1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefonnummern für Facebook…

Threema vs. Telegram?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Threema vs. Telegram?

    Autor: dEEkAy 30.08.16 - 15:17

    Ich lese zwar oft von Threema, verwendet tuts allerdings KEINER in meinem Bekanntenkreis. Telegram ist da schon eher verbreitet zusätzlich zu Whatsapp natürlich.

    Was spricht denn für Threema und gegen Telegram?
    Kann wer was dazu sagen?

  2. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Kaaaaaaaarl 30.08.16 - 15:20

    Hier gibt's dazu eine schönen Erfahrungsbericht der mich weiter bei Threema bleiben lässt.
    Telegram ist keine Alternative.

    http://www.deathmetalmods.de/whatsapp-telegram-threema-eine-aktuelle-bestandsaufnahme/

  3. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: nuclear 30.08.16 - 15:21

    Na ja im normalen Chat verschlüsselt Telegram nur zwischen Client-Server-Client. Also liegen da die Daten komplett unverschlüsselt auf deren Servern.
    Nur im geheimen Chat erfolgt eine End-To-End Verschlüsselung (Welcher für den Desktop und Webclient nicht angeboten wird...)

  4. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Gormenghast 30.08.16 - 15:23

    Die EFF kam zu folgendem Ergebnis:
    https://www.eff.org/node/82654

    Klassenbester also eindeutig Signal, da es hier keinerlei Einschränkungen gibt (bei Telegramm bspw. sind nur die "Secret Chats" sicher).

    Derzeit wird an einer neuen Übersicht gearbeitet.
    Wen es interessiert:
    https://www.eff.org/secure-messaging-scorecard

  5. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: stiGGG 30.08.16 - 15:24

    Telegram Chats sind standardmäßig unsicher, dann lieber Whatsapp verwenden!

  6. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Kaaaaaaaarl 30.08.16 - 15:30

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Telegram Chats sind standardmäßig unsicher, dann lieber Threema verwenden!

    /fixed

  7. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Legacyleader 30.08.16 - 15:40

    Telegram ist von der Usability unschlagbar gerade für mich und meine Freunde die mehrere Geräte benutzen...

  8. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: TWfromSWD 30.08.16 - 15:41

    Für Signal gibts auch einen plattformübergreifenden Desktop Client. Schade nur, dass er auf Chrome Apps basiert.

  9. Kaum Kontakte in Telegram..

    Autor: deutscher_michel 30.08.16 - 15:48

    Ich hab mir vor 2 Tagen Telegam installiert und war total überrascht dass ich dort nur 2 Kontakte hatte die ihn ebenfalls benutzen (Bei Threema sind es > 40) ..ich denke daran sollte man die Wahl des Messengers auswählen.. ich hab Telegram darauf hin wieder deinstalliert..

  10. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Neuro-Chef 30.08.16 - 16:18

    Gormenghast schrieb:
    > Klassenbester also eindeutig Signal, da es hier keinerlei Einschränkungen
    > gibt (bei Telegramm bspw. sind nur die "Secret Chats" sicher).
    Signal funktioniert unter Android nur mit den Google Play Services und ist damit raus.
    Und wenn einem Privatsphäre egal ist, kann man auch gleich bei Whatsapp bleiben.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: blubberlutsch 30.08.16 - 16:33

    das liegt anscheinend an einem sonst fehlenden Push-Service
    http://support.whispersystems.org/hc/en-us/articles/213190817-Why-do-I-need-Google-Play-installed-to-use-Signal-
    https://github.com/WhisperSystems/Signal-Android/issues/127
    https://github.com/WhisperSystems/Signal-Android/issues/1106
    https://github.com/WhisperSystems/Signal-Android/issues/1000

  12. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: digol 30.08.16 - 16:44

    Telegramm speichert ALLE Chats auf ihren Servern [1], die einzige Ausnahme sind die secret chats (die auch fragwürdige crypto haben). Gruppenunterhaltungen sind gar nicht verschlüsselt möglich und viele 3rd Party Clienten unterstützen diese ebenfalls nicht.

    [1] https://motherboard.vice.com/de/read/exklusiv-wie-das-bka-telegram-accounts-von-terrorverdaechtigen-knackt

  13. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Neuro-Chef 30.08.16 - 18:24

    blubberlutsch schrieb:
    > das liegt anscheinend an einem sonst fehlenden Push-Service
    Korrekt. Bis vor kurzem hatte jemand ein F-Droid Reporitory mit alternativem Push-Service gepflegt, das allerdings nur für Textnachrichten geeignet war, für VoIP fehlten die nicht offen gelegten Server-Komponenten. Aufgrund von Streitereien über Namensrechte und weil der Signal-Betreiber keine alternativen Anbieter dabei haben will, hat der das aber aufgegeben.
    Fazit: Signal könnte super sein, wenn es idealerweise dezentral oder wenigstens ohne Google-Dienste nutzbar wäre.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: razer 30.08.16 - 18:37

    genau, und das ist das angenehme, egal auf welchem geraet ich schreibe, ich habe alle daten bei mir. Egal ob windows, OSX, iphone, ipad oder doch mal web client :)

    ich bin froh dass das so ist, putin darf gerne meine nachrichten lesen. Ich wuerde Whatsapp ja auch nutzen, sollten sie mal einen nativen OSX Client, einen Web Client und einen nativen Windows Client rausbringen. Mit dem iPhone geht da ja noch einiges nicht afaik.

  15. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 30.08.16 - 19:34

    digol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Telegramm speichert ALLE Chats auf ihren Servern [1], die einzige Ausnahme

    Was denn nun? Alle oder sind's doch nicht alle?

  16. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: 0xDEADC0DE 31.08.16 - 09:20

    Ich hab nicht deinen Nutzerkreis, daher Threema.

  17. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: ArthurDaley 31.08.16 - 09:38

    Deathmetalmods.....klingt nach einem Nachrichtenportal, dem man unbedingt folgen sollte.

  18. Re: Threema vs. Telegram?

    Autor: stuempel 31.08.16 - 12:12

    TWfromSWD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Signal gibts auch einen plattformübergreifenden Desktop Client. Schade
    > nur, dass er auf Chrome Apps basiert.

    ...und damit zukünftig ohnehin nur noch unter Chrome OS und nicht mehr Windows/Linux verfügbar ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BI Data Engineer (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d) als Berater mit Schwerpunkt Rechenzentrum und Netzprodukte
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. Produktspezialist (m/w/d) Digitale Produkte
    MULTIVAC Deutschland GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 44,99€ (Release 28.10.)
  3. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch