

    Der Spruch kam direkt aus dem internen Apple-Marketing-Handbuch

  3. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: sofries 07.04.18 - 13:06

    Nein, selbst bei Apple ist man extrem zurückhaltend, was Angaben zur security angeht. Man gibt eigentlich in keynotes nur bei den security enclaves an, die für touch und face id verwendet werden. Aber die scheinen auch ziemlich sicher zu sein weil sie seit 5 Jahren nicht geknackt werden konnten, also ist da wohl was dran.

  4. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: KrayZee 07.04.18 - 21:13

    ich warte drauf dass die webseite komplett auseinander genommen wird wie damals diese ölfirma, die sich damals aufgebläht hat dass sie super sicher wär und mozilla ihre webseite ohne grund als unsicher geflaggt hat.

  5. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: emuuu 07.04.18 - 22:16

    KrayZee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich warte drauf dass die webseite komplett auseinander genommen wird wie
    > damals diese ölfirma, die sich damals aufgebläht hat dass sie super sicher
    > wär und mozilla ihre webseite ohne grund als unsicher geflaggt hat.


    Hatten die nicht ein selfsigned Zertifikat und sich dann über den „Bug“ beschwert als unsicher markiert zu werden?

  6. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: KrayZee 08.04.18 - 01:58

    hab nicht mehr alle details im kopf, aber das dürfte passen.

    vielleicht sollte man auf 4chan nett um ein bisschen pentesting bitten.

  7. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: omtr 08.04.18 - 10:12

    Klingt für mich eher nach dem Kerl mit den kleinen Händen: Bigly amazingly Security.

  8. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: My1 08.04.18 - 12:32

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, selbst bei Apple ist man extrem zurückhaltend, was Angaben zur
    > security angeht. Man gibt eigentlich in keynotes nur bei den security
    > enclaves an, die für touch und face id verwendet werden. Aber die scheinen
    > auch ziemlich sicher zu sein weil sie seit 5 Jahren nicht geknackt werden
    > konnten, also ist da wohl was dran.

    es ist gemeint dass es eben so bescheuert klingt wie irgendwelche werbesprüche von apple. dass die nicht so bescheuert mit security angeben kann man denen aber anrechnen und die enclave ist im prinzip nix anderes als ne smartcard bzw TPM halt in nem Handy.
    speichert keys und authentifizierungsdaten, lässt nix raus, simple as that

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: My1 08.04.18 - 12:33

    ich weiß nicht ob die überhaupt https hatten aber die seite war zumindest per default plain-http und FF hatte halt eingefügt PW felder auf plain-http sites zu markieren, wo die sich aufgeregt hatten

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: koki 08.04.18 - 19:53

    KrayZee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab nicht mehr alle details im kopf, aber das dürfte passen.
    >
    > vielleicht sollte man auf 4chan nett um ein bisschen pentesting bitten.


    Was hat 4chan mit pentesting zu tun?

  11. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: My1 08.04.18 - 19:56

    ich denke mal wie bei reddit isses dort nicht schwer leute zu finden die sich für etwas interessieren und dann mithelfen können oder whatever

    Asperger inside(tm)

  12. Re: Mit "amazing security" angeben ist nie eine gute Idee... kwt

    Autor: frostbitten king 09.04.18 - 10:15

    koki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KrayZee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hab nicht mehr alle details im kopf, aber das dürfte passen.
    > >
    > > vielleicht sollte man auf 4chan nett um ein bisschen pentesting bitten.
    >
    > Was hat 4chan mit pentesting zu tun?

    Viel. Wenn denen fad is is, kann dieses kollektiv massiven schaden anrichten

  13. die Steigerung wäre dann noch "hacker proof"

    Autor: Gunstick 09.04.18 - 10:43

    das zieht die Hacker so richtig an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Wacker Chemie AG, Burghausen
  3. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
      Glücksspiel
      Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

      Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

    2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
      Sim als App
      Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

      Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

    3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
      Samsung
      Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

      Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


    1. 18:16

    2. 17:59

    3. 17:35

    4. 17:16

    5. 16:43

    6. 16:23

    7. 16:00

    8. 15:20