1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unzureichend gesichert: Volkswagen…

warum

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum

    Autor: monkman2112 25.08.11 - 15:35

    muss sowas im internet sein? nicht einmal vpn dürfte hier gemacht werden, meiner bescheidenen meinung nach. ist das bei atomkraftwerken etwa auch so?

    und hinterher ist das gejaule groß, wenn etwas passiert....

    *kopfschüttel*

    ps.: die haben definitiv genug geld für ein weltumspannendes "intranet" ohne physikalische verbindung zum internet...

  2. Re: warum

    Autor: Wayne2k 25.08.11 - 15:44

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ps.: die haben definitiv genug geld für ein weltumspannendes "intranet"
    > ohne physikalische verbindung zum internet...
    Das lustige an weltumspannenden Intranets ist ja gerade dass auch dort die Daten irgendwann mal über öffentliche Netze fliessen. Die einzige Lösung sind faktisch VPN's, ich kenne zumindest kein Konzern der einen dedizierte Transatlantik Mietleitung besitzt...

  3. Re: warum

    Autor: tilmank 26.08.11 - 00:05

    Wayne2k schrieb:

    > ich kenne zumindest kein Konzern der einen dedizierte
    > Transatlantik Mietleitung besitzt...

    Die Umbrella Corporation, das reicht sogar für Hologramm-Konferenzen in 3D!
    Oder waren das Satelliten-Verbindungen?...


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  3. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
  2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden