Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Updates: Wie man Spectre und Meltdown…

Kann Meltdown nur Daten aus dem L1D Cache lesen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann Meltdown nur Daten aus dem L1D Cache lesen?

    Autor: SolemSchicktLeserkritikUngefragtAnArbeitgeber 19.01.18 - 10:15

    TL DR: Kann Meltdown Daten lesen, die nicht im Level 1 Data Cache der CPU liegen? Wenn ja hat jemand einen Link zu einem PoC wo der Source Code dabei ist, damit man das verifizieren kann?

    Long Version:

    Es existieren viele Behauptungen zu Meltdown und auch auf fefe liest man widersprüchliche Informationen.

    Kann Meltdown Daten lesen, die nicht im Level 1 Data Cache der CPU liegen?

    Soweit ich das verstehe funktioniert das wie folgt (mit pseudo assembler). Ich wüsste nur nicht wie man an Daten rankommt die nicht im Cache liegen:

    LOAD r0, kerneldata
    LOAD r1, 0x1000+1000*r0_bit1
    LOAD_TIME 0x1000
    LOAD_TIME 0x2000

    Wenn Loadtime 0x1000 > 0x2000 war das bit1 1, weil 0x2000 schon im Cache liegt und so schnell ist.

    Wenn Loadtime 0x2000 > 0x1000 war das bit1 0, weil 0x1000 schon im Cache liegt und so schnell ist.

    Der Witz ist jetzt warum load kerneldata geht. Die Adresse ist virtuell muss also im TLB nachgeschlagen werden, da steht aber auch drin, ob ich überhaupt drauf zugreifen darf (antwort nein).

    Wenn ich im Level 1 Data Cache zugreife, der physikalische Adressen (phys tagging) braucht, muss ich theoretisch auch im TLB nachschlagen und darf wieder nicht drauf zugreifen. Aber da ich virtual Indexing mache kriege ich darüber die Page raus. Und über die Assoziativität wo auf der Page die Daten liegen. Und kann so gucken ob die Daten im Cache sind und wenn ja sie direkt liefern. Das geht schneller als im TLB nach gucken.

    Das passiert generell, aber es wird danach im TLB nach geguckt ob ich das durfte und falls nicht alles Rückgängig gemacht. Wenn der TLB aber erst aus dem Ram Daten nachladen muss, habe 100-200 Zyklen Zeit mit den Daten zu arbeiten und Caches in Abhängigkeit dieser Daten zu verändern, bevor der Prozessor seinen Zustand zurück setzt.

    Soweit, so klar. Aber wie hole ich mir mit diesem Angriff Daten die nicht im L1 Data Cache stehen? Der L2 Cache macht nur physikalische Adressen und braucht den TLB bevor er irgendwas tut. Ich hoffe ich habe das richtig verstanden das man mit dem virtuellen Indexing + 8xAsso die physikalischen Adressen nicht braucht, um zu schauen, ob eine Cacheline Daten einer gewissen Page vorhält.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.18 10:32 durch SolemSchicktLeserkritikUngefragtAnArbeitgeber.

  2. Re: Kann Meltdown nur Daten aus dem L1D Cache lesen?

    Autor: cryptomagic 08.02.18 - 00:57

    Der Frage haben wir uns genauer angenommen, und unsere Ergebnisse in einem Artikel veröffentlicht:

    https://www.cryptomagic.eu/index.php/cryptoblog/2-uncategorised/46-meltdown-war-das-schon-alles



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.18 00:58 durch cryptomagic.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41