Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tizen-Betriebssystem: "Könnte der…

Tizen-Betriebssystem: "Könnte der schlechteste Code sein, den ich je gesehen habe"

Samsungs Tizen-Betriebssystem soll zahlreiche Sicherheitslücken haben und schlampig entwickelt worden sein. Ein Sicherheitsforscher kritisiert, dass der Smartphonehersteller gängige Absicherungen nicht verwende und so Speicherfehler und ungesicherte Verbindungen provoziere.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "...könnte der schlechteste Code sein..." 15

    /mecki78 | 05.04.17 12:49 06.04.17 13:10

  2. Tizen wäre … (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Teebecher | 05.04.17 06:47 06.04.17 11:56

  3. Der Mann spricht doch von Android, oder? <kt> 20

    Vielfalt | 05.04.17 06:53 06.04.17 10:24

  4. Tizen gehört der Linux Foundation nicht Samsung!! 3

    DarkWildcard | 05.04.17 22:37 06.04.17 09:30

  5. Mit C++ wäre das nicht passiert 14

    HansiHinterseher | 05.04.17 10:43 05.04.17 19:34

  6. Das Beste (Seiten: 1 2 ) 32

    Crass Spektakel | 05.04.17 09:24 05.04.17 19:06

  7. Wer sagt denn, dass genau der TIZEN Code, den er gesehen hat für die Galaxy 4

    DY | 05.04.17 09:59 05.04.17 14:32

  8. Bitte Root exploid für ue65ks8000 :) 1

    niceguy08151982 | 05.04.17 13:59 05.04.17 13:59

  9. iOS 10.3.1

    schap23 | 05.04.17 13:58 Das Thema wurde verschoben.

  10. was mit Sailfish? 1

    Colttt | 05.04.17 13:46 05.04.17 13:46

  11. strcpy() 10

    rand0m_ | 05.04.17 09:08 05.04.17 12:42

  12. Samsung ist komplett lernbefreit und fehlende Haftungsregelungen tun ihr übriges

    Karmageddon | 05.04.17 11:42 Das Thema wurde verschoben.

  13. Beta Status 1

    MadMonkey | 05.04.17 08:45 05.04.17 08:45

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee
  3. neveling.net GmbH, Hamburg
  4. Reply AG, Berlin, Bremen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 119,90€
  3. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

  2. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  3. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.


  1. 18:30

  2. 17:39

  3. 16:27

  4. 15:57

  5. 15:41

  6. 15:25

  7. 15:18

  8. 14:20