Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert…

Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die Radiosender machen mit :-( 1

    Gollum-68 | 05.02.19 11:15 05.02.19 11:15

  2. Schadensersatzanspruch für jedermann aus Art. 82 DSGVO 2

    mfeldt | 19.11.18 11:33 21.11.18 14:01

  3. Viel Wind um nichts? 9

    mikavolucer | 19.11.18 19:40 21.11.18 13:59

  4. Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht (Seiten: 1 2 ) 40

    senf.dazu | 17.11.18 19:07 21.11.18 13:55

  5. Mein Widerspruch wurde auch abgelehnt. 12

    Schrödinger's Katze | 16.11.18 11:34 20.11.18 21:07

  6. Stress im privaten Umfeld (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 86

    Multiplex | 16.11.18 11:14 19.11.18 19:38

  7. Haben die nen Schatten? Ausweiskopie usw. als Klartextemail? 1

    Onsdag | 19.11.18 14:32 19.11.18 14:32

  8. Re: Wird Zeit, auf Signal umzusteigen

    Fotobar | 19.11.18 14:11 Das Thema wurde verschoben.

  9. Wird Zeit, auf Signal umzusteigen (Seiten: 1 2 ) 33

    tommihommi1 | 16.11.18 18:45 19.11.18 13:12

  10. tja, 4% des globalen Umsatzes Strafe, Danke WhatsApp 19

    Computer_Science | 16.11.18 11:13 19.11.18 09:35

  11. Wir sind schuld 17

    sofries | 16.11.18 11:36 19.11.18 09:25

  12. Was soll den großen schon passieren... 20

    gamesartDE | 16.11.18 19:05 18.11.18 13:04

  13. Einfach Jabber/XMPP 1

    Sofafurzer | 18.11.18 12:51 18.11.18 12:51

  14. Bitte Störerhaftung für Mobilfunkbetreiber anwenden, wenn .... 2

    barforbarfoo | 17.11.18 13:19 18.11.18 12:29

  15. Was haltet ihr von RIOT? 2

    Smaug | 17.11.18 14:05 17.11.18 18:33

  16. Klage einreichen und freuen (Seiten: 1 2 ) 21

    powerbernd | 16.11.18 11:10 17.11.18 18:03

  17. Grundrechte der Nutzer 2

    MiG87 | 16.11.18 23:42 17.11.18 10:32

  18. Facebook solange blockieren, bis sie sich an die Gesetze halten 13

    ffx2010 | 16.11.18 11:54 16.11.18 18:17

  19. Die Politik wird sich dem Problem bald annehmen und entsprechendes veranlassen 4

    DY | 16.11.18 11:13 16.11.18 16:08

  20. @golem auch in den Deutschland 2

    torrbox | 16.11.18 12:16 16.11.18 13:11

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. serie a logistics solutions AG, Köln
  3. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. (-91%) 5,25€
  3. (-72%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00