1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter in Messengern: Ende-zu…

Uploadfilter in Messengern: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung muss bleiben!

Die EU-Kommission möchte die E2E-Verschlüsselung von Messengern wie Whatsapp mit Uploadfiltern aushebeln. Das gefährdet unsere Demokratie.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dann bleibt nur noch Telegram als sicherer Messenger? 14

    yumiko | 15.09.20 10:35 17.09.20 12:22

  2. WhatsApp kann man gerne aushebeln 7

    Keep The Focus | 15.09.20 10:02 16.09.20 10:12

  3. WhatsApp hat keine End to End Verschlüsselung 1

    guuud | 16.09.20 09:55 16.09.20 09:55

  4. Wenn jemand Anderes entscheidet was man äußern darf... 1

    sedremier | 15.09.20 20:41 15.09.20 20:41

  5. Jugendliche beim Bilder schicken = Kipo 2

    Misanthrop | 15.09.20 17:34 15.09.20 17:43

  6. Was wäre denn eine Alternative? 13

    SpeculoosJoe | 15.09.20 07:39 15.09.20 15:42

  7. Meine Fresse 6

    Der schwarze Ritter | 15.09.20 08:20 15.09.20 14:16

  8. Überwachungssoftware auf allen Computern 1

    CraWler | 15.09.20 12:50 15.09.20 12:50

  9. Technische Lösung um das Gesetz zu "umschiffen" 1

    MA_VrX | 15.09.20 12:12 15.09.20 12:12

  10. Dann noch Briefe öffnen und Hausschlüssel duplizieren 1

    Landorin | 15.09.20 11:35 15.09.20 11:35

  11. Wird vor Gericht nicht durchgehen 1

    twothe | 15.09.20 10:49 15.09.20 10:49

  12. Nur noch Kriminelle werden Privatsphäre haben... 5

    bifi | 15.09.20 08:01 15.09.20 09:57

  13. Und immer noch unterstellt man Dummheit 6

    tschick | 15.09.20 08:28 15.09.20 09:56

  14. Wäre doch komisch gewesen wenn unsere... 2

    hansenhawk | 15.09.20 07:50 15.09.20 08:46

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  2. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. GRUNER AG, Wehingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de