Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Update verbessert USB-Autostart…

mounten nur mit admin-password

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mounten nur mit admin-password

    Autor: nachdenken 14.09.09 - 11:48

    ja ne is klar, da die meisten user ihre windauskisten ja sowieso mit adminrechten benutzen, ist diese art des schutzes völlig sinnfrei. an welche ressource wird denn so ein usb-laufwerk gemountet, an einen nicht vorhersagbaren lustigen laufwerksbuchstaben? ich lach mich weg. nachdem das automatisch gemoutet wurde, wird auch noch automatisch ein programm ausgeführt. natürlich mit den rechten des benutzers, also adminrechten.

    oh mein gott

  2. Autorun.Inf auch sinnvoll

    Autor: DJspyman 14.09.09 - 11:57

    Ich finde die Autorun.inf sinnvoll und habe sie absichtlich auf allen meinen Usb-Sticks/und Platten angelegt. Der Grund ist, dass ich mir ein anderes Laufwerkssymbol anzeigen lasse, anhand dessen ich gleich erkenne welches Gerät welchen Laufwerksbuchstaben hat.

    Also generell die Autorun.inf zu verhindern fände ich nicht richtig.

  3. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: IrgendEinAnderer 14.09.09 - 13:08

    Sowohl die Laufwerksbuchstaben wie auch das Autostart-Verhalten haben auf einem Desktop-System(!) erhebliche Vorteile. Kaum ein "normaler" Anwender und schon garnicht das Supportpersonal der Softwarehersteler würde freiwillig darauf verzichten.

  4. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: Amanda Original 14.09.09 - 13:44

    Aja.. weil ja ein "C" so aussagekräftig ist *g*

    Ne sorry.. aber Laufwerke mit Buchstaben zu bezeichnen ist irgendwie zu kurz gedacht und stammt noch aus einer Zeit von anno dazumal.

    Welchen Vorteil sollte es haben, wenn der Cardreader nun als E, F, G, H gemountet wird wärend er auf anderen Systemen nach belieben (zB /mnt/Compactflash, /mnt/Memorystick etc) benannt werden kann?

    Und wenn ich vor dem Kartenleser n USB Stick anstöpsle dann bekommt dieser das E.. und der Cardreader heisst dann F,G,H,I..
    Da kennt sich dann echt keine Sau mehr aus ;-)

  5. Re: Autorun.Inf auch sinnvoll

    Autor: Amanda Original 14.09.09 - 13:46

    Ne Frage dazu..

    Was machst du.. wenn du zuvor ein anderes Laufwerk ansteckst..
    eine externe Festplatte.. einen USB Stick.. ein externes DVD Laufwerk.. oder eine neue Festplatte einbaust?

    Hast du dann im Symbol als Buchstaben F stehen obwohls in Wahrheit auf H gerutscht ist?

  6. Re: Autorun.Inf auch sinnvoll

    Autor: DJspyman 14.09.09 - 13:56

    Na so wars bei mir ja nicht gedacht, bei meinem USB Stick habe ich ein Grünen und ein Gelben ... USBSTICK als Symbol, bei der USB HD- Habe ich eine Festplatte als Symbol, natürlich habe ich nicht den Laufwerksbuchstaben als ICON.

  7. Re: Autorun.Inf auch sinnvoll

    Autor: Amanda Original 14.09.09 - 13:58

    Achsooo :-D

    Okay verstehe. So machts Sinn.

  8. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: DauFinder 14.09.09 - 14:08

    Wow, Du hast den Sinn der Autostart-Funktion verstanden. Gratulation! Jetzt erklaere uns noch wieso so viele nicht in der Lage sind die Wechseldatentraeger auf Viren zu pruefen, ja, auch das ginge automatisch. Danach darfst Du uns den Sinn von Antivirensoftware gerne erklaeren.

  9. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: Schmerzen 14.09.09 - 15:00

    Es ist natürlich logisch, dass man seinen PC erst mal mit Adminrechten benutzt aber weil das ja Risiken mit sich bringt, so ne Baumarktfirewall nebst Antivir darauf installiert und diesen natürlich die Kontrolle über sein System überlässt.

    Am besten ist es dann noch, wenn man in seinem Browser Scripte aktiviert hat, dann kann jeder Doof, dessen Website ich besuche, mir meinen PC plattmachen, mir z.B. ein lustiges ATA-Passwort setzen etc.

    Firewall und Antivirprogramme sind ja sooooo Sinnvoll, vor allem, wenn Sie die selbe Rechtehöhe haben, wie der lustige Browser mit den Scripten...

    </ironie>

  10. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: QDOS 14.09.09 - 16:04

    Amanda Original schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aja.. weil ja ein "C" so aussagekräftig ist *g*
    Aber "/" ist aussagekräftig oder?

    > Ne sorry.. aber Laufwerke mit Buchstaben zu bezeichnen ist irgendwie zu
    > kurz gedacht und stammt noch aus einer Zeit von anno dazumal.
    Alles in einen Baum zu hängen stammt sogar noch aus einer viel früheren Zeit...^^

    > Welchen Vorteil sollte es haben, wenn der Cardreader nun als E, F, G, H
    > gemountet wird wärend er auf anderen Systemen nach belieben (zB
    > /mnt/Compactflash, /mnt/Memorystick etc) benannt werden kann?
    Äh... das die Compactflash schneller zu erreichen ist? (Btw. steht sowieso dabei was es für ein Gerät ist - jedenfalls ist mir schon lange kein Kartenleser mehr untergekommen bei dem das nicht so ist...)
    Über dieses Theman kann man einfach schrecklich viel streiten... (muss man aber nicht^^)

  11. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: cyd 14.09.09 - 17:35

    was hilft es mir denn wenn ich meine wechseldatenträger auf viren prüfe und mir dann dauernd nen wurm gefunden wird??? ich hatte unlängst einen sehr hartnäckigen wurm trotz aktueller (diverser) virenscanner und deaktiviertem autostart. erst als ich alle meine sticks mit eigenem autorun.inf ausgestattet und meine registryeinträge manuell angepasst hatte konnte ich den entfernen. toll, echt. so gern ich die autorun funktion auch nutz aber das is n scheiss, echt.

    so viel zum thema "automatisch prüfen" ich bräuchts nicht, mir wären selbst vergebene Namen lieber....

  12. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: DauFinder 14.09.09 - 21:41

    Was macht man wohl mit gefundenen Wuermern? *kopflang*

  13. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: DauFinder 14.09.09 - 21:47

    So so, Du kaufst also Software im Baumarkt. Die Quintessenz war: Virenscanner. Haette jeder einen aktuellen wuerde es nicht so viele Botnetze geben. Was fuer Rechte der Benutzer hat spielt uebrigens fast keine Rolle, ein findiger Virusautor weiss wie man ihm Rootrechte verpasst. Aber das weisst Du sicher schon, aus Deiner Baumarkt-Computerfiebel.

    Ob ein DAU, hier ist das Wort leider angebracht, einen Virus per Autorun bekommt oder selbst doppelklickt weil er neugierig ist, spielt absolut keine Rolle. Ein aktuelles AV-Programm schon, denn das schuetzt DAUs vor bekannten Viren. Jeder der meint ueber das DAU-Stadium gekommen zu sein wird auch unbekannte Viren erkennen, ohne sie vorher zu starten.

    Mal schaun ob mein Posting wieder geloescht wird, das Wort DAU bleibt hier ja nie lange stehen, obwohl es nur "duemmster anzunehmender User" heisst und jemand der Viren ohne Pruefung startet nun wirklich einfach nur dumm ist.

  14. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: AsmCoder 14.09.09 - 21:54

    Und dann schliesst jemand 2 Cardreader an und was macht er dann? Ob man nun Prefixe, Postfixes zusammen mit alphanumerischer oder numerischer Unterscheidung verwendet ist so was von Jacke wie Unterhose. Zumal unter Windows die Buchstaben meist die gleichen bleiben wenn man ein Geraet abzieht und wieder ansteckt. Ermitteln kann man diese bei Bedarf aber auch recht einfach... so what???

    Baue ein idiotensicheres System und nur Idioten wollen es bedienen...

  15. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: Der Kaiser! 15.09.09 - 01:49

    > Was macht man wohl mit gefundenen Wuermern?
    Zum angeln mitnehmen. ^^

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.09 01:50 durch Der Kaiser!.

  16. Re: mounten nur mit admin-password

    Autor: Ja nee ist klar 15.09.09 - 09:58

    > Was fuer Rechte der Benutzer hat spielt uebrigens fast
    > keine Rolle, ein findiger Virusautor weiss wie man ihm Rootrechte verpasst.

    Der Tag ist gerettet... In der Antwort liegt übrigens auch der Grund, warum Dein Post nicht gelöscht wurde: Wer sich selbst als absoluten Ober-Dau outet, darf auch das Wort Dau benutzen.

    Selten so gelacht, danke. (Ich habs gleich mal in unserer Abteilung, IT Securemanagement, zum besten gegeben.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 0,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07