1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Truecrypt: Entwickler haben wohl kein…

TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: SecureData 01.06.14 - 00:18

    Also, man braucht wirklich kein Sicherheitsexperte zu sein, um 1 und 1 zusammen zu zählen, ist ja sooo offensichtlich.

    - (Aus gutem Grund) Anonyme Entwickler entwickeln eine Verschlüsselung, die anscheinend für die Geheindienste ein Problem sind

    - Plötzlich empfehlen die Entwickler dann gerade Bitlocker ??? ... von Microsoft, die quasi auf jeder bisher veröffentlichen NSA-Präsentation mit Logo als "Kooperationspartner" vertreten sind !

    Anscheinend wurden die Entwickler von den Geheindiensten besucht und es wurde denen nahe gelegt nicht mehr an TrueCrypt zu arbeiten. Wahrscheinlich durften sie dann doch noch das Abschiedsschreiben verfassen und haben die Gelegenheit genutzt noch einen Hinweis zu geben, so dass auch jeder Idiot es versteht.

    Ab der nächsten Version könnte es allerdings anders aussehen, aber auch davor wurden wir gewarnt ...

    https://forum.golem.de/kommentare/security/verschluesselung-raetsel-um-das-ende-von-truecrypt/warning-using-truecrypt-is-nsa/82958,3752923,3752923,read.html#msg-3752923

    WARNING: Using TrueCrypt is NSA
    Autor morningstar 30.05.14 - 16:03

    Meine Lieblingsverschwörungstheorie bisher: die Entwickler wurden von der NSA unter Druck gesetzt und haben das mit einer canary Botschaft auf ihrer Webseite kundgetan

    "WARNING: Using TrueCrypt is not secure as it may contain unfixed security issues"
    -> "WARNING: Using TrueCrypt is Not Secure As it may contain unfixed security issues"
    --> "WARNING: Using TrueCrypt is NSA it may contain unfixed security issues"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.14 00:19 durch SecureData.

  2. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: Dystopia 01.06.14 - 14:06

    Naja, TrueCrypt ist -und war- niemals das einzige kostenlose Programm zur Verschlüsselung.

    Für Regierungen dürften Linux-Distributionen, die schon bei der Installation mit nur einem Klick alle beschreibbaren Datenträger verschlüsseln, ein grösserer Dorn im Auge sein.

    Dort ist der Code auch komplett frei und aufgeräumt.

  3. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: gaym0r 02.06.14 - 08:16

    Oh man. Was ist daran so schwierig einzusehen, dass es vielleicht so ist wie im Artikel beschrieben -> Es macht keinen Sinn mehr TrueCrypt zu entwickeln.

  4. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: Dopeusk18 02.06.14 - 09:08

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man. Was ist daran so schwierig einzusehen, dass es vielleicht so ist
    > wie im Artikel beschrieben -> Es macht keinen Sinn mehr TrueCrypt zu
    > entwickeln.

    Soweit ist es okay, aber dann zum Empfehlen auf BitLocker umzusteigen, lächerlich..

  5. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: gaym0r 02.06.14 - 11:35

    Dopeusk18 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh man. Was ist daran so schwierig einzusehen, dass es vielleicht so ist
    > > wie im Artikel beschrieben -> Es macht keinen Sinn mehr TrueCrypt zu
    > > entwickeln.
    >
    > Soweit ist es okay, aber dann zum Empfehlen auf BitLocker umzusteigen,
    > lächerlich..

    Der nächste... Was ist an BitLocker verkehrt?

  6. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: hahtse 02.06.14 - 13:58

    BitLocker ist Closed Source und damit nicht prüfbar.
    Außerdem wurde es von einem der Kooperationspartner der NSA entwickelt - und wenn die NSA da eine Backdoor haben will, dann kriegen sie die (legal) auch.

  7. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: Argeman 02.06.14 - 14:16

    Gibt es auch "glaubhafte Abstreitbarkeit" unter den Linux-Distris defaultmäßig? Ich nutz das selbst, habe sowas aber bislang nicht gesehen.
    Wäre ich Geheimdienst würde es mich dieses Feature ziemlich nervös machen, da das Passwort im Zweifelsfall nur Fake-Daten ergibt...

  8. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: tibrob 02.06.14 - 14:51

    Argeman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es auch "glaubhafte Abstreitbarkeit" unter den Linux-Distris
    > defaultmäßig? Ich nutz das selbst, habe sowas aber bislang nicht gesehen.
    > Wäre ich Geheimdienst würde es mich dieses Feature ziemlich nervös machen,
    > da das Passwort im Zweifelsfall nur Fake-Daten ergibt...

    "Glaubhafte Abstreitbarkeit" ist völlig witzlos und funktioniert vielleicht bei der Dorfpolizei im Allgäu. Ansonsten ist es, zumindest für 99% aller Privatbürger, einfach nur unnötige Spielerei und der 007 James-Bond-Flair.

    Solltest du tatsächlich einmal in die Situation geraten, dass der Geheimdienst von dir die Passwörter haben möchte, hast du wahrlich schon größere Probleme. Aber selbst wenn du "glaubhaft abstreitest", wovon ich nicht ausgehe, hat der Geheimdienst eine einfache Methode: Knast - inkl. Seife.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: Argeman 02.06.14 - 16:21

    Deine Argumentation stimmt zum größten Teil, trifft aber eher auf Verschlüsselung im Allgemeinen zu.
    Sollte der Geheimdienst das Passwort haben wollen und es z.B. per richterlichem Beschluss von mir erwirken wollen (was in Polizeistaaten wie den USA gehen dürfte? weiß ich nicht genau) dann kann ich dem Geheimdienst den "fake" Schlüssel geben, mit dem die nicht ganz so sensiblen Daten verschlüsselt sind.
    Das ist witzlos? Solange Verschlüsselung an sich witzlos ist ja, aber sobald man wirklich brisante Daten hat wird es doch durch die Bestreitbarkeit überhaupt erst spannend!?

  10. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: gaym0r 02.06.14 - 17:21

    Und die NSA hat natürlich keine Möglichkeit an deinen Rechner ranzukommen, wenn du TrueCrypt benutzt! hahaha.

  11. Re: TrueCrypt ist (war) SICHER !!!

    Autor: deadeye 03.06.14 - 23:06

    Wenn Fachleute den Quellcode von Truecrypt untersuchen, kann bewiesen werden wie sicher oder wie unsicher Truecrypt ist. Was jetzt noch für vorkompilierte Binärdateien vertrieben werden, steht noch auf einem ganz anderem Blatt.

    Wie sollen die Fachleute das jetzt bei dem Bitlocker beweisen können? Wenn sie den Code untersuchen, müssen sie eine NDA unterschreiben. D.h. teile des Quellcodes geraten eh nicht an die Öffentlichkeit, die z.B. aufbereitet beweisen, dass das eingesetzte Verfahren sicher ist. Somit muss man MS vertrauen.

    Verstehst du den Unterschied?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  4. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  2. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  4. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel