Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thermomix TM5: Die Könige der Mixer…
  6. Thema

1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: Fregin 15.01.15 - 09:25

    schnellschuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Versteht mich nich falsch. Ich möchte wirklich niemanden angreifen. Jeder
    > darf sein Geld ausgeben wie er möchte, aber der TM hat mich wirklich noch
    > nie überzeugt. Für mich ist er sozusagen das ANTI-kochen. Keine Liebe,
    > keine Esprit, kein auseinandersetzen mit der Materie, nur schnell, schnell
    > und ja kein Aufwand. Die Ansicht mag ja an meiner Vorbildung liegen, muss
    > aber nich :)

    Liegt nicht an der Vorbildung, ich bin kein Koch und sehe das ganz genauso.

  2. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.15 - 09:26

    Hier sieht man interessanterweise zwei sich diametral gegenüberstehende Meinungen. Leute, es handelt sich um ein Produkt, das man kaufen kann oder nicht. Der, der es kauft ist vllt glücklich, der andere lässt es sein. Für die wenigsten ist auch ein Gamer-PC angebracht, dennoch kaufen ihn viele, für andere sind die 1000 Euro für so einen Gamer-PC völlige Geldverschwendung.

    Es sind nur 1000 Euro. Sicherlich, wenn man nur 20.000 Euro im Jahr verdient mag das viel sein, aber es gibt auch ausreichend Paare, die verdienen zusammen locker 6-8000 netto/Monat. Da sind dann 1000 Euro einmalig für die nächsten paar Jahre nichts. Und dafür, dass man damit sicher und bequem mal eben Essen zubereiten kann, ohne wild in der Küche zu wirken (was viele einfach nicht wollen), dann lohnt sich das eben für diese Leute.

    Nicht jeder möchte sein Essen auf dem Esbit-Kocher auf dem Balkon brutzel, nur weil es billiger ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.15 09:27 durch schachbrett.

  3. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: drvsouth 15.01.15 - 09:28

    Lari Fari schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein vernünftiger
    > Herd/Ofen kostet schnell viele Tausend ¤.

    Ich glaube, die wenigsten Leute brauchen einen professionellen Pizzaofen und Gasherd aus dem Gastrobereich.

    Einen normaler ordentlicher Ceran-Herd mit Ofen bekommt man schon für 400¤ von Neff/Siemens. Mit Induktion hat meiner ca. 700¤ gekostet. Wenn man unbedingt Pyrolyse haben will, dann sind es vielleicht so ein bischen über 1000¤. Das meiste darüber hinaus ist doch für die meisten Leute unsinnig. Da kommen bloß preistreibende Gimmicks hinzu wie Farbdisplays mit Rezeptanzeigen, Wokmulden und so ein Blödsinn.

    Gibt noch genügend Leute, die auf einem Stahlplattenherd kochen müssen, weil der nun mal in ihrer Mietwohnung mit Küche aus den 80ern drin ist.

  4. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: lala1 15.01.15 - 09:29

    Den 1000der kann man, wenn man den unbedingt irgendwo spenden will, in einen anständigen Kochkurs stecken. Da kommt man meilenweit.

  5. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: lala1 15.01.15 - 09:30

    +1

  6. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: Lapje 15.01.15 - 09:30

    schachbrett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier sieht man interessanterweise zwei sich diametral gegenüberstehende
    > Meinungen. Leute, es handelt sich um ein Produkt, das man kaufen kann oder
    > nicht. Der, der es kauft ist vllt glücklich, der andere lässt es sein. Für
    > die wenigsten ist auch ein Gamer-PC angebracht, dennoch kaufen ihn viele,
    > für andere sind die 1000 Euro für so einen Gamer-PC völlige
    > Geldverschwendung.

    Es geht aber eher darum, dass mit dem Gerät suggeriert werden soll, wie einfach doch alles geht und wieviel Zeit doch gespart wird. Genau wie mit dem ganzen Fertigzeugs. Beschäftigt sich man aber mal damit, dann sieht die Bilanz aber ganz anders aus. Und ganz ehrlich: Bevor ich das ganze als Argument anbringe, mehr Zeit für meine Kinder zu haben, spare ich mir lieber die 1.000 Euro und nehme die dafür, mit meinen Kindern soviel unternehmen zu können, wie es nur geht. Wovon die Kinder mehr haben, dürfte wohl klar sein...

  7. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: TheDragon 15.01.15 - 09:39

    Ich häng mich auch mal kurz in die Diskussion mit ein. Der Preis ist definitiv ein stolzer, zugegeben. Das Gerät zielt auch nicht auf den Gelegenheitskoch ab. Natürlich kann ich mich selber an den Herd stellen und Suppe kochen, klar. Ich kann alles, was das Gerät kann selber machen. Check! Allerdings muss man das genau umgekehrt sehen, das Gerät kann die Sachen, die ICH kann. Sprich ich kann den Thermomix etwa 20 Minuten damit beschäftigen eine Gemüsesuppe zu kochen. Ich muss nicht die ganze Zeit daneben stehen und manuell rühren. Ich kann das Gerät unbeaufsichtig vor sich hinwerkeln lassen. Für die/den moderne Hausfrau/mann, die nebenher halbtags arbeitet und Kochen MUSS bedeuten 20 Minuten Zeitersparnis eine ganze Menge.
    Ich verstehe die Diskussion hier sowieso nicht. Wir reden hier alle seit Jahren davon, dass wir die Dinge automatisieren. Wir hängen immer mehr Geräte an's Internet. Und wenn jetzt jemand herkommt und sagt: hey, ich automatisiere dir einen Teil deiner KochARBEIT regen sich alle darüber auf???

    T.

  8. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: sankari 15.01.15 - 09:41

    +1

  9. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: KeinfreierName 15.01.15 - 09:41

    Liegt nicht an der Vorbildung, ich bin auch Koch und sehe das ganz anders.

    Das Ding ist ne Arbeitshilfe für daheim. Nicht mehr oder weniger. Vergleichbar mit einem Handrührgerät. Man kann Teig von Hand kneten, kann man aber auch lassen.
    Man kann die Suppe "von Hand" kochen, kann das aber dem TM überlassen.

    Wenn private Zeit kostbar ist, dann fällt die Entscheidung zwischen Fertiggericht oder was vom Büdchen. Da finde ich es ehrlich gesagt toll, wenn es ein Gerät gibt, dass die Leute wieder zu mehr Selbstgekochtem bringt. Gerade als Koch! Umso weniger kann ich verstehen, wenn andere da jetzt draufkloppen.

  10. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: Lapje 15.01.15 - 09:42

    TheDragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die/den moderne Hausfrau/mann, die nebenher
    > halbtags arbeitet und Kochen MUSS bedeuten 20 Minuten Zeitersparnis eine
    > ganze Menge.

    Seltsam...meine Frau und ich schaffen es jeder für sich auch so...ohne das uns mehr Zeit verloren geht. Gemüse muss bei beiden vorbereitet werden...und ständig umrühren? Die Dinger köcheln 20 Minuten vor sich hin.

    Das ist genau das was ich beschrieben habe: Es wird eine Zeitersparnis suggeriert, welche es in den seltesten Fällen wirklich gibt...

    > Ich verstehe die Diskussion hier sowieso nicht. Wir reden hier alle seit
    > Jahren davon, dass wir die Dinge automatisieren. Wir hängen immer mehr
    > Geräte an's Internet. Und wenn jetzt jemand herkommt und sagt: hey, ich
    > automatisiere dir einen Teil deiner KochARBEIT regen sich alle darüber
    > auf???

    Siehe oben...

  11. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 15.01.15 - 09:48

    Das denke ich mir jedes mal wenn ich beim Porsche Händler stehe ... 130.000¤ für ein blödes Auto. Aber dann kauf ich ihn doch.

    Angebot und Nachfrage. Wenn das Ding nicht 1000¤ wert wäre würde es auch niemand kaufen.

  12. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: kendon 15.01.15 - 10:03

    Und wenn man den Thermomix auch schon hat kostet er keine 1000 Euro. Man hat ihn schliesslich schon.

    Zumindest wenn man deiner fadenscheinigen Argumentation folgt...

  13. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: thecrew 15.01.15 - 10:07

    Liegt immer im Auge des Betrachters.

    Für mich ist er keine 1000 Wert, deswegen habe ich ihn auch nicht. (Ich möchte jetzt nicht noch wieder einen tollen Apfel Vergleich raus holen deswegen lass ich es).

    Für mich ein reines Luxusobjekt. Das mal gerne in der Küche gezeigt wird (wenn man eins hat). Hier schaumal mein toller Thermomix... Ist der nicht toll! Was man damit alles machen kann.... Blah blah blub...

    Geschäftsmodell ist das selbe wie von Tupper. Gibt immer genug Leute die sich das Zeug andrehen lassen (weil man es ja haben muss).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.15 10:11 durch thecrew.

  14. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: Indiana 15.01.15 - 10:11

    Hilft es denn wirklich so viel? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Gibts keine TV-Sendung ala Koch vs. TM, wäre die ersten Sendung die ich mir nach Jahren mal wieder anschauen würde.

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  15. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.15 - 10:12

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ganz ehrlich: Bevor ich das ganze als
    > Argument anbringe, mehr Zeit für meine Kinder zu haben, spare ich mir
    > lieber die 1.000 Euro und nehme die dafür, mit meinen Kindern soviel
    > unternehmen zu können, wie es nur geht. Wovon die Kinder mehr haben, dürfte
    > wohl klar sein...

    Wenns um Zeit mit Kindern geht, sollten wir hier alle Golem und Technik meiden und lieber im Wald spielen. Davon hat unser Körper und unsere Umwelt mehr. Und unserem Sozialverhalten wäre das auch zuträglicher.

    Aber darum geht es doch nicht. Manchen Leuten macht es halt Spaß, so ein Gerät zu haben, was ihnen unter die Arme greift. Und wenn man halt die 1000 Euro übrig hat, dann kauft man es sich. Warum auch nicht? Und jetzt gibt es Menschen, die möchten gerne daran rumbasteln. Ja, warum denn nicht?

  16. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: neocron 15.01.15 - 10:16

    Wow, wenn du sagst es ist Muell, dann muss es wohl so sein ...
    der Neid trifft mal wieder einige ...

  17. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: neocron 15.01.15 - 10:19

    der naechste mit Neid?
    zu behaupten es waere Quatsch, und leute wuerden es nur kaufen um ihn zu zeigen ist schon eine laecherliche Trotzreaktion ... keinen blassen, weshalb man das noetig haben sollte ...

  18. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: KeinfreierName 15.01.15 - 10:20

    Wenn man denen, die einen haben und sich hier äußern glaubt, scheint es eine merkbare Erleichterung zu sein.
    Besonders Sachen, die gern anbrennen (Milchreis, Suppen/Saucen mit Stärkebindung) gehn wohl ganz gut. Und im Milchreis rühren ist nun wirklich kein kreativer Schaffensprozess der Nahrungszubereitung, für den man sich gerne Zeit nimmt.

  19. ich glaube du hast noch nie eine Gemüsesuppe gekocht... kwt

    Autor: flasherle 15.01.15 - 10:20

    ich glaube du hast noch nie eine Gemüsesuppe gekocht...

  20. Re: 1000¤ für ein Mixer der eine Kochplatte integriert hat?

    Autor: plutoniumsulfat 15.01.15 - 10:21

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der naechste mit Neid?
    > zu behaupten es waere Quatsch, und leute wuerden es nur kaufen um ihn zu
    > zeigen ist schon eine laecherliche Trotzreaktion ... keinen blassen,
    > weshalb man das noetig haben sollte ...

    Oh, das haben ziemlich viele Leute nötig.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. E3/DC GmbH, Göttingen
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. 47,95€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00