Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert…

Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: senf.dazu 17.11.18 - 19:07

    Vor bald zwei Monaten hab ich wegen seltsamer Geschäftspraktiken in Verbindung mit der Prime Drangsalierung meinen Account gekündigt. Und unmißverstädlich mehrfach klar gemacht das sie gefälligst meine Daten löschen sollen.

    Was passiert - nix. Ich kann mich immer noch einloggen. Name, Adresse, Handynummer, Paßwort, mailadresse, für später zurückgestellte Artikel - immer noch alles gespeichert.

    Was ich nicht mehr kann ist die Daten ändern .. und dort mal zu versuchen völligen Blödsinn einzutragen.

    Wen die Datenkraken einmal in den Fangarmen haben ..



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.18 19:11 durch senf.dazu.

  2. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: My1 17.11.18 - 21:14

    also einen teil der daten müssen die sowieso behalten, rechtlich und so. aber dass der acc noch zugreifbar ist tut weh.

    Asperger inside(tm)

  3. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: crazypsycho 18.11.18 - 12:26

    Amazon ist auch zur Gewährleistung verpflichtet. Und damit sie dir diese gewähren können, können sie deine Daten nicht einfach löschen.

  4. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: Compufreak345 18.11.18 - 15:16

    Interessant - wenn ich meine Adressdaten an der Kasse nicht angebe erhalte ich im Einzelhandel wohl keine Gewährleistung?

  5. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: crazypsycho 18.11.18 - 17:42

    Compufreak345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant - wenn ich meine Adressdaten an der Kasse nicht angebe erhalte
    > ich im Einzelhandel wohl keine Gewährleistung?

    Dafür hast du einen Kassenzettel mit dem du den Kauf dort nachweisen kannst.

  6. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: Compufreak345 18.11.18 - 17:58

    Und bei amazon liegt eine Rechnung im Paket.

  7. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: My1 18.11.18 - 18:10

    eher selten, zumindest bei mir.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: crazypsycho 18.11.18 - 18:16

    Compufreak345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei amazon liegt eine Rechnung im Paket.

    Bei Versand durch Amazon liegt keine Rechnung im Paket. Die könnte man sich höchstens runterladen und selbst ausdrucken. Wäre ja Papierverschwendung.

  9. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: My1 18.11.18 - 18:35

    dazu muss amazon gestellte rechnungen (und damit mehr oder weniger zwangsläufig die Adresse) für ne weile aufheben.

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: der_parlator 19.11.18 - 06:38

    Da Amazon den Lieferungen keine ausgedruckten Rechnungen mehr beilegt muss Amazon sicherstellen, dass du innerhalb der nächsten 7 Jahre (bzw. des Zeitraumes der Rechnungspflicht vor dem Finanzamt) und der Garantiezeiträume (zB bei Kauf von Drittanbietern) an die Rchnungen herankommst. Würde dir Amazon dieses Recht verwehren wäre das Geschrei noch viel grösser.

  11. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: pre3 19.11.18 - 07:21

    der_parlator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Amazon den Lieferungen keine ausgedruckten Rechnungen mehr beilegt muss
    > Amazon sicherstellen, dass du innerhalb der nächsten 7 Jahre (bzw. des
    > Zeitraumes der Rechnungspflicht vor dem Finanzamt) und der
    > Garantiezeiträume (zB bei Kauf von Drittanbietern) an die Rchnungen
    > herankommst. Würde dir Amazon dieses Recht verwehren wäre das Geschrei noch
    > viel grösser.

    Und nicht vergessen: Amazon bietet einen Mehrwert, WA/FB nicht.

  12. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: Truster 19.11.18 - 07:24

    Aber immer abrufbar als PDF

  13. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: Truster 19.11.18 - 07:25

    warum?

  14. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: gbkom 19.11.18 - 07:32

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Compufreak345 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und bei amazon liegt eine Rechnung im Paket.
    >
    > Bei Versand durch Amazon liegt keine Rechnung im Paket. Die könnte man sich
    > höchstens runterladen und selbst ausdrucken. Wäre ja Papierverschwendung.

    Vor ein paar Tagen kam ein Packet von DocMorris. Darin lag ein DIN A4 Zettel mit dem Hinweis, es würde keine Rechnung mehr beigelegt und ich könne sie mir bei Bedarf herunterladen. Papiersparen geht irgendwie anders...

  15. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: Truster 19.11.18 - 07:37

    kann es daran liegen, dass du Früher Papierrechnungen bekommen hast? Wie schaut es bei jemanden aus, der zum ersten mal bestellt?

  16. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: My1 19.11.18 - 08:26

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber immer abrufbar als PDF

    sicher aber die muss amazon ja vorhalten dafür. und da auf so ner rechnung iirc auch oft dran steht um wen es geht müssen diese daten in konsequenz sowieso mit aufgehoben werden.

    Asperger inside(tm)

  17. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: senf.dazu 19.11.18 - 08:28

    Haben sie bei meiner Beschwerde am Telefon auch behaupted. Die Feststellung das mir Gewährleistung scheißegal ist die Löschung aber nicht hat aber auch nicht geholfen. Ist wohl nur vorgeschoben.

    Außerdem - das der Laden vielleicht ein Liste der abgewickelten Transaktionen und die Adressen dazu (und für die Steuerbehörden) aufbewahren muß mag ja sein - aber warum den Kundenaccount ?

    Warum ist mein Paßwort, meine Handynummer, die Liste der Dinge die vom Bestellzettel für später in die Später Liste verschoben habe, meine mailAdresse für Gewährleistung notwendig ?

    Ich schätze eher das Amazon das Kundenprofil gerne aufbewahrt - mit allen Anhängseln um den Kandidaten wie bestellte Dinge - Dinge die man sich mal angesehen hat - was man über die finanzielle Situation weiß - Alter - und alles was die Person im Netz identifizierbar machen könnte wie Rechner-IDs, Handy-IDs, Tablett-IDs, Cookies, .. und das auch gerne mal weiterverkauft - denn es gibt ja nach der Kündigung keine geschäftliche Beziehung mehr die zu Stillschweigen verpflichtet ..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.18 08:31 durch senf.dazu.

  18. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: My1 19.11.18 - 08:29

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum?

    https://www.gesetze-im-internet.de/ustg_1980/__14b.html

    Asperger inside(tm)

  19. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: My1 19.11.18 - 08:31

    da stimme ich zu. diese daten gehören mMn gegrillt.

    Asperger inside(tm)

  20. Re: Und Amazon löscht bei Abmeldung die Kundenaccounts und Daten nicht

    Autor: Truster 19.11.18 - 08:51

    nö, müssen sie nicht. Du als Käufer bist dazu verpflichtet, die Rechnungen 7 Jahre aufzubewahren. Wie du das machst, ist deine Sache. Du kannst das PDF runterladen und ausdrucken. Sobald dies geschehen ist, kann es aus dem Portal gelöscht werden. Ich hatte schon einige Verkaufsportale gesehen, wo es nach 6 Monaten sämtliche Inhalte aus dem Portal entfern werden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Implosion Fabrication: MIT-Forscher schrumpfen Objekte
    Implosion Fabrication
    MIT-Forscher schrumpfen Objekte

    Und plötzlich hat das Ding nur noch ein Tausendstel seines vorherigen Volumen: Forscher am MIT haben eine Technik entwickelt, um Strukturen in größerem Maßstab zu bauen und dann auf die Nanogröße zu verkleinern. Das geht aber nur mit bestimmten Materialien.

  2. Bionic Beaver: Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update
    Bionic Beaver
    Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update

    Die aktuelle Ubuntu-Version 18.04 mit Langzeitsupport bekommt demnächst die aktuelle OpenSSL-Version 1.1.1 und damit Langzeitsupport der Hauptentwickler für die wichtige Krypto-Bibliothek. Damit kann auch TLS 1.3 genutzt werden. Pakete wie Apache sollen ebenfalls angepasst werden.

  3. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
    Konsolen
    Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

    Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.


  1. 14:21

  2. 14:06

  3. 12:52

  4. 12:27

  5. 12:02

  6. 11:43

  7. 11:27

  8. 11:05