Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U-Bahn: Neue Überwachungskameras…

Gute Sache, aber wäre eine höhere Auflösung nicht besser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Sache, aber wäre eine höhere Auflösung nicht besser?

    Autor: motzerator 18.02.15 - 18:11

    Diese Kameras sind sicher optimal, damit Beamte das Geschehen besser verfolgen können.

    Die Verbrecher-Fotos von Gewalt-Kriminellen sind aber noch immer sehr unscharf, da würde insgesamt eine höhere Auflösung bei der normalen 24h Überwachung mit Aufzeichnung meiner Meinung nach mehr bringen.

    Wobei man die Zoom Technik vielleicht noch automatisieren könnte, so das von jedem Fahrgast grundsätzlich ausreichend Facepics für ein paar Tage gespeichert sind (Gesichtserkennung -> Fernsteuerung der Zoom Kameras -> Aufnahme).

    Die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin sind für die hohe Anzahl an Gewaltdelikten bekannt, da ist sowas sicher nützlich. Dann fehlen nur noch bessere Gesetze. Schon das Pöbeln und androhen von Gewalt in der U-Bahn sollte hart sanktioniert werden.

  2. Re: Gute Sache, aber wäre eine höhere Auflösung nicht besser?

    Autor: plutoniumsulfat 18.02.15 - 18:16

    nicht zu vergessen eine gescheite Framerate.

  3. Re: Gute Sache, aber wäre eine höhere Auflösung nicht besser?

    Autor: Dwalinn 19.02.15 - 10:31

    Jup bin ich dafür, mir wurde letztes Jahr das Handy in der S-Bahn geklaut und eine vernünftige Überwachung hätte vielleicht ein Brauchbares Bild abgeworfen. Er hatte zwar eine Kapuze auf aber eine niedrige Kamera hätte den schon früher oder später erwischt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  4. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 44,99€
  3. 4,31€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02