Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefon-Hacking: Das bewegte Leben…

Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 14:28

    Ich meine Captain Crunch ist doch relativ angesehen. Hat der nicht gewusst, dass die Campus Party so eine merkwürdige Kommerz-Veranstaltung ist?

  2. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: hirnzilla 08.10.12 - 14:49

    meinste, den kennt heute noch jemand? Außerdem müssen auch angesehene Leute Geld verdienen, Ruhm kann man nicht essen, vor allem, wenn man keine Zähne hat.

  3. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 15:04

    Doch, den kennt eigentlich so ziemlich jeder. Nur auf der "Campus Party" ist wohl eine Ansammlung von Leuten die ihn nicht kennen. Ich glaube auch nicht, dass er da Aufträge bekommt. Die Leute die da sind wissen nicht, warum man mehr für jemanden zahlen soll, nur weil der weiß was SQL-Injection ist.

  4. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Whitey 08.10.12 - 15:05

    hirnzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meinste, den kennt heute noch jemand? Außerdem müssen auch angesehene Leute
    > Geld verdienen, Ruhm kann man nicht essen, vor allem, wenn man keine Zähne
    > hat.

    +1

    Ich find es jedenfalls völlig ok, dass er auf solche Veranstaltungen geht. Erstens bleibt er so auch einer jüngeren Generation als Begriff erhalten und zweitens kann er sich dadurch (vielleicht) auch sein Auskommen sichern.

  5. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 15:48

    Ich finds traurig. Das ist so wie wenn die Beatles sich neu formieren und dann auf einer Möbelhauseröffnung spielen müssten.

  6. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Charles Marlow 08.10.12 - 16:54

    > Ich finds traurig. Das ist so wie wenn die Beatles sich neu formieren und
    > dann auf einer Möbelhauseröffnung spielen müssten.

    Das hängt auch damit zusammen, dass man Hacker die letzten 20+ Jahre systematisch kriminalisiert hat und viele - gerade der ersten Generation - entsprechend schwerer eine dauerhafte Beschäftigung und Auskommen gefunden haben.

  7. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: petameter 08.10.12 - 18:57

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finds traurig. Das ist so wie wenn die Beatles sich neu formieren und
    > dann auf einer Möbelhauseröffnung spielen müssten.

    Ich finde es ehrlich gesagt garnicht traurig - ich finde es toll, dass man etwas tut um im Geschäft zu bleiben. Für Außenstehende mögen solche Teilnahmen unwürdig wirken, das aber nur, weil sie ein übersteigertes Gesamtbild von der jeweiligen Person haben also z.B. von der Grandiosität der Dinge für die sie bekannt sind eine finanzielle und charakterliche Makellosigkeit ableiten - was illusorisch und naiv ist. Viele geniale Menschen sind arm, viele aussergewöhnlich Intelligente Menschen sind Arshclöcher und noch viel mehr erfolgreiche Menschen sind nicht sonderlich intelligent. Klingt komisch, ist aber so...

  8. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 19:00

    Ich vermute mal, der hat gar nicht gewusst, wo er hin geht. Vielleicht wurde er vom Veranstalter eingeladen und glaubte, das wäre so ein Europäisches Hacker Camp. Nicht jeder überprüft so was genau.

  9. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: DY 09.10.12 - 09:51

    Natürlich weiß er was er da macht.
    Eine promotion Tour für seine kommende Biographie und die Erwartung an einen Film zu steigern.
    Also auch Kommerz und damit passt es.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart, Stuttgart
  3. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48