Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tempora: Britischer Geheimdienst…

Verschlüsselung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschlüsselung?

    Autor: aaandy 25.06.13 - 09:36

    Wie wäre es denn, wenn jeder Provider die Daten an der Quelle verschlüsselt und am Ende wieder entschlüsselt?

    Im Beitrag steht "Ende-zu-Ende-geschützte Kanäle", also kontrolliert der jeweilige Provider ja beide Enden und muss auch in den USA wieder für die Einspeisung sorgen. Über IPSec kann man doch problemlos die Übertragung vor dem Abhören schützen.

  2. Re: Verschlüsselung?

    Autor: RedCap1976 25.06.13 - 09:47

    Das Problem ist ja verschlüsselt man seinen Datenverkehr macht man sich in den Augen der Nachrichtendienste erst recht verdächtig, da ja dann die Frage aufkommt warum muss das verschlüsselt sein was hat man zu verbergen. Und dann parkt im schlimmsten Fall noch ein Lieferwagen vor deiner Tür, und ja die Amis sind so paranoid. Anders kann man sich diese Datensammelwut nicht mehr erklären.

  3. Re: Verschlüsselung?

    Autor: aaandy 25.06.13 - 10:21

    Ich meine ja auch nicht, dass man SELBST alles verschlüsseln soll. Der Provider soll den GESAMTEN Datenstrom verschlüsseln.

    In diesem Fall würde der Datenstrom als Gesamtes in Ostfriesland verschlüsselt und am Endpunkt in den USA wieder entschlüsselt.

    Ich habe bisher immer alles verschlüsselt und werde das auch weiter tun. Soweit mir das bekannt ist, bin ich dafür noch nicht als Terrorist eingestuf worden und konnte auch immer ungehindert in die USA einreisen.

  4. Re: Verschlüsselung?

    Autor: Maxiklin 26.06.13 - 12:30

    So ein Quatsch. Niemand macht sich auch nur ansatzweise verdächtig, wenn er etwas verschlüsselt ins Netz überträgt. Wäre ja auch recht alber, da die Masse an Clouddiensten so arbeitet, Firmen sowieso etc. Also wäre demnach fast jeder verdächtig ^^.

    Ansonsten dürfte die gesetzeslage dagegen sein bei uns, Stichwort Vorratsdatenspeicherung. Weil würden alle Nutzerdaten komplett verschlüsselt durchs Netz wandern, hätten deutsche Ermittlungsbehörden auch ein Problem und Verbrecher lachen sich schlappt. Alles nicht so ganz einfach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07