1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Lass dich tracken, damit…

Sollen sie mal Geld verlangen...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollen sie mal Geld verlangen...

    Autor: berritorre 04.05.21 - 14:42

    ... dann können die die Bude innerhalb von wenigen Monaten zumachen, davon bin ich überzeugt.

    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass viele User für Facebook oder Instagram bezahlen würden. Bei der Werbung fällt es nicht direkt auf, wie man für die Apps bezahlt. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass viele eine Monatsgebühr für Facebook oder Instagram zahlen würden. Da gibt es sicher welche.

    Aber wenn die Apps wegen dem geblockten Tracking ein Bezahlmodell einführen, dann werden sehr viele einfach drauf verzichten. Bei WA sehe ich das etwas anders, keiner will auf die Kommunikation verzichten. Aber, gerade bei Whatsapp ist es ja nicht so, dass es keine (fast) gleichwertige Konkurrenz gäbe. Da könnte man also auch relativ schnell umsteigen.

    WA hat ja genau gesehen was passieren kann. Als sie den Usern die neue Regel aufdrücken wollten, gab es ja einen ziemlichen Aufschrei (ja, noch nicht genug, aber ich kann euch versichern, dass FB, IG und WA das sehr wohl registriert haben und sich ihre Sorgen machen).

    In dieser Zeit hat die Zahl meiner Kontakte in Signal sprunghaft zugenommen (immer noch niedrig, aber es war klar bemerkbar).

    Aber ein Abo hätte vermutlich einen noch stärkeren Effekt. Und wenn erstmal viele auf einer anderen App erreichbar sind, dann fällt das Umsteigen leichter und wird sehr schnell gehen.

    Also: Sollen sie mal drohen. Ich freu mich drauf, wenn das Abo-Modell kommt.

  2. Re: Sollen sie mal Geld verlangen...

    Autor: ChrisMaster 04.05.21 - 15:50

    Ja, bei WhatsApp kam es zu einem Aufschrei. Mit dem Effekt, dass die neue Richtlinie jetzt halt erst am 15.5. kommt. Mittlerweile kräht kein Hahn mehr danach, die Nutzung von WhatsApp ist auch nicht zurückgegangen, die Leute nutzen nur mehrere Messenger parallel.
    Verlust für Usability (wem hab ich wann wo wie was geschickt), Gewinn für Facebook.

  3. Re: Sollen sie mal Geld verlangen...

    Autor: berritorre 04.05.21 - 23:12

    Klar, das war ein zeitlich begrenzter Aufschrei, aber er war da, er wurde von FB wahrgenommen und ich kann dir versichern, dass sie es intern erst genommen haben. ;-)

    Natürlich vergessen die Leute sowas dann schnell.

    Bei einem Abomodell, glaube ich aber nicht, dass die Leute das so schnell vergessen. Die Hürde für das Bezahlen ist meiner Meinung nach bei der Mehrzahl der Leute höher, als die neuen Richtlinien. Die werden halt irgendwann einfach durchgewunken. Aber die Kreditkarte zücken ist dann doch ein anderer Schritt, denke ich.

    Ist natürlich alles nur Spekulation.

  4. Re: Sollen sie mal Geld verlangen...

    Autor: Prof.Dau 05.05.21 - 07:12

    FB verdient sein Geld durch Werbung aber vor allem durch Nutzerprofile. Sie wissen genau, dass sie möglichst viele Daten aggregieren müssen, um für ihre Partner interessant zu bleiben. Sobald FB ein Bezahlmodell entwirft, bei dem die Userdaten nicht mehr gesammelt oder aggregierte werden, geht die Aktie in den Keller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.21 07:13 durch Prof.Dau.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. über duerenhoff GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. Gratis
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme