Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern…

ist wie mit papierwindeln ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist wie mit papierwindeln ...

    Autor: ML82 22.09.17 - 10:29

    ... ist es zu angenehm, kratzt und beist nichts, so wird das einmachen bis hinein ins schulalter nicht abgewöhnt ...

  2. Re: ist wie mit papierwindeln ...

    Autor: Blackhazard 22.09.17 - 10:31

    ??? komische Aussage. Kinder sehen spätestens in der Kita von größeren Kindern ab, dass Windeln irgendwann "doof" sind und wollen auf den Topf oder sogar aufs Klo

  3. Re: ist wie mit papierwindeln ...

    Autor: MattiasSch 22.09.17 - 10:39

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ist es zu angenehm, kratzt und beist nichts, so wird das einmachen bis
    > hinein ins schulalter nicht abgewöhnt ...

    Die meisten Kinder entwickeln erst zwischen zwei und drei Jahren ein Gefühl dafür, wann sie müssen. Klar, man kann sie ab eins immer wieder routinemäßig aufs Töpfchen setzen (es hilft sicher, ein Gefühl fürs müssen müssen zu entwickeln), aber beschleunigt das Trockenwerden nicht wahnsinnig.

    Im ersten Lebensjahr sind Stoffwindeln sehr praktisch, weil man da einen enormen Windelbedarf hat und nicht ständig Einkaufen und Müll raustragen muss - alle zwei, drei Tage Waschmaschine und gut isses. Ab eins kacken und pinkeln sie dann seltener und dafür mehr, was dann wieder Einwegwindeln praktischer macht.

  4. Re: ist wie mit papierwindeln ...

    Autor: david_rieger 22.09.17 - 18:26

    > ??? komische Aussage. Kinder sehen spätestens in der Kita von größeren
    > Kindern ab, dass Windeln irgendwann "doof" sind und wollen auf den Topf
    > oder sogar aufs Klo

    Nicht zwangsläufig. Es mag für viele Kinder funktionieren, aber so verallgemeinern kann man das nicht.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25