Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefon-Hacking: Das bewegte Leben…

Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 14:28

    Ich meine Captain Crunch ist doch relativ angesehen. Hat der nicht gewusst, dass die Campus Party so eine merkwürdige Kommerz-Veranstaltung ist?

  2. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: hirnzilla 08.10.12 - 14:49

    meinste, den kennt heute noch jemand? Außerdem müssen auch angesehene Leute Geld verdienen, Ruhm kann man nicht essen, vor allem, wenn man keine Zähne hat.

  3. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 15:04

    Doch, den kennt eigentlich so ziemlich jeder. Nur auf der "Campus Party" ist wohl eine Ansammlung von Leuten die ihn nicht kennen. Ich glaube auch nicht, dass er da Aufträge bekommt. Die Leute die da sind wissen nicht, warum man mehr für jemanden zahlen soll, nur weil der weiß was SQL-Injection ist.

  4. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Whitey 08.10.12 - 15:05

    hirnzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meinste, den kennt heute noch jemand? Außerdem müssen auch angesehene Leute
    > Geld verdienen, Ruhm kann man nicht essen, vor allem, wenn man keine Zähne
    > hat.

    +1

    Ich find es jedenfalls völlig ok, dass er auf solche Veranstaltungen geht. Erstens bleibt er so auch einer jüngeren Generation als Begriff erhalten und zweitens kann er sich dadurch (vielleicht) auch sein Auskommen sichern.

  5. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 15:48

    Ich finds traurig. Das ist so wie wenn die Beatles sich neu formieren und dann auf einer Möbelhauseröffnung spielen müssten.

  6. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Charles Marlow 08.10.12 - 16:54

    > Ich finds traurig. Das ist so wie wenn die Beatles sich neu formieren und
    > dann auf einer Möbelhauseröffnung spielen müssten.

    Das hängt auch damit zusammen, dass man Hacker die letzten 20+ Jahre systematisch kriminalisiert hat und viele - gerade der ersten Generation - entsprechend schwerer eine dauerhafte Beschäftigung und Auskommen gefunden haben.

  7. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: petameter 08.10.12 - 18:57

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finds traurig. Das ist so wie wenn die Beatles sich neu formieren und
    > dann auf einer Möbelhauseröffnung spielen müssten.

    Ich finde es ehrlich gesagt garnicht traurig - ich finde es toll, dass man etwas tut um im Geschäft zu bleiben. Für Außenstehende mögen solche Teilnahmen unwürdig wirken, das aber nur, weil sie ein übersteigertes Gesamtbild von der jeweiligen Person haben also z.B. von der Grandiosität der Dinge für die sie bekannt sind eine finanzielle und charakterliche Makellosigkeit ableiten - was illusorisch und naiv ist. Viele geniale Menschen sind arm, viele aussergewöhnlich Intelligente Menschen sind Arshclöcher und noch viel mehr erfolgreiche Menschen sind nicht sonderlich intelligent. Klingt komisch, ist aber so...

  8. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: Casandro 08.10.12 - 19:00

    Ich vermute mal, der hat gar nicht gewusst, wo er hin geht. Vielleicht wurde er vom Veranstalter eingeladen und glaubte, das wäre so ein Europäisches Hacker Camp. Nicht jeder überprüft so was genau.

  9. Re: Was macht eigentlich so jemand auf der Campus Party?

    Autor: DY 09.10.12 - 09:51

    Natürlich weiß er was er da macht.
    Eine promotion Tour für seine kommende Biographie und die Erwartung an einen Film zu steigern.
    Also auch Kommerz und damit passt es.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 42,49€
  3. 19,95€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Gerichtshof der Europäischen Union: Deutscher Rundfunkbeitrag ist legal und zwangsvollstreckbar
    Gerichtshof der Europäischen Union
    Deutscher Rundfunkbeitrag ist legal und zwangsvollstreckbar

    Die Gegner des Rundfunkbeitrags haben vor dem Gerichtshof der Europäischen Union eine Niederlage erlitten. Die Zwangsgebühr sei rechtens und dürfe auch zwangseingetrieben werden.

  2. Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter: Kelber will sich "die Großen" vorknöpfen
    Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter
    Kelber will sich "die Großen" vorknöpfen

    Viele erwarten, dass der Diskurs um Datenschutz durch den neuen Bundesbeauftragten Ulrich Kelber wiederbelebt wird. Die schwierigere Herausforderung für den Informatiker besteht jedoch darin, Datenschutz gegenüber großen IT-Firmen wie Microsoft und Facebook sowie Polizei und Verfassungsschutz durchzusetzen.

  3. Nuraphone im Test: Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    Nuraphone im Test
    Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang

    Die Kopfhörer von Nura sehen auf den Ohren aus wie normale Over-Ear-Kopfhörer, im Inneren stecken aber auch In-Ear-Stöpsel. Das ermöglicht einen automatisierten Hörtest für individuelle Frequenzeinstellungen und eine Höhen-/Mitten- und Bass-Trennung für unglaublich guten Klang - inklusive Noise Cancelling.


  1. 13:34

  2. 13:30

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:40

  6. 10:55

  7. 10:39

  8. 10:27