1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Deutsche Post kooperiert…

Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: HansWurschtReloaded 07.07.13 - 22:45

    Die Rechten werden in Deutschland völlig unterschätzt. Deutschland hat seine Nazivergangenheit nicht aufgearbeitet. Das mit der Post und auch Snowden ist alles Folge der Politik und der nach Ende 2. Weltkrieg in die Politik, Geheimdienste und Judikative gewanderten Altnazis. Die sitzen da bis heute aber alle verschließen die Augen. Als Tipp gebe ich mal sich mit einem Hausarzt oder Hausärztin zu unterhalten. Mein Arzt hat mir letztens bestätigt was z.B. alles in der Bundeswehr abgeht. Da sitzen auch so ein paar Rechte. Ärzte haben aufgrund ihres Jobs besonders guten Überblick über die Gesellschaft und werden auch dementsprechend psychologisch geschult. Das heißt die erkennen das auch besser.

  2. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: M.P. 08.07.13 - 09:39

    Hmm,
    Altnazis, die zum Ende des WK2 18 Jahre alt waren, sind heute 86 Jahren alt - ich denke nicht, daß das Pensionsalter irgendeiner Behörde den aktiven Einsatz dieser Ursprungsgeneration noch zulässt ;-)

    Daß es rechte Seilschaften aus "Nachgeborenen" in Behörden geben könnte, ist z. B. angesichts der Aktenvernichtung im Rahmen der NSU-Morde aber naheliegend...

  3. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: NERO 08.07.13 - 09:58

    HansWurschtReloaded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rechten werden in Deutschland völlig unterschätzt. Deutschland hat
    > seine Nazivergangenheit nicht aufgearbeitet. Das mit der Post und auch
    > Snowden ist alles Folge der Politik und der nach Ende 2. Weltkrieg in die
    > Politik, Geheimdienste und Judikative gewanderten Altnazis. Die sitzen da
    > bis heute aber alle verschließen die Augen. Als Tipp gebe ich mal sich mit
    > einem Hausarzt oder Hausärztin zu unterhalten.

    Bitte mal erklären, was das jetzt mit den Rechten zu tun hat. Mir erschließt es sich nicht und bis auf ein paar haltlose Bemerkungen ist nichts gesagt worden.

    > Mein Arzt hat mir letztens
    > bestätigt was z.B. alles in der Bundeswehr abgeht. Da sitzen auch so ein
    > paar Rechte. Ärzte haben aufgrund ihres Jobs besonders guten Überblick über
    > die Gesellschaft und werden auch dementsprechend psychologisch geschult.
    > Das heißt die erkennen das auch besser.

    So einen Quatsch hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Dein Hausarzt weiß also was beim Bund alles für Rechte rumrennen. Woher weiß er das? Ist er Reservist?

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  4. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: redwolf 08.07.13 - 10:47

    Mit Rechten hat das wohl eher weniger zu tun, eher mit geheimen Auflagen, die Deutschland nach dem 2. Weltkrieg bekommen hat und deshalb Geheimdienstinformationen an die Amis rausrücken muss. Deutschland wird ja laut dem Leak Snowdens als Partner geführt, der keine Bedingungen stellt, wenn es darum geht Geheimdienstmaterial rauszurücken.

  5. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: mxcd 08.07.13 - 11:49

    Klar, erkennen Ärzte Rechtsradikale leichter. Als mein Hausarzt das Hakenkreuztatoo auf meinem Arsch sah, war er gleich im Bilde. Das muss die spezielle Schulung sein.
    (Nazikunde ist ja im Studium der Humanmedizin auch ein wichtiges Fach)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frank GmbH Kunststoffvertrieb, Mörfelden-Walldorf
  2. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
  3. Klinikum Neumarkt, Neumarkt i.d.OPf.
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 52,79€
  3. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
    Macbook Air mit Apple Silicon im Test
    Das beste Macbook braucht kein Intel

    Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
    2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
    3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker