Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Betreiber von Facebook…

Wenn dann richtig !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn dann richtig !

    Autor: KimDeLaPix 09.10.13 - 14:57

    Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?

    Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht! Es wird Zeit, dass wir an diese Posten, Leute setzen die sich auch trauen gegen die eigene Regierung vorzugehen und nicht immer nur mit Dreck um sich zu werfen.

  2. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: ChMu 09.10.13 - 15:13

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS
    > und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser
    > "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?
    >
    > Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht! Es wird Zeit, dass wir an diese
    > Posten, Leute setzen die sich auch trauen gegen die eigene Regierung
    > vorzugehen und nicht immer nur mit Dreck um sich zu werfen.

    Ist halt alles Neuland. Der Pioniergeist sieht erst mal Einnahmen durch Strafen, irgendwie muessen sich solche "Beschuetzer" ja ihren Lebensunterhalt besorgen und eine Daseinsberechtigung schaffen. Ausserdem funktioniert in Deutschland nichts ohne Regulierung und die Regulierung der Regulierung. Man kann den "Buergern" doch nicht zumuten, selber zu denken, das uebernimmt man von Staatesseite doch gerne.
    Nur zu unser allem Schutz natuerlich.

    9/11, schon vergessen? (Hat nichts damit zu tun aber als Begruendung nun seit ueber einem Jahrzehnt fuer alles gut)

  3. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: honk 09.10.13 - 15:45

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS
    > und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser
    > "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?
    Und das wir von NSA und BND ausgespäht werden, rechtfertigt jetzt die datenschutzverletzungen durch Facebook?

    Davon abgesehen hat der Herr Weichert auch zu NSA und PRISM sehr klar Stellung bezogen: https://www.golem.de/news/thilo-weichert-warum-die-nsa-mit-prism-illegal-handelt-1307-100473.html

    Und er legt sich mit vorlieben mit den deutschen Behörden an, da da immerhin noch eine geringe Chacnce besteht, etwas zu bewirklen. Bei der Industrie lacht man über das kleine Häuflein Datenschützer nur, und die Bevölkerung interessiert sich eh schon lange nicht mehr für Datenschutz. Für den BND ist nun leider ein Schleswig-Holsteinischer Landesdatenschützer nicht zuständig, und ohnehin Verweigert diese Behörde ja sogar dem Bundestag die Auskunft. Da müste sich die Bevölkerung drüber aufregen, der ist es aber egal.

  4. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: Wechselgänger 09.10.13 - 16:30

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los?
    [...]
    > Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht!

    Was ist denn mit den Forenusern los?
    Hauptsache was geschrieben, aber nicht mitgedacht!

    So ein Verfahren zieht sich monatelang hin. Das lief vermutlich schon, als die NSA-Affäre gerade erst began.

    Außerdem ist der Datenschützer aus dem hohen Nordern vermutlich nicht für die Machenschaften der Regierigen weiter südlich zuständig.

    Und dann wäre da noch der Punkt "Kleinvieh macht auch Mist". Aber darauf ist ja schon jemand anderes eingegangen.

  5. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: ello 09.10.13 - 17:04

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Verfahren zieht sich monatelang hin. Das lief vermutlich schon, als
    > die NSA-Affäre gerade erst began.

    Da hat er recht. Steht sogar im Text

    "Drei Unternehmen hatten sich mit Klagen gegen die Anordnungen des Landesdatenschützers Thilo Weichert aus dem Jahr 2011 gewehrt, der den Betrieb von Fanseiten untersagt hatte."

  6. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: a user 01.11.13 - 15:04

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS
    > und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser
    > "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?
    >
    > Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht! Es wird Zeit, dass wir an diese
    > Posten, Leute setzen die sich auch trauen gegen die eigene Regierung
    > vorzugehen und nicht immer nur mit Dreck um sich zu werfen.

    dann fang doch endlich mal an zu denken. du hast ja nicht einmal ansatzweise verstanden worum es heir geht!

    durch dieses urteil kann sich jetzt jeder hier in deutschland aus der afaire ziehen, wenn er einen dienst anbietet (fanseiten sind nichts anderes), der von einem provider gehostet wird, der bekanntlich die daten mißbraucht. nach dem jetztigen urteil kann man dann nicht einem mal einen fahrlässigen umgang mit deinen daten anlasten.

    um das mal beispielhafter zu erläutern, was das für konsequenzen hat:
    wenn ich mit deinen daten illegalen handel treiben will, dann brauche ich einfach nur eine firma im ausland, die als hoster dient, eine firma in deutschland, die einen service anbietet mit dem sie daten sammelt und diesen service lasse ich einfach von der ersten firma hosten.

    konsequenz ist, dass ich mit deinen daten nun machen kann was ich will ohne rechtliche konsequenzen und kann aber gleichzeitg seriös mit einer firma in deutshcland und einem dienst hier in deutschland falsche vertrauenswürdigkeit vorgaukeln.

    und facebook war nur ein erster versuch gegen genau das vorzugehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Core i9-9900KS: Intel legt mit vollen 5 GHz für acht CPU-Kerne vor
    Core i9-9900KS
    Intel legt mit vollen 5 GHz für acht CPU-Kerne vor

    Computex 2019 Nur wenige Stunden vor AMDs Präsentation hat Intel den Core i9-9900KS angekündigt: Der Octacore läuft mit 5 GHz, die dafür nötige Leistungsaufnahme aber verschweigt der Hersteller.

  2. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  3. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.


  1. 03:45

  2. 20:12

  3. 11:31

  4. 11:17

  5. 10:57

  6. 13:20

  7. 12:11

  8. 11:40