Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Betreiber von Facebook…

Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: tooom 09.10.13 - 15:53

    ...und dieser jemand hat mir erzählt, dass der Herr Thilo Weichert vollkommen unrealistische Vorstellungen von Datenschutz hat und was das anbelangt vollkommen extrem ist. Der wird sogar innerhalb seiner eigenen Behörde schief angeschaut.

    Ist ja auch egal, wenn jemand Facebook Fanseiten verbieten möchte, dann kann ich demjenigen auch nicht mehr helfen... Lächerlich!

  2. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: win.ini 09.10.13 - 16:22

    Wenigstens tut er überhaupt etwas für unseren Datenschutz!

    Ich kann mir niemand Besseren für diesen Posten vorstellen!

  3. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: Wechselgänger 09.10.13 - 16:27

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und dieser jemand hat mir erzählt, dass der Herr Thilo Weichert
    > vollkommen unrealistische Vorstellungen von Datenschutz hat

    Wenn man bedenkt, daß die Datenschützer gegen die vereinte Front aus Wirtschaft und bezahl... äh, einseitig-beeinflußter Politik ankämpfen, ist es ganz gut, wenn sie ihre initialen Vorstellungen recht hoch ansetzen. Dann besteht die Hoffnung, daß wir Bürger wenigstens ein bißchen Datenschutz bekommen.

  4. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: Wyv 09.10.13 - 16:40

    Die Vorstellungen des ULDs kann jeder selbst nachlesen.
    Mit deinen Anfeindungen machst du dich nur selbst lächerlich.

  5. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: march 09.10.13 - 17:16

    Und ich kenne Thilo Weichert persönlich. Na Und nun?
    Er hat bereits mehr für die Bürgerrechte getan als irgend jemand in einer anderen ULD. Er vertritt nun mal die Seite zur Einhaltung des Datenschutzes und das macht er gut. Ausserdem achtet er darauf dass wir eben nicht zum gläsernen Menschen werden....

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und dieser jemand hat mir erzählt, dass der Herr Thilo Weichert
    > vollkommen unrealistische Vorstellungen von Datenschutz hat und was das
    > anbelangt vollkommen extrem ist. Der wird sogar innerhalb seiner eigenen
    > Behörde schief angeschaut.
    >
    > Ist ja auch egal, wenn jemand Facebook Fanseiten verbieten möchte, dann
    > kann ich demjenigen auch nicht mehr helfen... Lächerlich!

  6. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: violator 09.10.13 - 17:27

    Trotzdem hat der ne Macke, der würde sich auch kritisch äußern wenn FB sein Logo 10px weiter nach rechts schieben würde...

    Und wieso überhaupt nur FB? Nach seiner Logik dürften Firmen etc. dann auf gar keiner Website mehr irgendwelche Profile haben, da der Betreiber der Seite ja immer nen Überblick über die Zugriffe hat... Und die Telekom weiss auch wie oft, wann und wie lange ich mit diesen Firmen telefoniere. Warum will der Mann dann nicht gleich auch Telefonnummern verbieten?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.13 17:31 durch violator.

  7. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: cyro 09.10.13 - 17:41

    > Und wieso überhaupt nur FB? Nach seiner Logik dürften Firmen etc. dann auf
    > gar keiner Website mehr irgendwelche Profile haben, da der Betreiber der
    > Seite ja immer nen Überblick über die Zugriffe hat... Und die Telekom weiss
    > auch wie oft, wann und wie lange ich mit diesen Firmen telefoniere. Warum
    > will der Mann dann nicht gleich auch Telefonnummern verbieten?

    Es geht nicht um Profile, die man aufgrund der Zugriff auf der eigenen Seite erstellt. Durch den FB Like-Button kann ein übergreifendes Profil erstellt werden, denn FB wird über jeden Zugriff informiert, sofern die Seite einen solchen Button eingebunden hat. Das gilt sowohl für Blogs als auch Communities und Pornoseiten. Zudem ist es inzwischen hinreichend bekannt, dass FB auch die Daten Nichtregistrierter Benutzer sammelt.

    Stimmt, die Telekom weiß auch mit wem du telefonierst. Aber die Telekom muss sich auch an deutsche Gesetze halten, was FB nicht muss. Zudem kannst du einen anderen Anbieter wählen, wenn du nicht möchtest, dass die Telekom von einem Gespräch weiß. Bei Aufruf einer Webseite mit FB Button wirst du aber vorher nicht nach deinem Einverständnis gefragt.

  8. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: violator 10.10.13 - 08:48

    cyro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nicht um Profile, die man aufgrund der Zugriff auf der eigenen
    > Seite erstellt.


    > Weichert hatte versucht, gegen Regierungsstellen und große Unternehmen vorzugehen, die Facebook-Fanpages betreiben oder den Like-Button auf ihren Webseiten haben.

    Er will auch Fanpages verbieten, die nirgendwo per Button eingebunden werden. Daher könnte er ja gleich auch verlangen, dass sich Firmen nirgendwo anders im Internet präsentieren dürfen als auf ihren eigenen Seiten.

  9. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: derdiedas 10.10.13 - 10:43

    Thilo Weichert ist der EINZIGE Datenschutzbeauftragte der überhaupt irgend etwas zum Datenschutz beisteuert. Alle anderen nicken doch egal was kommt durch...

    Daher statt Ihn hier auf dumme und bescheuerter Weise (ich kenne jemanden...) zu diskreditieren finde ich einfach daneben...

  10. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: a user 01.11.13 - 14:53

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und dieser jemand hat mir erzählt, dass der Herr Thilo Weichert
    > vollkommen unrealistische Vorstellungen von Datenschutz hat und was das
    > anbelangt vollkommen extrem ist. Der wird sogar innerhalb seiner eigenen
    > Behörde schief angeschaut.
    naja, was soll man dazu noch sagen...
    >
    > Ist ja auch egal, wenn jemand Facebook Fanseiten verbieten möchte, dann
    > kann ich demjenigen auch nicht mehr helfen... Lächerlich!

    das ist überhaupt nicht lächerlich. es ist eher traurig, dass dir die tragweite überhaupt nicht beusst ist. wogen Thilo hier kämpft ist die möglichkeit sich aus der verantwortung zu ziehen indem man einfach einen ausländischen. jeh nach umständen mag das ja noch legitim sein, aber wenn bekannt ist, dass bei diesem anbieter die daten mißbraucht werden, dann sollte schon der betreiber der seite mit zur verantwortung gezogen werden.

    ich kann die rechtlichen konsequenzen heirzu nicht ganz überblicken, dazu habe ich mich damit zu wenig beschäftgit, aber lächerlich ist das bei weitem nicht.

  11. Re: Ich kenne jemande persönlich der mit Thilo Weichert zusammenarbeitet...

    Autor: a user 01.11.13 - 14:58

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem hat der ne Macke, der würde sich auch kritisch äußern wenn FB sein
    > Logo 10px weiter nach rechts schieben würde...
    >
    > Und wieso überhaupt nur FB?
    man muss ja irgendwie anfangen. man klagt nie gleich gegen alle! man fängt mit einem an und schaut ob man erfolg hat und wenn ja, dann kommen die anderend drann. so wird das schon immer gemacht, egal ob patentklagen, datenschutzklagen oder anderes.
    > Nach seiner Logik dürften Firmen etc. dann auf
    > gar keiner Website mehr irgendwelche Profile haben, da der Betreiber der
    > Seite ja immer nen Überblick über die Zugriffe hat...
    entschuldige, aber du hast nichts verstanden.
    > Und die Telekom weiss
    > auch wie oft, wann und wie lange ich mit diesen Firmen telefoniere. Warum
    > will der Mann dann nicht gleich auch Telefonnummern verbieten?
    also der einzige der sich hier lächerlcih macht bist du.

    es geht hier nicht darum, dass facebook die daten kennt. es geht darum, dass facebook gegen deutsches recht verstößt, was den umgang mit diesen daten betrifft.

    wenn du mir einen cloud-service anbietest, der auf den servern einer drittfirma gehostet wird, für die bereits bekannt und erwiesen ist, dass diese den inhalt ihrer server ausspäht und illegal mißbraucht, dann würd ich dich auch verklagen, da du grob fahrläßig mit deinen kunden umgegangen bist als du "unsere" daten einem bekannten "verbrecher" anvertraut hast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. IHK für München und Oberbayern, München
  3. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 4,31€
  4. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

  2. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
    Datenleck
    Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

    Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.

  3. Wegen Cloudflare: OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser
    Wegen Cloudflare
    OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser

    Wegen der Kooperation von Mozilla und Cloudflare für DNS über HTTPS (DoH) deaktiviert das Team von OpenBSD die Nutzung des Protokolls für alle Firefox-Nutzer des freien Betriebssystems. Interessierte können die Technik aber weiterhin einsetzen.


  1. 16:08

  2. 15:27

  3. 13:40

  4. 13:24

  5. 13:17

  6. 12:34

  7. 12:02

  8. 11:15