Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Updates: Wie man Spectre und Meltdown…

Und was ist mit Hypervisoren/Virtualisierung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Hypervisoren/Virtualisierung?

    Autor: Snooozel 13.01.18 - 12:53

    Habe ich das im Beitrag überlesen oder gibt es dazu noch zu wenig Erkenntnisse?
    So wie ich es bisher gelesen habe reicht es unter z.B. ESXi aus den Host zu Patchen um die VMs darauf mit abzusichern?

  2. Re: Und was ist mit Hypervisoren/Virtualisierung?

    Autor: pica 13.01.18 - 14:32

    Auf einer CPU mit ISA Erweiterungen zur Virtualisierung nutzt der Hypervisor in aller Regel diese. Sprich bei AMD ab Athlon und Intel ab Core 2 mit quasi alles die CPU selbst.

    Der Hypervisor ist dann mehr oder weniger eine Bedienoberfläche.

    Somit Fehler der CPU schlagen durch.

    Anders ist dies bei Emulatoren. Emulatoren bilden einen Prozessor vollständig in Software nach. Aber halt mit entsprechend reduzierter Performanz. Durch JIT Technologien kann der Overhead jedoch massiv gedrückt werden.

    Gruß,
    pica

  3. Re: Und was ist mit Hypervisoren/Virtualisierung?

    Autor: floewe 13.01.18 - 14:45

    >So wie ich es bisher gelesen habe reicht es unter z.B. ESXi aus den Host zu Patchen um >die VMs darauf mit abzusichern?

    Jein, das letzte ESXi Release vom 09.01.2018, u.a. 6.5U1e, bringt den aktuellen Intel Microcode selbst mit und lädt diesen beim booten, wie die meisten Linux-Distris es standardmäßig auch tun.

    >https://kb.vmware.com/s/article/52085

    Besser ist natürlich ein UEFI/BIOS Update des HW Herstellers.
    "It is strongly recommended that customers apply these BIOS/firmware updates for their servers."

    Das Gast-OS in den VMs muss allerdings auch einen Patch kriegen, damit es mit den geänderten CPU Eigenschaften performant umgehen kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.18 14:48 durch floewe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Berlin, Dreieich
  2. we are digital GmbH, Raum München (Home-Office)
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  4. regiocom consult GmbH, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 54,95€
  3. (-79%) 12,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
      Google
      "Niemand braucht heute Gigabit"

      BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

    2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
      Telefónica
      Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

      Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

    3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
      Fixed Wireless Access
      Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

      BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


    1. 19:28

    2. 17:43

    3. 17:03

    4. 16:52

    5. 14:29

    6. 14:13

    7. 13:35

    8. 13:05