Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Türkei: Twitter-Account des Spiegel…

Peinlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peinlich

    Autor: sofries 14.01.18 - 14:49

    Mittlerweile sollte es sich doch zumindest rumgesprochen haben, dass Accounts von Journalisten, Unternehmen und Prominenten sehr anfällig für Social Engineering sind und deshalb mehr wert auf Sicherheit gelegt werden muss als bei Tante Ermas Privataccount, auf dem sie Backrezepte verteilt.

    Ich kann mir schon gut vorstellen, wie unglaublich schwer es für ErdoganFan89 war diesen Account zu hacken. <Passwort vergessen?>, <Sicherheitsfrage>, <Was ist Ihr Lieblingsessen?>, <Pizza>, <Vielen Dank, bitte geben Sie Ihr neues Passwort ein>.

  2. Re: Peinlich

    Autor: der_wahre_hannes 15.01.18 - 10:23

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mittlerweile sollte es sich doch zumindest rumgesprochen haben, dass
    > Accounts von Journalisten, Unternehmen und Prominenten sehr anfällig für
    > Social Engineering sind und deshalb mehr wert auf Sicherheit gelegt werden
    > muss als bei Tante Ermas Privataccount, auf dem sie Backrezepte verteilt.

    Deshalb könnte Twitter bei verifizierten Accounts auch auf eine 2FA bestehen. Tun sie aber nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gladbacher Bank AG, Mönchengladbach
  2. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden
  3. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  4. SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,90€ statt 69,90€
  2. 184,90€ statt 199,90€
  3. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Stylistic Q738: Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2
    Stylistic Q738
    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2

    Das Stylistic Q738 erinnert von der Mechanik her an das alte Android-Gerät Eee Pad Transformer TF101, ist aber ein vollwertiges Windows-10-Pro-Gerät. Es soll durch viele Anschlüsse, eine leichte Bauweise und das sehr helle Display überzeugen.

  2. Far Cry 5: Vier Hardwareanforderungen für Hope County
    Far Cry 5
    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

    Von Minimum bis 4K-Auflösung mit 60 fps: Ubisoft hat die Systemanforderungen für die PC-Version von Far Cry 5 veröffentlicht. Beim Ermitteln der individuellen Einstellungen sollen ein Benchmark-Tool und ein Werkzeug zur Anzeige des verwendeten Videospeichers helfen.

  3. Quartalsbericht: Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark
    Quartalsbericht
    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

    Netflix zeigt trotz Preiserhöhung den stärksten Kundenzuwachs in der Firmengeschichte. Der Skandal um den Schauspieler Kevin Spacey kostete 39 Millionen US-Dollar.


  1. 10:21

  2. 10:06

  3. 09:51

  4. 09:36

  5. 08:51

  6. 07:41

  7. 07:28

  8. 07:18