Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tether: Kryptowährungsstartup…

Realer Schaden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Realer Schaden?

    Autor: Sascha Klandestin 21.11.17 - 13:25

    Ensteht ein realer Schaden jenseits des Vertrauensverlustes und administrativen Aufwands?

    Wenn ich das recht verstehe, werden gestohlene Bitcoins einfach zu Falschgeld erklärt. Die Diebe können hoffen dieses Falschgeld anderen Nutzern zu verkaufen. Oder wie läuft das?

  2. Re: Realer Schaden?

    Autor: jacki 21.11.17 - 16:44

    Ich weiß es nicht genau aber glaube dass es nicht geht die Coins aus dem System zu nehmen. Das ist mit der größere Sinn von Kryptowährungen, dass nicht Einer nach Lust und Laune eingreifen kann. Der Fall wäre sicher auch nicht öffentlich geworden wenn der Entwickler es einfach korrigieren könnte.

  3. Re: Realer Schaden?

    Autor: Lexycon 21.11.17 - 17:31

    Eigentlich legt Tether für die ausgegebenen Tokens den gleichen Wert in USD bei Seite. Das allerdings wird momentan sowieso schon stark bezweifelt, da in den letzten 10 Tagen 200 Mio USDT geschaffen wurden. Spekuliert wird, dass mit diesen Tokens (evtl. ohne Gegenwert) gerade der Bitcoin Preis nach oben gedrückt wird. Siehe Bitfinex Tether Situation momentan.

    So wie ich es verstanden habe, wird für die 30 Mio gestohlenen Tether allerdings kein Gegenwert plaziert. Omni Core erhält ein Software update und soll vermutl. die Adresse, auf der die Coins liegen, einfrieren, bzw. die Tokens soll durch die Umstellung wieder zurück in die Hände von Tether fliesen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.17 17:36 durch Lexycon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Siegen
  2. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Amprion GmbH, Pulheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18