Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Der Abmahnerabmahner

Regierung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Regierung?

    Autor: jsm 23.08.16 - 15:14

    Ist es nicht eigentlich die Aufgabe der Regierung seine Bürger vor Rechtsmissbrauch und Unrecht zu schützen?
    Warum muss diese Aufgabe jetzt der CCC erledigen? Und warum gibt es keine Möglichkeit die Regierung in die Verantwortung zu nehmen?

  2. Re: Regierung?

    Autor: G4ME 23.08.16 - 15:17

    Wenn wir immer darauf warten würden bis die Regierung ihre Arbeit macht sind wir noch ewig dabei..

  3. Re: Regierung?

    Autor: Micha123456 23.08.16 - 15:20

    Nein. Aufgabe der Regierung ist es, dir die entsprechenden Mittel (in Form von Gesetzen) zur Verfügung zu stellen, damit du dich erfolgreich gegen den Missbrauch wehren kannst.

    Und wie man hier sieht, hat sie das wohl erfolgreich getan.

  4. Re: Regierung?

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 15:35

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es nicht eigentlich die Aufgabe der Regierung seine Bürger vor
    > Rechtsmissbrauch und Unrecht zu schützen?

    "Wir haben die Sache analysiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass kein Handlungsbedarf besteht."

    Dies wäre die Standardantwort deutscher Politiker.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Regierung?

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 15:36

    Micha123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Aufgabe der Regierung ist es, dir die entsprechenden Mittel (in Form
    > von Gesetzen) zur Verfügung zu stellen, damit du dich erfolgreich gegen den
    > Missbrauch wehren kannst.

    Sinnvoller wäre es eher, wenn Kanzleien bestraft würden, wenn sie haltlose Abmahnungen verschicken und nicht, dass das Verfahren einfach nur eingestellt wird.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Regierung?

    Autor: DrWatson 23.08.16 - 15:39

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnvoller wäre es eher, wenn Kanzleien bestraft würden, wenn sie haltlose
    > Abmahnungen verschicken und nicht, dass das Verfahren einfach nur
    > eingestellt wird.

    Gibt es nicht sogar einen Paragraphen wegen falscher Beschuldigung?
    Immerhin wird das Rechtssystem unnötig belastet.

  7. Re: Regierung?

    Autor: Micha123456 23.08.16 - 15:55

    Abmahnungen kommen ja nicht aus dem Straf- sondern aus dem Zivilrecht. Von daher ist eine ungerechtfertigte Abmahnung auch keine Straftat, sondern im schlimmsten Fall einfach nur haltlos.

    "Bestrafen" kannst du halt, in dem du dich entsprechend gegen diese Abmahnung wehrst (z.B. mit dem im Artikel beschriebenen generierten Brief). Dann kann der abmahnende Anwalt die Abmahnung entweder zurückziehen oder du kannst eine negative Feststellungsklage einreichen, bei der der abmahnende Anwalt erstmal alle "Beweise" offen legen muss. Ist für ihn erst mal viel Aufwand, den er dir nicht in Rechnung stellen kann.

  8. Re: Regierung?

    Autor: chewbacca0815 23.08.16 - 15:55

    G4ME schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn wir immer darauf warten würden bis die Regierung ihre Arbeit macht
    > sind wir noch ewig dabei..

    Teile der Antwort würden Sie nur verunsichern!
    Thomas die Misere

  9. Re: Regierung?

    Autor: DrWatson 23.08.16 - 16:22

    Micha123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abmahnungen kommen ja nicht aus dem Straf- sondern aus dem Zivilrecht. Von
    > daher ist eine ungerechtfertigte Abmahnung auch keine Straftat, sondern im
    > schlimmsten Fall einfach nur haltlos.

    Schon, aber auch Zivilrechtliche Verfahren sind eine Belastung für das Rechtssystem oder?

    Viele Zivilgerichte sind ja schon überlastet.

  10. Re: Regierung?

    Autor: Herr Unterfahren 23.08.16 - 16:29

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Schon, aber auch Zivilrechtliche Verfahren sind eine Belastung für das
    > Rechtssystem oder?
    >
    > Viele Zivilgerichte sind ja schon überlastet.

    Bitte unterscheide zwischen einem "zivilrechtlichen Verfahren", das vor Gericht ausgetragen wird, und einer "Abmahnung", die nur zwischen dem Rechtsinhaber und dem Beschuldigten bzw. deren Vertretern ausgefochten wird.

    Zumindest ursprünglich wurden Abmahnungen "erfunden", damit man sich eben nicht wegen jedem Pups vor Gericht sieht. Hier wurde das umganssprachliche "Laß das, oder ich verklage Dich" in eine rechtlich verbindliche Form gegegossen.
    Bei mordernen Internet- Abmahnungen werden Gerichte leider schon in einem gewissen Maß belastet, weil der Abmahner ja erstmal an Deine IP kommen muß um Dir schreiben zu müssen.
    Aber die eigentliche Abmahnung geht das Gericht dann nichts mehr an.

  11. Re: Regierung?

    Autor: bremse 23.08.16 - 21:22

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es nicht eigentlich die Aufgabe der Regierung seine Bürger vor
    > Rechtsmissbrauch und Unrecht zu schützen?

    Das, was du meinst, ließe sich durch eine Gesetzesänderung bewerkstelligen. Allerdings irrst du, dass nur die Regierung da tätig werden könnte. Insofern: Feuer frei! "Nerve" doch einfach alle Abgeordneten, die aus deiner Region kommen. - Völlig egal, ob die nun in der Regierung oder Opposition sitzen.

    > Warum muss diese Aufgabe jetzt der CCC erledigen? Und warum gibt es keine
    > Möglichkeit die Regierung in die Verantwortung zu nehmen?

    Zu Ersterem: CCC und(!) Freifunk. Nun, die waren der Meinung, dass das Meckern in Foren selten etwas bringt. Und dann fanden sich Leute, die sich überlegten, wie man selbst praktisch etwas tun kann.

    Zu Letzterem: In welche Verantwortung würdest du gerne die Regierung nehmen? Die derzeitige Regierung hat die rechtlichen Grundlagen für mißbräuchliche Abmahnungen nicht direkt zu verantworten. Wenn überhaupt, dann nur, dass sie diese Praxis nicht wirkungsvoll unterbinden.

    Du könntest also (s.o.) versuchen, ein wenig Druck aufzubauen. Es spräche auch nichts dagegen, bei den nächsten Wahlen anders zu wählen und eventuell auch Andere dazu zu bewegen. ;-)

  12. Re: Regierung?

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 22:13

    Micha123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abmahnungen kommen ja nicht aus dem Straf- sondern aus dem Zivilrecht. Von
    > daher ist eine ungerechtfertigte Abmahnung auch keine Straftat, sondern im
    > schlimmsten Fall einfach nur haltlos.
    >
    > "Bestrafen" kannst du halt, in dem du dich entsprechend gegen diese
    > Abmahnung wehrst

    Das ist aber keine Bestrafung, sondern nur ein Zurücksetzen auf "normal". Dem Anwalt passiert dabei nichts, dann sagt er sich halt "ok, hat nicht funktioniert, probieren wirs bei jemand anderem".

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  13. Re: Regierung?

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 22:15

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mordernen Internet- Abmahnungen werden Gerichte leider schon in einem
    > gewissen Maß belastet, weil der Abmahner ja erstmal an Deine IP kommen muß
    > um Dir schreiben zu müssen.

    Seit wann muss der an deine IP kommen, um einfach Behauptungen aufstellen zu können?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  14. Re: Regierung?

    Autor: Missingno. 23.08.16 - 22:19

    Deswegen schrieb ich ja, dass man das sich gegen die Abmahnung wehren dem Abmahner einfach in Rechnung stellen müsste. Aber das wäre wohl zu einfach und effektiv.

    --
    Dare to be stupid!

  15. Re: Regierung?

    Autor: jms 23.08.16 - 23:26

    Er hat die IP und muss an die Adresse kommen. Dazu erstattet er Strafanzeige.

  16. Re: Regierung?

    Autor: DrWatson 25.08.16 - 00:19

    jms schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat die IP und muss an die Adresse kommen. Dazu erstattet er
    > Strafanzeige.

    Wirklich? Dann würde eine Abmahnung ja immer mit einer Strafanzeige einhergehen.
    Ich kann mir das nicht vorstellen.

  17. Re: Regierung?

    Autor: Schnarchnase 25.08.16 - 09:40

    Das war tatsächlich mal so, allerdings wurde ein ziviler Auskunftsanspruch geschaffen, da die Gerichte mit den vielen Verfahren überlastet waren. Statt die Ursache zu bekämpfen hat man sich mal wieder auf die Symptome gestürzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVV Trading GmbH, Mannheim
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  3. Technische Universität München, München
  4. Bechtle Onsite Services, Oberhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  2. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  3. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.


  1. 12:43

  2. 13:13

  3. 12:34

  4. 11:35

  5. 10:51

  6. 10:27

  7. 18:00

  8. 18:00