1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Microsoft kämpft gegen…

Warum MS Trump mit 1/2 Millionen unterstützt hat

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum MS Trump mit 1/2 Millionen unterstützt hat

    Autor: Lord Gamma 10.02.17 - 20:24

    Sie waren schon immer um nationale Spezialitäten bemüht: [www.huffingtonpost.com]

  2. Re: Warum MS Trump mit 1/2 Millionen unterstützt hat

    Autor: JohnStones 10.02.17 - 20:50

    Echt jetzt? Du zitierst die Huffington Post? Das linke Pendant zu den Breitbart-News?

  3. nationale Spezialitäten

    Autor: Anonymer Nutzer 10.02.17 - 20:51

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie waren schon immer um nationale Spezialitäten bemüht:
    > www.huffingtonpost.com

    Die Polen haben sich darüber bei Microsoft jedenfalls nicht beschwert.

    Anders erging es Lidl in einem ost-europäischen Land,
    da gab es einen Shit Storm Aufstand.

    Trump hat unter anderem auch deswegen gewonnen
    weil die damalige Elite sehr damit beschäftig war
    die unendlichen 'Shades of Sexuality'
    in vier- bis fünfstellige Akronyme zu fassen
    und extensiv darüber diskutiert haben
    wer wo pieseln darf oder auch nicht
    und ob daraus psychische Schäden für XYZ entstehen könnten
    und ob aus der Tatsache, dass jemand versehentlich (oder absichtlich !!!!)
    den falschen Lokus wählen könnte
    der Zusammenbruch der Öffentlichen Ordnung bevorsteht.


    Aus München kann ich berichten,
    dass zu Fasching die Toiletten-Kapazität bei Weitem nicht ausreicht.
    Das hat zur Folge, dass die Mädls einfach die Herren-Toiletten benutzen.

    Einsätze der Münchner Polizei deswegen konnte ich bislang noch nicht feststellen.
    Politische Diskussion habe ich auch nicht registriert.

    Bassd scho.

    .

  4. Re: nationale Spezialitäten

    Autor: Vollstrecker 10.02.17 - 23:53

    Sodom und Gomorra dort in Bayern! SKANADAL :D

    Grüße aus Köln :D

  5. Re: Warum MS Trump mit 1/2 Millionen unterstützt hat

    Autor: gaym0r 11.02.17 - 11:14

    JohnStones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt jetzt? Du zitierst die Huffington Post? Das linke Pendant zu den
    > Breitbart-News?

    Was ändert es am Inhalt?

  6. Weil MS ein Haufen von Heuchlern ist und immer war

    Autor: skinnie 11.02.17 - 14:59

    Wie war das mit Prism? Oder sind die Dokumente von Snowden schon wieder vergessen? Da hatte MS neben vielen anderen US-Konzerne auch keine Skrupel den US-Diensten die Daten ihrer Kunden gleich frei Haus zu liefern.

    Für mich ist das ganze Getue von MS und den übrigen US-Konzernen nur Heuchelei um ihr ramponiertes Image wie aufzupolieren. Deren sogenannte Datenschutzrichtlinie sprich für mich Bände - allerdings nicht gerade zugunsten von Winzigweich(tm).

  7. Re: Warum MS Trump mit 1/2 Millionen unterstützt hat

    Autor: Bujin 12.02.17 - 09:50

    In Polen gibt es 0,000x% Schwarze. Es macht Sinn Werbungen auf regionale Gegebenheiten anzupassen damit sich die Leute vor Ort mit denen in der Werbung identifizieren können. Daran ist absolut nichts verwerfliches. Das zeigt mal wieder dass man die Leute mit jedem Mist aufhetzen kann egal auf welcher Seite sie stehen.

    Hier ein Bild des Huffington Post Vorstandes:

    [marshallreport.com]

    Feministen sind nicht für Gleichheit sondern für weibliche Dominanz. Solche Heuchler sollte man meiner Meinung nach direkt blacklisten.

  8. Re: Warum MS Trump mit 1/2 Millionen unterstützt hat

    Autor: Mavy 13.02.17 - 09:47

    Feministen kann man leider eh nicht mehr ernst nehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt, München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 55 Zoll OLED 120Hz VRR für 1.299€, Samsung GU82TU8079 82 Zoll LED für 1...
  2. 77€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  4. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme