Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Australien kegelt sich…

wie werden die Maßnahmen denn begründet...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.18 - 15:02

    ...am arsch der welt, wo man vermutlich nicht mal etwas von islamischem terror gehört hat?

  2. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: John2k 07.12.18 - 15:13

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...am arsch der welt, wo man vermutlich nicht mal etwas von islamischem
    > terror gehört hat?

    Aber wir können doch nicht mehr mitlesen :-( :-(!!!

  3. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: Vaako 07.12.18 - 15:16

    Ein Grund ist sicherlich nur um copyright verstöße zu ahnden, da kam ja auch schon ein weiteres Gesetz in Australien letztens wo sie den Internet Provider dazu verpflichten sämtliche Piratenseiten zu blockieren und gegen Proxies wollen sie wohl auch vorgehen, keine Ahnung ob da auch noch was Richtung VPNs kommt oder ob das da mit drunter fällt aber solche Gesetze lassen schon tief blicken.
    wen es intressiert:
    https://torrentfreak.com/australian-parliament-passes-tough-new-anti-piracy-law-181128/

    das traurige ist das wohl nicht mehr lange dauert bis CDU und Konsorten das hier auch versuchen werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 15:17 durch Vaako.

  4. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: theFiend 07.12.18 - 15:25

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...am arsch der welt, wo man vermutlich nicht mal etwas von islamischem
    > terror gehört hat?

    Da haste in etwa genau so viel "islamischen Terror" wie bei uns:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Terrorism_in_Australia#Mill_Park_stabbing_(February_2018)

  5. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: bemax64 07.12.18 - 15:27

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...am arsch der welt, wo man vermutlich nicht mal etwas von islamischem
    > terror gehört hat?


    Unwissenheit, unwissenheit soweit das Auge reicht.

  6. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: David64Bit 07.12.18 - 15:35

    Wenn das so weiter geht, ist die CDU (und CSU) sowieso bald geschichte. Die haben nix aus der Wahl gelernt und hacken trotzdem weiter auf zwei Themen rum (Diesel und Flüchtlinge).

    Ich bin wahrlich kein Freund des Regierungsstils der Grünen und bin auch nicht erfreut darüber, dass die das nächste mal wohl die Regierung stellen werden - aber die stehen auch hinter Datenschutz und Co.

  7. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: theFiend 07.12.18 - 15:53

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bin wahrlich kein Freund des Regierungsstils der Grünen

    Du meinst den von vor eh... 16 Jahren?

    Also wenn man sie wirklich an dem Misst was sie aktuell in den Ländern machen find ich das ganz angenehm und gut. Sachlich, fleissig, kooperativ und bisher ohne große Dramatik.
    Sone Regierung hätt ich mal wieder gern...

  8. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: David64Bit 07.12.18 - 17:02

    Autofahren in BaWü ist eine Katastrophe. Und als Berufspendler kräuseln sich mir jedes mal die Nägel, wenn ich nach BaWü fahren muss. Das war vor 10 Jahren erheblich besser.

    Aber Autofahren und Grüne passt wohl scheinbar eh nich zusammen, von daher bitte Koalitionsregierung ;)

  9. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: narfomat 07.12.18 - 18:08

    >Da haste in etwa genau so viel "islamischen Terror" wie bei uns:
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Terrorism_in_Australia#Mill_Park_stabbing_(February_2018)

    ähh ich sags nur ungern, aber SAUSCHLECHTES beispiel für terrorismus... hast du auch gelesen was du da verlinkt hast?

    >Momena Shoma, a Bangladeshi Islamist, stabbed a 56-year-old man in the neck while he was asleep at his Callistemon Rise home in Mill Park.

    wie willste denn mit IT überwachung verhindern das irgendwer in ne wohnung einbricht und jemanden im schlaf in seinem eigenen bett ermordet? das sowas unter terrorismus läuft halte ich übrigens bestenfalls für fragwürdig...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 18:20 durch narfomat.

  10. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: krawatte 07.12.18 - 18:22

    David64Bit schrieb:

    > Ich bin wahrlich kein Freund des Regierungsstils der Grünen und bin auch
    > nicht erfreut darüber, dass die das nächste mal wohl die Regierung stellen
    > werden - aber die stehen auch hinter Datenschutz und Co.

    Du meinst die Grünen, die den Afghanistan Krieg unterstützt haben? Die Grünen die Hartz 4 mit der SPD eingeführt haben? Die Grünen die erst "Atomkraft nein Danke" postuliert und anschließend Laufzeitgarantien auf 25 weitere Jahre mit Verpackung als "Ausstieg" verkauft haben?

    Naja, du bist offensichtlich nicht der Einzige, dee sich nicht mehr daran erinnert, dass die Grünen bei jeder Gelegenheit für Ihre Prinzipien einzustehen, genau das Gegenteil umsetzen.

  11. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: Agina 07.12.18 - 23:33

    krawatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, du bist offensichtlich nicht der Einzige, dee sich nicht mehr daran
    > erinnert, dass die Grünen bei jeder Gelegenheit für Ihre Prinzipien
    > einzustehen, genau das Gegenteil umsetzen.
    Du meinst wie SPD und CDU das auch immer wieder gerne machen? :P

  12. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: Agina 07.12.18 - 23:40

    Evtl. wollen die damit den Obstschmuggel unterbinden.
    Wenn du da ausversehen den Apfel vom Flug in der Jacke stecken hast und vergisst, den anzugeben wirst du von mehreren bewaffneten Polizisten/Zollbeamten abgeführt und dir wird auch erst nicht erzählt was los ist. Da denkste auch du kommst nun in den Knast.

    Am Ende durchsuchen die "nur" dein Gepäck ganz genau und du musst ne Strafe bezahlen, darfst dann aber normal einreisen.

  13. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: User_x 08.12.18 - 00:51

    Sie meisten wählen doch die Grünen aus versehen weil die glauben die legalisieren endlich das Kiffen.

  14. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: krawatte 08.12.18 - 01:22

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > krawatte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, du bist offensichtlich nicht der Einzige, dee sich nicht mehr
    > daran
    > > erinnert, dass die Grünen bei jeder Gelegenheit für Ihre Prinzipien
    > > einzustehen, genau das Gegenteil umsetzen.
    > Du meinst wie SPD und CDU das auch immer wieder gerne machen? :P

    Das steht ja sowieso außer Frage. Wollte nur darauf hinaus, dass die Grünen nicht besser sind. Im gegenteil, die verkaufen sich doch billiger als ne .....

  15. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: DooMMasteR 08.12.18 - 01:41

    vllt mal ohne PKW probieren?

  16. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: whitbread 08.12.18 - 07:04

    Also das Gejammer um Australien finde ich jetzt bisserl übertrieben, denn die machen doch nur, was der grosse Bruder USA schon lange tut. Und aus den USA kommen nunmal massenhaft Systeme, die wir tagtäglich nutzen, was bei Australien nicht der Fall ist.

    Zu den Grünen nur so viel: Solange die sich nicht Politikfeldern wie Finanzen, Wirtschaft oder Innere Sicherheit bewegen, fällt deren Ideologie nicht so sehr aus dem gesellschaftlichen Konsens. Wer wissen möchte, dass es noch viel schlimmer geht als mit der CDU, die aktuell auch keine Alternative ist, sollte sich einfach nur mal die Länder anschauen, in denen obige Ressorts von Grünen besetzt sind - Viel Spass!

  17. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: David64Bit 08.12.18 - 13:25

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vllt mal ohne PKW probieren?

    Und dann? Laufen? Die 21 Kilometer zum nächsten Bahnhof, oder mit den 150 Kilo Dingen im Kofferraum? Ihr Großstädter habt doch echt einen an der Klatsche - schaut mal über den Tellerrand - ÖPNV aufm Land is nich und transportier mal was aufm Lastenrad.

  18. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: User_x 08.12.18 - 14:20

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DooMMasteR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > vllt mal ohne PKW probieren?
    >
    > Und dann? Laufen? Die 21 Kilometer zum nächsten Bahnhof, oder mit den 150
    > Kilo Dingen im Kofferraum? Ihr Großstädter habt doch echt einen an der
    > Klatsche - schaut mal über den Tellerrand - ÖPNV aufm Land is nich und
    > transportier mal was aufm Lastenrad.

    Na in der Stadt wirst du nicht mal mit Paketen in den ÖPNV gelassen. Das System hat sich auf Lieferungen fokussiert und selbst da wird jetzt der Lieferant abgestraft weil er in der zweiten Reihe mit Warnblinker steht.

  19. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: mehrfachgesperrt 08.12.18 - 16:05

    Ja, und jetzt wollen die grünen Verbieter den Knecht Ruprecht abschaffen... Nicht mit mir!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.18 16:06 durch mehrfachgesperrt.

  20. Re: wie werden die Maßnahmen denn begründet...

    Autor: Trockenobst 08.12.18 - 19:34

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unter terrorismus läuft halte ich übrigens bestenfalls für fragwürdig...

    Vorsicht, das man sowas nur denkt ist in vielen Kreisen schon verdächtig.

    Man muss sich nur die offiziellen "Geschichten" zu gewissen Vorfällen anschauen und da fragst du dich häufiger "Wie jetzt DER war also nur geistig verwirrt, aber der andere der exakt das selbe gemacht hat, war plötzlich Terrorist?" Wir haben auch Leute die schlimme Dinge machen, aber dann hat man ganz andere Begriffe für die selbe Tat.

    Als wenn man sich abgesprochen hätte, eine bestimmte Färbung in die Fakten reinzubringen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Klimaschutz: Berlin fördert Elektrolastenräder weiter finanziell
    Klimaschutz
    Berlin fördert Elektrolastenräder weiter finanziell

    Berlin fördert die Anschaffung der mitunter teuren Elektrolastenräder weiter mit 500.000 Euro jährlich, um die Luftverschmutzung zu reduzieren. Doch der administrative Aufwand ist bisher zu hoch gewesen.

  2. CO2-neutral bis 2040: Amazon kauft 100.000 Elektro-LKWs bei Rivian
    CO2-neutral bis 2040
    Amazon kauft 100.000 Elektro-LKWs bei Rivian

    Amazon will umweltfreundlicher werden und kauft sich eine riesige Flotte von Elektrolieferwagen - bei einem Startup, in das der Onlineversandhändler kürzlich selbst investiert hat.

  3. Straße des 17. Juni: Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren
    Straße des 17. Juni
    Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren

    Die Straße des 17. Juni in Berlin ist zu einer Teststrecke für autonomes Fahren umgebaut worden. Auf der innerstädtischen Straße sollen künftig autonome Autos unterwegs sein.


  1. 07:47

  2. 07:28

  3. 07:12

  4. 17:55

  5. 17:42

  6. 17:29

  7. 16:59

  8. 16:09