1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Turing Phone: Smartphone mit…

Turing Phone: Smartphone mit Verschlüsselungs-Chip kommt diesen Sommer

Das Turing Phone trägt den Namen des Kryptoanalytikers Alan Turing, was auf seine Verschlüsselungsqualitäten hinweisen soll. Zudem ist das Smartphone aus einem besonders stabilen Metall gefertigt, das widerstandsfähiger als Titan sein soll.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was soll der Kryptochip denn bringen??? 2

    KimDotMega | 24.04.15 11:04 28.04.15 08:43

  2. Lauter Sicherheitsmerkmale... 7

    tomacco | 23.04.15 17:24 25.04.15 00:12

  3. "Liquidmorphium" = "Flüssig-Morphium"? (kt) 2

    non_sense | 24.04.15 12:20 24.04.15 12:58

  4. "Widerstandsfähiger als Titan" 3

    Subsessor | 24.04.15 09:19 24.04.15 12:17

  5. Re: Geht es nur mir so oder richt es hier komisch?

    Jasmin26 | 24.04.15 09:09 Das Thema wurde verschoben.

  6. Geht es nur mir so oder richt es hier komisch? 11

    lord.dodoka | 23.04.15 16:51 23.04.15 22:30

  7. Sehr komisch 3

    baumhausbewohner | 23.04.15 21:04 23.04.15 21:20

  8. Warten aufs exPhone 2

    Missingno. | 23.04.15 18:09 23.04.15 20:28

  9. Wie oft noch Steve Chao 1

    retrakker | 23.04.15 20:19 23.04.15 20:19

  10. Zumindest ein eigenständiges Design 1

    cx348 | 23.04.15 20:09 23.04.15 20:09

  11. Was wurde eigentlich aus dem letzten super-sicherem Smartphone? 3

    chriz.koch | 23.04.15 17:45 23.04.15 18:23

  12. Qualcomm Referenzdesign mit Schlangenöl 1

    ZeitlupenKlaus | 23.04.15 17:46 23.04.15 17:46

  13. Besonders stabiles Metall 1

    Tinnitus | 23.04.15 17:38 23.04.15 17:38

  14. Nichts für Allergiker ... 1

    Der Held vom Erdbeerfeld | 23.04.15 17:25 23.04.15 17:25

  15. Rendering Studie, danach nie wieder etwas von gehört … 2

    Der Rechthaber | 23.04.15 16:48 23.04.15 17:07

  16. Vaporware? 4

    Wuestenschiff | 23.04.15 16:17 23.04.15 16:56

  17. Na ja schick ist es ja... 1

    derdiedas | 23.04.15 16:41 23.04.15 16:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk- und Anwendungssupport
    VIVAVIS AG, Bochum
  2. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  3. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  4. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ und 169€ bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 199€ Saturn und 224,99€ Cyberport)
  2. 49€ (Vergleichspreis ca. 68€)
  3. (u. a. Fractal Design Define S2 Black für 99,90€ + 6,99€ Versand statt ca. 140€ inkl...
  4. (u. a. Biomutant für 33,49€, Frostpunk für 6,49€, Uno für 4,99€, Police Simulator: Patrol...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New World angespielt: Amazons Onlinewelt geht in die Beta
New World angespielt
Amazons Onlinewelt geht in die Beta

Gefälliges Kampfsystem plus große PvP- und PvE-Gefechte: Amazon schickt New World in die Beta. Golem.de konnte schon Probe spielen.

  1. Amazon Alexa bekommt zweite Stimmenoption
  2. Umsatz Amazon Deutschland wächst jeden Tag um 31 Millionen Euro
  3. Amazon Weiterer chinesischer Hersteller verschwindet vom Marktplatz

Max Payne: Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden
Max Payne
Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden

Max Payne wird 20 Jahre alt! Golem.de hat den Kult-Shooter noch einmal gespielt - und war überrascht, wie gut das Actionspiel gealtert ist.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Drahtlose Netzwerke: Wie der CCC ein WLAN für Tausende Gäste aufbaut
    Drahtlose Netzwerke
    Wie der CCC ein WLAN für Tausende Gäste aufbaut

    Die Planung eines WLAN für ein Event erfordert schon mehr als für das Mesh daheim. Da es bald wieder mehr davon geben könnte, hier einige Tipps vom CCC.
    Von Oliver Nickel

    1. Bug iOS 14.7 Beta behebt exotische WLAN-Abschaltung beim iPhone
    2. Fragattacks Designfehler in WLAN machen Mehrheit der Geräte angreifbar
    3. Telekom Telefonie im ICE "genügt nicht den Ansprüchen"