1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Google sammelt…

Google sammelt doch schon lange SMS und Telefonprotokolle...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google sammelt doch schon lange SMS und Telefonprotokolle...

    Autor: Graveangel 01.07.16 - 14:42

    Im Gmail Postfach, was mit einem Android Phone genutzt wird, sind alle SMS und die Telefonprotokolle zum nachsehen hinterlegt.
    Könnt ihr ja gerne mal rein schauen, ich kann alles, was ich in den letzten 5 Jahren geschrieben habe abrufen und nachlesen.

  2. Re: Google sammelt doch schon lange SMS und Telefonprotokolle...

    Autor: hyperlord 01.07.16 - 15:06

    Wo genau siehst Du denn diese Daten? Ich kann die weder in der Gmail-App noch auf in der Web-Oberfläche von Gmail sehen.

  3. Re: Google sammelt doch schon lange SMS und Telefonprotokolle...

    Autor: Graveangel 01.07.16 - 18:11

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo genau siehst Du denn diese Daten? Ich kann die weder in der Gmail-App
    > noch auf in der Web-Oberfläche von Gmail sehen.


    Ich rufe mein Postfach per Thunderbird ab.
    Seit 2013 sind dort aber keine Einträge, was mir bis heute nicht mehr aufgefallen ist, da ich es selten prüfe.

    Wenn ich Zuhause bin, mache ich mal einen Screenshot.

    PS: ich will das nicht rechtfertigen, wollte nur darauf hinweisen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.16 18:11 durch Graveangel.

  4. Re: Google sammelt doch schon lange SMS und Telefonprotokolle...

    Autor: Graveangel 02.07.16 - 00:53

    http://i.imgur.com/91vlQhT.jpg
    http://i.imgur.com/ThhG7Cw.jpg

    Einmal Call Log und einmal SMS Log
    Ist vielleicht kein Beweis, könnte ich ja auch mit Photoshop gezaubert haben, aber vielleicht reicht es euch ja als Indiz.
    Habe extra Fotos gemacht.
    Das Erste hat ne sehr hohe Auflösung (hab hinterher runtergeregelt, weils mir zu lange beim Upload gedauert hat.).

  5. Re: Google sammelt doch schon lange SMS und Telefonprotokolle...

    Autor: Golressy 02.07.16 - 10:19

    Im Grunde macht das auch jedes Feature Phone. Eine tolle Funktion. Die im eingebauten großen Speicher und nicht mehr auf der kleinen SIM-Karte stattfindet.

    Das Google SMS-Nummer aber mit den Server abgleicht, dürfte meiner Meinung erst beginnen, wenn man Hangout für SMS benutzt.

    Auch Anrufe können über Hangout geführt werden. Kontakte kann man jeweils über die E-Mail aber auch über die Handynummer aufrufen.

    Im Grunde muss für diese Standardfunktion ein Datenaustausch stattfinden. Genau so wie bei Whatsapp und andere Messenger auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 47€
  2. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  4. 77,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00