Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittene Studie: Warum manche…

Energieversorger und Zähler

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Energieversorger und Zähler

    Autor: martin28 12.03.17 - 09:50

    Die Vermutung, dass Energieversorger absichtlich die Zähler falsch zählen lassen kann nicht greifen.

    Erstmal werden die Zähler nicht von den Energieversorgern selbst produziert, sondern von Dritten. Die Zähler müssen dann von der PTB (Pysikalisch Technische Bundesanstalt) abgenommen werden. Warum die PTB diesen Fehler nicht erkannnt hatte verstehe ich auch nicht.

    Diese elektronischen Smart Meter um die es hier geht müssen übrigens auf Verlangen der Politik bei einem Verbrauch >6.000KWh u. Neubaten eingebaut werden, weil so lt. Theorie die Verbraucher aufgrund der besseren Übersichtlichkeit des Tagesverbrauchs bis zu 30% weniger Strom verbrauchen. Aus meiner Sicht völliger Quatsch. Die Energieversorger wollten die neuen Smart Meter übrigens auch nicht, da die alten Feraris Zähler schon lange abgeschrieben sind und damit ordentlich Gewinne abwerfen.

  2. Re: Energieversorger und Zähler

    Autor: Eheran 12.03.17 - 15:33

    >Die Energieversorger wollten die neuen Smart Meter übrigens auch nicht, da die alten Feraris Zähler schon lange abgeschrieben sind und damit ordentlich Gewinne abwerfen.
    Da die Kosten einfach (direkt) auf die Kunden abgewälzt werden/wurden dürfte das wohl keine Rolle spielen. Die wollen die ziemlich sicher. Eher richtung "unbedingt".

  3. Re: Energieversorger und Zähler

    Autor: martin28 13.03.17 - 09:32

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da die Kosten einfach (direkt) auf die Kunden abgewälzt werden/wurden
    > dürfte das wohl keine Rolle spielen. Die wollen die ziemlich sicher. Eher
    > richtung "unbedingt".

    Ganz so einfach ist es nicht. Es gibt verschiedene Marktrollen z. B. Vertrieb und Netzbetreiber. Die Netzbetreiber erhalten ein reguliertes Netzentgelt - was natürlich der Stromkunde über den Strompreis zahlt.

    Für die Ermittlung des Netzentgeltes prüft die Bundesnetzagentur die Kosten aller Netzbetreiber. Dann werden die Kosten des Netzbetreibers mit den geringsten Kosten genommen, dazu ein fester Gewinnaufschlag addiert und das Entgelt bekommen dann alle Netzbetreiber - nennt sich Anreizregulierung.

    Hat ein Netzbetreiber jetzt hohe Kosten durch viele teure Zähler (SmartMeter) kann er nicht kostendeckend arbeiten. Hat er geringe Kosten durch viele der alten Feraris Zähler macht er gute Gewinne.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,99€
  2. 42,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Energielabels: Aus A+++ wird nur noch A
    Energielabels
    Aus A+++ wird nur noch A

    Die verwirrenden Kennzeichnungen für den Energieverbrauch elektrischer Geräte werden geändert. Künftig soll eine Produktdatenbank für mehr Klarheit sorgen.

  2. Update 1.2: Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler
    Update 1.2
    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

    Der Onlineshop Gog.com hat seinen Client überarbeitet und um neue Funktionen erweitert. PC-Spieler können jetzt Speicherstände auch von älteren Titeln in der Cloud ablegen und die Bildrate von Games ermitteln.

  3. HTTPS: US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen
    HTTPS
    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

    Wer HTTPS-Verbindungen aufmacht, schadet der Sicherheit der Nutzer. Dieser Ansicht ist Forschern zufolge jetzt auch das US-Cert und fordert Unternehmen auf, verwendete Geräte zu testen.


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24