1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter in Messengern: Ende-zu…

WhatsApp kann man gerne aushebeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: Keep The Focus 15.09.20 - 10:02

    als würds die Leute stören

    Und, wenn es doch einen stört, hat der mit der Matrix-Platform eine super Alternative.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.20 10:03 durch Keep The Focus.

  2. Re: WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: Bouncy 15.09.20 - 11:10

    Es gibt keine Alternative. Wenn das staatlich verordnet wird und jetzt schon MS und Google mit am Tisch sitzen wird das Abgreifen sicherlich außerhalb der einzelnen Messenger geschehen. Und weil es vor oder nach dem Entschlüsseln geht wird es dir auch nichts nützen, selbst ein googlefreies OS mit Matrix zu nutzen, wenn es dein Gegenüber nicht auch tut. Und wenn ihr das tut, macht ihr euch strafbar, ein bedrohliches Gesetz und der Ausschluß von Google Play werden praktisch alle Ausreißer einfangen.
    So einfach ist das, technische Gegenwehr gibt es dann nur noch bei verzeinzelten geschlossenen Aktivistengruppen, aber nicht mehr im Alltag...

  3. Re: WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: ChMu 15.09.20 - 11:30

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So einfach ist das, technische Gegenwehr gibt es dann nur noch bei
    > verzeinzelten geschlossenen Aktivistengruppen, aber nicht mehr im Alltag...

    Ach so, ja, die vereinzelten geschlossen Aktivisten Gruppen, also da wo sich die Kinderraubpornofaelscher rumtreiben, bleiben unbehelligt. Damit koennen sie weiter ihren “Hobbies” froehnen wie bisher.
    Wer bitte nutzt fuer anonyme oder strafrechtlich relevante Kommunikation einen Messenger? Gehts noch?
    Und welcher computer mit strafrechtlich relevanten Daten, Bildern, Filmen ect ist online? Bin ich zu alt oder gehts heute nur noch vernetzt?
    Der gemeine Kinderpornoschaender WEISS doch das das illegal ist? Der bekommt seine Bildchen ganz normal auf nem mini USB Stick mit der Post. Oder direkt in der Kneipe vom Dealer. Und bei offline Viewern (Computer, TV, Satreceiver ect) nutzt auch ein Staatstroyaner nichts. Da muss jemand schon selten daemlich sein.

  4. Re: WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: Bouncy 15.09.20 - 14:00

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so, ja, die vereinzelten geschlossen Aktivisten Gruppen, also da wo
    > sich die Kinderraubpornofaelscher rumtreiben, bleiben unbehelligt. Damit
    > koennen sie weiter ihren “Hobbies” froehnen wie bisher.
    Möglich.
    > Wer bitte nutzt fuer anonyme oder strafrechtlich relevante Kommunikation
    > einen Messenger? Gehts noch?
    Egal um welches Verbrechen es geht tun es sicherlich genügend. Zumindest ausreichend, um an diesen Leuten anzusetzen und die Strukturen dahinter analysieren zu können.
    Wie üblich im Reallife gilt: es muss nur ein einziger einen Fehler machen, das reicht völlig aus um die Organisation zu kompromittieren. Ob es jetzt einer in der Firma ist, der sich Ransomware installiert oder ein Dealer, der sich einen Staatstronajer installiert - einer wird geschnappt und als Strohmann bzw. Einfallstor genutzt. Ganz klassisches Vorgehen, auf jedem Gebiet, ob gut oder böse...

  5. Re: WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: theSens 16.09.20 - 00:35

    Ach, dann gibt es also garkeine Mafia, Triaden, Kartelle mehr? Wusst ich gar nicht.

  6. Re: WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: Neremyn 16.09.20 - 09:05

    Ist es nicht denn Grundrechte auszuhebeln egal ob nur bei den "Falschen" Messengern ist ein Riesen Problem und wenn nur Whatsapp Überwacht wird ist es sogar noch sinnloser als die Totale Überwachung(bei welcher ja niemand die Absicht hat diese einzuführen).
    Acht Kommunikation über das Web muss z.B. Überwacht werden sonst lädt jemand seine Illegalitäten Binär hier im Golem Forum hoch und wer anders zieht sie sich automatisch.

  7. Re: WhatsApp kann man gerne aushebeln

    Autor: Bouncy 16.09.20 - 10:12

    theSens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach, dann gibt es also garkeine Mafia, Triaden, Kartelle mehr? Wusst ich
    > gar nicht.
    Ok. Danke für diesen durchdachten Kommentar...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf a.d.Pegnitz bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 67,89€ (Release: 19.11.)
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de