Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tizen-Betriebssystem: "Könnte der…

Tizen wäre …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tizen wäre …

    Autor: Teebecher 05.04.17 - 06:47

    … für Samsung eigentlich eine Chance, sich gut zu präsentieren.

    Weg von diesem unsäglichem Android und etwas eigenständiges auf den Markt bringen.

    Dann müssten sie ist Dinger auch nicht nach einem Monat für 60% unter UVP verramschen

  2. Re: Tizen wäre …

    Autor: MarioWario 05.04.17 - 06:52

    1+, sehe ich auch so. Mehr Linux als Android - evtl. sollte es einen Alternativ-Store geben der Sachen wie Pixeltracking (da braucht man auch keinen Keylogger mehr) von Apps stark einschränkt.

  3. Re: Tizen wäre …

    Autor: TTX 05.04.17 - 07:07

    Stimmt dann müssten sie die Dinger für noch weniger verramschen, schauen wir doch mal zur Alternativ-Plattform Windowsphone....oohhh okay, ich denke die Diskussion ist genau hier schon vorbei. Zumal MS wohl auch noch der grössere Player ist ;)

    Aktuell wird sich kein drittes OS mehr da rein drücken....Tizen sowieso eher nicht ... das ist auf dem Handy aktuell nur eine wirklich schlechte Android Kopie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.17 07:07 durch TTX.

  4. Re: Tizen wäre …

    Autor: Teebecher 05.04.17 - 07:16

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt dann müssten sie die Dinger für noch weniger verramschen, schauen
    > wir doch mal zur Alternativ-Plattform Windowsphone....oohhh okay, ich denke
    > die Diskussion ist genau hier schon vorbei. Zumal MS wohl auch noch der
    > grössere Player ist ;)
    Wer will schon Windows haben?
    Gamer haben es, weil Spiele zu 90% nur unter Windows gut Laufen.
    Office-Knechte, weil sie halt den MS Kram "brauchen" (oder es meinen).

    Anwender von Spezialsoftware müssen die Basis nutzen, auf der ihre Software Software läuft, und das ist oftmals nur Windows.

    Enduser kaufen ihre Rechner bei MM, da ist Windows drauf, also nutzt man es.

    Aber wer will es wirklich haben?

    Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu wollen.


    >
    > Aktuell wird sich kein drittes OS mehr da rein drücken....Tizen sowieso
    > eher nicht ... das ist auf dem Handy aktuell nur eine wirklich schlechte
    > Android Kopie.

    Mitnichten.
    Android ist eine miserable iOS Kopie, mit völlig unbrauchbarem update Management und Java Crap.

    Android ist Markführer, weil die Geräte billig sind.

    Wenn man sich die Updatelage ansieht, leider wirklich billig, und nicht preiswert.

    iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare Abnehmer, Androiden den Weg in die Schublade oder die Mülltonne.

  5. Re: Tizen wäre …

    Autor: eXXogene 05.04.17 - 07:24

    Mag ein Mod diesen Thread ins Aquarium verschrieben?

    Ich vermute das hier nichts gutes mehr geschrieben wird :D

  6. Re: Tizen wäre …

    Autor: Teebecher 05.04.17 - 07:28

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich vermute das hier nichts gutes mehr geschrieben wird :D

    Wenn man die Augen zu macht, verschwindet die Wahrheit?

    Oder magst Du meine Aussage begründet widerlegen?

  7. Re: Tizen wäre …

    Autor: TheArchive 05.04.17 - 07:32

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TTX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt dann müssten sie die Dinger für noch weniger verramschen, schauen
    > > wir doch mal zur Alternativ-Plattform Windowsphone....oohhh okay, ich
    > denke
    > > die Diskussion ist genau hier schon vorbei. Zumal MS wohl auch noch der
    > > grössere Player ist ;)
    > Wer will schon Windows haben?
    > Gamer haben es, weil Spiele zu 90% nur unter Windows gut Laufen.
    > Office-Knechte, weil sie halt den MS Kram "brauchen" (oder es meinen).
    >
    > Anwender von Spezialsoftware müssen die Basis nutzen, auf der ihre Software
    > Software läuft, und das ist oftmals nur Windows.
    >
    > Enduser kaufen ihre Rechner bei MM, da ist Windows drauf, also nutzt man
    > es.
    >
    > Aber wer will es wirklich haben?
    >
    > Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu wollen.
    >
    > >
    > > Aktuell wird sich kein drittes OS mehr da rein drücken....Tizen sowieso
    > > eher nicht ... das ist auf dem Handy aktuell nur eine wirklich schlechte
    > > Android Kopie.
    >
    > Mitnichten.
    > Android ist eine miserable iOS Kopie, mit völlig unbrauchbarem update
    > Management und Java Crap.
    >
    > Android ist Markführer, weil die Geräte billig sind.
    >
    > Wenn man sich die Updatelage ansieht, leider wirklich billig, und nicht
    > preiswert.
    >
    > iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare
    > Abnehmer, Androiden den Weg in die Schublade oder die Mülltonne.

    Beweist ja lediglich, dass iOS Anhänger nur marketinggetrieben sind. Hauptsache Apfel drauf. Schon peinlich, dass als Vorteil zu verkaufen. Das OS welches am meisten Daten sammelt, gekoppelt mit einem Smartphonepreis der lediglich der Marge von Apple dienlich ist und seit 4 Jahren null Innovation in Soft- und Hardware. Wow bin begeistert.

  8. Re: Tizen wäre …

    Autor: Flatsch 05.04.17 - 07:34

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TTX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt dann müssten sie die Dinger für noch weniger verramschen, schauen
    > > wir doch mal zur Alternativ-Plattform Windowsphone....oohhh okay, ich
    > denke
    > > die Diskussion ist genau hier schon vorbei. Zumal MS wohl auch noch der
    > > grössere Player ist ;)
    > Wer will schon Windows haben?
    > Gamer haben es, weil Spiele zu 90% nur unter Windows gut Laufen.
    > Office-Knechte, weil sie halt den MS Kram "brauchen" (oder es meinen).
    >
    > Anwender von Spezialsoftware müssen die Basis nutzen, auf der ihre Software
    > Software läuft, und das ist oftmals nur Windows.
    >
    > Enduser kaufen ihre Rechner bei MM, da ist Windows drauf, also nutzt man
    > es.
    >
    > Aber wer will es wirklich haben?
    >
    > Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu wollen.
    >
    > >
    > > Aktuell wird sich kein drittes OS mehr da rein drücken....Tizen sowieso
    > > eher nicht ... das ist auf dem Handy aktuell nur eine wirklich schlechte
    > > Android Kopie.
    >
    > Mitnichten.
    > Android ist eine miserable iOS Kopie, mit völlig unbrauchbarem update
    > Management und Java Crap.
    >
    > Android ist Markführer, weil die Geräte billig sind.
    >
    > Wenn man sich die Updatelage ansieht, leider wirklich billig, und nicht
    > preiswert.
    >
    > iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare
    > Abnehmer, Androiden den Weg in die Schublade oder die Mülltonne.

    Mit der GUI kann nur jemand sagen, der vieleicht Windows 8 mal zwei Minuten getestet hat und aus Foren und Internet seine Meinung über win 10 bildet.
    Von der Handhabung her gibt es nichts leichteres im Windows Bereich, optisch ist lediglich das Start Menü anders...wer damit nicht zurecht kommt, kann nur ein minderbegabt sein...

    Es ist nicht alles toll was glänzt, aber damals wollte ja auch keiner von xp weg
    Ms hat mit win 10 einen richtigen Schritt getan, der mit Win 8 angefangen wurde

  9. Re: Tizen wäre …

    Autor: Pete Sabacker 05.04.17 - 07:36

    TheArchive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beweist ja lediglich, dass iOS Anhänger nur marketinggetrieben sind.

    Und das sind - ich verwende mal Deine Semantik - 'Android Anhänger' natürlich absolut gar nicht.

  10. Re: Tizen wäre …

    Autor: JoeHomeskillet 05.04.17 - 07:36

    TheArchive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TTX schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Stimmt dann müssten sie die Dinger für noch weniger verramschen,
    > schauen
    > > > wir doch mal zur Alternativ-Plattform Windowsphone....oohhh okay, ich
    > > denke
    > > > die Diskussion ist genau hier schon vorbei. Zumal MS wohl auch noch
    > der
    > > > grössere Player ist ;)
    > > Wer will schon Windows haben?
    > > Gamer haben es, weil Spiele zu 90% nur unter Windows gut Laufen.
    > > Office-Knechte, weil sie halt den MS Kram "brauchen" (oder es meinen).
    > >
    > > Anwender von Spezialsoftware müssen die Basis nutzen, auf der ihre
    > Software
    > > Software läuft, und das ist oftmals nur Windows.
    > >
    > > Enduser kaufen ihre Rechner bei MM, da ist Windows drauf, also nutzt man
    > > es.
    > >
    > > Aber wer will es wirklich haben?
    > >
    > > Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu
    > wollen.
    > >
    > >
    > > >
    > > > Aktuell wird sich kein drittes OS mehr da rein drücken....Tizen
    > sowieso
    > > > eher nicht ... das ist auf dem Handy aktuell nur eine wirklich
    > schlechte
    > > > Android Kopie.
    > >
    > > Mitnichten.
    > > Android ist eine miserable iOS Kopie, mit völlig unbrauchbarem update
    > > Management und Java Crap.
    > >
    > > Android ist Markführer, weil die Geräte billig sind.
    > >
    > > Wenn man sich die Updatelage ansieht, leider wirklich billig, und nicht
    > > preiswert.
    > >
    > > iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare
    > > Abnehmer, Androiden den Weg in die Schublade oder die Mülltonne.
    >
    > Beweist ja lediglich, dass iOS Anhänger nur marketinggetrieben sind.
    > Hauptsache Apfel drauf. Schon peinlich, dass als Vorteil zu verkaufen. Das
    > OS welches am meisten Daten sammelt, gekoppelt mit einem Smartphonepreis
    > der lediglich der Marge von Apple dienlich ist und seit 4 Jahren null
    > Innovation in Soft- und Hardware. Wow bin begeistert.

    Hast du es immer noch nicht verstanden?
    Es geht um S I C H E R H E I T und da ist Android einfach miserabel, 90% der Geräte haben/werden nie ein Update bekommen.
    In diesem Punkt ist Appel besser (wenn auch nicht perfekt) als die Android-Hersteller,
    ein iOS-Gerät erhält min. 4 Jahre S I C H E R H E I T S - U P D A T E S.

  11. Re: Tizen wäre …

    Autor: John2k 05.04.17 - 07:38

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will schon Windows haben?

    Ich fand die Windowsphones super. Sie waren hochwertig produziert und von der Bedienung tausendmal durchdachter als Android und IOS.
    Schade war nur, dass kaum einer Apps dafür geschrieben hat.

  12. Re: Tizen wäre …

    Autor: mp5gosu 05.04.17 - 07:43

    > Teebecher schrieb:
    > > Wer will schon Windows haben?
    > > Gamer haben es, weil Spiele zu 90% nur unter Windows gut Laufen.
    > > Office-Knechte, weil sie halt den MS Kram "brauchen" (oder es meinen).
    > >
    > > Anwender von Spezialsoftware müssen die Basis nutzen, auf der ihre
    > Software
    > > Software läuft, und das ist oftmals nur Windows.
    > >
    > > Enduser kaufen ihre Rechner bei MM, da ist Windows drauf, also nutzt man
    > > es.
    > >
    > > Aber wer will es wirklich haben?

    Die Frage sollte eher lauten, wer will etwas anderes haben und warum?


    > > Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu
    > wollen.

    Dasselbe kann man für alle anderen OSs behaupten. Auch Linux/MacOs.

    > >
    > > >
    > > > Aktuell wird sich kein drittes OS mehr da rein drücken....Tizen
    > sowieso
    > > > eher nicht ... das ist auf dem Handy aktuell nur eine wirklich
    > schlechte
    > > > Android Kopie.
    > >
    > > Mitnichten.
    > > Android ist eine miserable iOS Kopie, mit völlig unbrauchbarem update
    > > Management und Java Crap
    .
    Kopie? Quelle? Falls das doch Tatsache sein sollte: Respekt, dass sie innerhalb nur eines Jahres ein solches System kopiert haben. Dafür kann's sogar noch mehr. Also ist die "Kopie" doch eigentlich eine Alternative, nicht?

    Was die Updates angeht: Da haben die Hersteller der Geräte schuld. Beziehst Du Dein Gerät von Google, bekommst Du teilweise täglich Sicherheitsupdates, mind. einmal im Jahr ein Systemupdate.

    > > Android ist Markführer, weil die Geräte billig sind.
    > >
    > > Wenn man sich die Updatelage ansieht, leider wirklich billig, und nicht
    > > preiswert.

    Android ist Marktführer, weil sie eine hohe Distributionsrate haben. Das "Wie" ist dabei doch erstmal irrelevant. Android läuft eben auf einer Vielzahl von Geräten, iOs nur auf einer handvoll.

    > > iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare
    > > Abnehmer, Androiden den Weg in die Schublade oder die Mülltonne.

    Das mag sein, dass die gebrauchten Apple-Geräte mehr Absatz finden. Aber zu welchem Preis?
    Ein Nexus 4 bekommst Du für 50-80¤ hinterhergeworfen und selbst auf diesem 5 Jahre alten Gerät läuft ein aktuelles Android absolut flüssig und ohne Probleme!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.17 07:46 durch mp5gosu.

  13. Re: Tizen wäre …

    Autor: RicoBrassers 05.04.17 - 08:05

    JoeHomeskillet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du es immer noch nicht verstanden?
    > Es geht um S I C H E R H E I T und da ist Android einfach miserabel, 90%
    > der Geräte haben/werden nie ein Update bekommen.
    > In diesem Punkt ist Appel besser (wenn auch nicht perfekt) als die
    > Android-Hersteller,
    > ein iOS-Gerät erhält min. 4 Jahre S I C H E R H E I T S - U P D A T E S.

    Das ist aber kein Android-Problem, sondern ein Problem der entsprechenden Hersteller, dass diese ihre Geräte nur so kurzlebig unterstützen. Selber Schuld, wer da zu Geräten von Samsung & Co. greift, wo diese Problematik bekannt ist. Ich werde in Zukunft auch nur in Richtung von Herstellern wie OnePlus gucken - dort bekommt man noch relativ zeitnah Updates und man hat - dank des leicht zu entsperrenden Bootloaders & Veröffentlichung der Kernelsource (inkl. Treibern + Firmware) bereits früh eine eigene, große Community für CustomROMs, so dass man auch Jahre später noch mit Updates versorgt wird.

  14. Re: Tizen wäre …

    Autor: SzSch 05.04.17 - 08:18

    Teebecher schrieb:
    > Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu wollen.

    Weil unter anderem spätestens ab dem Satz dich keiner mehr für Seriös halten kann könnte damit zu tun haben das er sich den Thread ins Aquarium wünscht.

    Fischifischifischi.

    Aber du kannst ja eine beliebte Trumpstrategie anwenden: so oft wiederholen bis... moment.... hat hier anscheinend nicht funktioniert.

  15. Re: Tizen wäre …

    Autor: RicoBrassers 05.04.17 - 08:22

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der GUI kann nur jemand sagen, der vieleicht Windows 8 mal zwei Minuten
    > getestet hat und aus Foren und Internet seine Meinung über win 10 bildet.
    > Von der Handhabung her gibt es nichts leichteres im Windows Bereich,
    > optisch ist lediglich das Start Menü anders...wer damit nicht zurecht
    > kommt, kann nur ein minderbegabt sein...
    >
    > Es ist nicht alles toll was glänzt, aber damals wollte ja auch keiner von
    > xp weg
    > Ms hat mit win 10 einen richtigen Schritt getan, der mit Win 8 angefangen
    > wurde

    Stimme dir hier zu. Natürlich war nicht jede Entscheidung von MS die jeweilige Beste, die man hätte treffen können. Aber sind wir mal ehrlich: Das Problem gibt es überall.

    Und soweit ich mich erinnere hat Microsoft viele der "ursprünglichen Probleme" mit Windows 10 schon ausgemerzt (z.B. sich zurücksetzende Datenschutzeinstellungen, etc.).

  16. Re: Tizen wäre …

    Autor: RicoBrassers 05.04.17 - 08:26

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java Crap.

    Man merkt: Wir haben es hier mit einem erfahrenen Softwareentwickler zu tun. ;)

    Ich würde mal gerne wissen, was denn genau so "crappy" an Java sein soll? Und komm mir bloß nicht mit "das ist doch voll unsicher!", diese Aussage würde dich nämlich komplett disqualifizieren.

  17. Re: Tizen wäre …

    Autor: bugmenotbugmenot2017 05.04.17 - 08:27

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TTX schrieb:

    > iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare
    > Abnehmer, Androiden den Weg in die Schublade oder die Mülltonne.

    Ach so, mein OnePlus One läuft also jetzt das dritte Jahr und ich habe es schon vor zwei Jahren weggeschmissen. Gutes Argument.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.17 08:29 durch bugmenotbugmenot2017.

  18. Re: Tizen wäre …

    Autor: Slurpee 05.04.17 - 08:37

    +1

    Danke, wollte grade selber was schreiben. Bin selber zwar .NET-Entwickler, aber mal eben Java an sich pauschal als "crap" zu bezeichnen ist, schon ein riesen Witz.

  19. Re: Tizen wäre …

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.17 - 08:41

    > Wer will schon Windows haben?
    > Gamer haben es
    > Office-Knechte
    > Anwender von Spezialsoftware
    > Enduser

    > Aber wer will es wirklich haben?

    Das klingt für mich verdammt stark nach "Was haben die Römer je für uns getan?". Irgendwie hat jeder Windows, aber nach Deinem Gusto nur durch Zwang. Für so eine "Theorie" dürftest Du gerne mal etwas mehr vorlegen als die bloße Behauptung selbst.

    > Nach Win7 ist es auch von der GIU her völlig absurd, das nutzen zu wollen.

    Aha. Beweis durch Behauptung.

    > iOS Geräte finden nach 1-2 Jahren beim Erstnutzer immer noch dankbare
    > Abnehmer

    Eben, weil man dann softwareseitig immer noch mindestens zwei Jahre Ruhe hat. Und auch danach geht so ein iPhone ja nicht automatisch kaputt. Es geht bei Updates auch nicht immer nur um Sicherheit und die abstrakte Gefahr eines Angriffs auf die Geräte, sondern u.a. um simples Beseitigen von Bugs.
    Alleine der Gedanke, sich ein gebrauchtes Android-Gerät zu kaufen, von dem man vorher schon weiß, dass egal welcher Fehler nicht mehr beseitigt wird, senkt den Wiederverkaufswert.

  20. Re: Tizen wäre …

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.17 - 08:51

    > Beweist ja lediglich, dass iOS Anhänger nur marketinggetrieben sind.
    > Hauptsache Apfel drauf. Schon peinlich, dass als Vorteil zu verkaufen.

    Falsch. Mindestens vier Jahre Softwaresupport gegen "Ich google mal, ob es überhaupt ein Update geben könnte" kann man zwar wunderbar fürs Marketing instrumentalisieren. Ändert aber nichts an dem Fakt, dass man sich bei Androiden grundsätzlich selber und vorher schlau machen muss, wenn man Wert auf Updates legt. Weil es abseits einer Handvoll verlässlicher Hersteller einfach keine Selbstverständlichkeit ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. OSRAM GmbH, München
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55