1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: EU-Innenminister wollen…

Dachte Terroristen nutzen keine Technik?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dachte Terroristen nutzen keine Technik?

    Autor: aLpenbog 15.11.20 - 07:42

    Soweit ich mich recht entsinne wurde damals um den 11. September immer groß davon geredet, dass die Geheimdienste gute Arbeit machen und sowas kaum aufzuhalten war, da die bösen Terroristen keine digitale Kommunikation nutzen, wie die Endverbraucher, sondern vieles persönlich machen, über Boten etc. pp. Um den dann Herr zu werden wird sämtliche digitale Kommunikation immer mehr überwacht.

    Ansonsten wird man wohl gerade Sachen die so groß und öffentlich beschlossen werden und breitgetreten werden dann schlicht nicht mehr benutzen. Als wenn man keine andere Möglichkeit findet zu kommunizieren.

    Am Ende nutzt man eben nicht die großen Dienste, sondern einen kleinen außerhalb der EU, der sich nicht daran hält oder entwickelt fix was Eigenes oder kommuniziert über Nutzernamen in einem banalen Spiel oder schießt eine Nachricht in Counter-Strike an die Wand. Als wenn man keinen Weg finden würde Informationen durch das Internet zu jagen, ohne über die großen Kommunikationsplattformen für Endanwender zu gehen.

    Mal ganz davon ab, dass die wenigsten Taten so groß und organisiert sind. Meist sind es doch eher Einzeltäter, die einfach nur ein gewisses Feindbild teilen, wo dann ein Messer oder ein Auto zur Waffe wird. Das erfordert wohl keine große digitale Kommunikation und Planung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.20 07:43 durch aLpenbog.

  2. Re: Dachte Terroristen nutzen keine Technik?

    Autor: Dakkaron 15.11.20 - 10:30

    Seriöserweise müsste man zwischen Terroranschlägen (alla 9/11 mit viel Planung und Organisation) und Amokläufen (alla gerade eben in Wien mit einem einzelnen Spinner) unterscheiden, da beides ganz andere Ursachen und ganz andere Möglichkeiten zur Verhinderung bieten.

    Aber leider werfen unsere Innenminister und Regierungen beides in einen Topf als würde inen selbst dieses Basiswissen fehlen... Oder als würde es ihnen gar nicht um die Verhinderung von Anschlägen gehen, sondern eigentlich nur darum, ihre Macht über die Bevölkerung auszuweiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  2. [bu:st] GmbH, München
  3. MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  4. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 26,99€
  3. 9,49€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera