Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Deutsche Post kooperiert…

Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: HansWurschtReloaded 07.07.13 - 22:45

    Die Rechten werden in Deutschland völlig unterschätzt. Deutschland hat seine Nazivergangenheit nicht aufgearbeitet. Das mit der Post und auch Snowden ist alles Folge der Politik und der nach Ende 2. Weltkrieg in die Politik, Geheimdienste und Judikative gewanderten Altnazis. Die sitzen da bis heute aber alle verschließen die Augen. Als Tipp gebe ich mal sich mit einem Hausarzt oder Hausärztin zu unterhalten. Mein Arzt hat mir letztens bestätigt was z.B. alles in der Bundeswehr abgeht. Da sitzen auch so ein paar Rechte. Ärzte haben aufgrund ihres Jobs besonders guten Überblick über die Gesellschaft und werden auch dementsprechend psychologisch geschult. Das heißt die erkennen das auch besser.

  2. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: M.P. 08.07.13 - 09:39

    Hmm,
    Altnazis, die zum Ende des WK2 18 Jahre alt waren, sind heute 86 Jahren alt - ich denke nicht, daß das Pensionsalter irgendeiner Behörde den aktiven Einsatz dieser Ursprungsgeneration noch zulässt ;-)

    Daß es rechte Seilschaften aus "Nachgeborenen" in Behörden geben könnte, ist z. B. angesichts der Aktenvernichtung im Rahmen der NSU-Morde aber naheliegend...

  3. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: NERO 08.07.13 - 09:58

    HansWurschtReloaded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rechten werden in Deutschland völlig unterschätzt. Deutschland hat
    > seine Nazivergangenheit nicht aufgearbeitet. Das mit der Post und auch
    > Snowden ist alles Folge der Politik und der nach Ende 2. Weltkrieg in die
    > Politik, Geheimdienste und Judikative gewanderten Altnazis. Die sitzen da
    > bis heute aber alle verschließen die Augen. Als Tipp gebe ich mal sich mit
    > einem Hausarzt oder Hausärztin zu unterhalten.

    Bitte mal erklären, was das jetzt mit den Rechten zu tun hat. Mir erschließt es sich nicht und bis auf ein paar haltlose Bemerkungen ist nichts gesagt worden.

    > Mein Arzt hat mir letztens
    > bestätigt was z.B. alles in der Bundeswehr abgeht. Da sitzen auch so ein
    > paar Rechte. Ärzte haben aufgrund ihres Jobs besonders guten Überblick über
    > die Gesellschaft und werden auch dementsprechend psychologisch geschult.
    > Das heißt die erkennen das auch besser.

    So einen Quatsch hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Dein Hausarzt weiß also was beim Bund alles für Rechte rumrennen. Woher weiß er das? Ist er Reservist?

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  4. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: redwolf 08.07.13 - 10:47

    Mit Rechten hat das wohl eher weniger zu tun, eher mit geheimen Auflagen, die Deutschland nach dem 2. Weltkrieg bekommen hat und deshalb Geheimdienstinformationen an die Amis rausrücken muss. Deutschland wird ja laut dem Leak Snowdens als Partner geführt, der keine Bedingungen stellt, wenn es darum geht Geheimdienstmaterial rauszurücken.

  5. Re: Man kann es immer und immer wieder nur sagen:

    Autor: mxcd 08.07.13 - 11:49

    Klar, erkennen Ärzte Rechtsradikale leichter. Als mein Hausarzt das Hakenkreuztatoo auf meinem Arsch sah, war er gleich im Bilde. Das muss die spezielle Schulung sein.
    (Nazikunde ist ja im Studium der Humanmedizin auch ein wichtiges Fach)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. CureVac AG, Tübingen
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
    Netzsperren
    UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

    Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

  2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
    IoT
    Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

  3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
    Elektromobilität
    Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


  1. 12:45

  2. 12:20

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:25

  6. 10:53

  7. 10:38

  8. 10:23