Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Betreiber von Facebook…

Wenn dann richtig !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn dann richtig !

    Autor: KimDeLaPix 09.10.13 - 14:57

    Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?

    Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht! Es wird Zeit, dass wir an diese Posten, Leute setzen die sich auch trauen gegen die eigene Regierung vorzugehen und nicht immer nur mit Dreck um sich zu werfen.

  2. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: ChMu 09.10.13 - 15:13

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS
    > und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser
    > "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?
    >
    > Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht! Es wird Zeit, dass wir an diese
    > Posten, Leute setzen die sich auch trauen gegen die eigene Regierung
    > vorzugehen und nicht immer nur mit Dreck um sich zu werfen.

    Ist halt alles Neuland. Der Pioniergeist sieht erst mal Einnahmen durch Strafen, irgendwie muessen sich solche "Beschuetzer" ja ihren Lebensunterhalt besorgen und eine Daseinsberechtigung schaffen. Ausserdem funktioniert in Deutschland nichts ohne Regulierung und die Regulierung der Regulierung. Man kann den "Buergern" doch nicht zumuten, selber zu denken, das uebernimmt man von Staatesseite doch gerne.
    Nur zu unser allem Schutz natuerlich.

    9/11, schon vergessen? (Hat nichts damit zu tun aber als Begruendung nun seit ueber einem Jahrzehnt fuer alles gut)

  3. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: honk 09.10.13 - 15:45

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS
    > und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser
    > "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?
    Und das wir von NSA und BND ausgespäht werden, rechtfertigt jetzt die datenschutzverletzungen durch Facebook?

    Davon abgesehen hat der Herr Weichert auch zu NSA und PRISM sehr klar Stellung bezogen: https://www.golem.de/news/thilo-weichert-warum-die-nsa-mit-prism-illegal-handelt-1307-100473.html

    Und er legt sich mit vorlieben mit den deutschen Behörden an, da da immerhin noch eine geringe Chacnce besteht, etwas zu bewirklen. Bei der Industrie lacht man über das kleine Häuflein Datenschützer nur, und die Bevölkerung interessiert sich eh schon lange nicht mehr für Datenschutz. Für den BND ist nun leider ein Schleswig-Holsteinischer Landesdatenschützer nicht zuständig, und ohnehin Verweigert diese Behörde ja sogar dem Bundestag die Auskunft. Da müste sich die Bevölkerung drüber aufregen, der ist es aber egal.

  4. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: Wechselgänger 09.10.13 - 16:30

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los?
    [...]
    > Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht!

    Was ist denn mit den Forenusern los?
    Hauptsache was geschrieben, aber nicht mitgedacht!

    So ein Verfahren zieht sich monatelang hin. Das lief vermutlich schon, als die NSA-Affäre gerade erst began.

    Außerdem ist der Datenschützer aus dem hohen Nordern vermutlich nicht für die Machenschaften der Regierigen weiter südlich zuständig.

    Und dann wäre da noch der Punkt "Kleinvieh macht auch Mist". Aber darauf ist ja schon jemand anderes eingegangen.

  5. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: ello 09.10.13 - 17:04

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Verfahren zieht sich monatelang hin. Das lief vermutlich schon, als
    > die NSA-Affäre gerade erst began.

    Da hat er recht. Steht sogar im Text

    "Drei Unternehmen hatten sich mit Klagen gegen die Anordnungen des Landesdatenschützers Thilo Weichert aus dem Jahr 2011 gewehrt, der den Betrieb von Fanseiten untersagt hatte."

  6. Re: Wenn dann richtig !

    Autor: a user 01.11.13 - 15:04

    KimDeLaPix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn mit diesen Datenschützern los? Deutsche werden durch die NAS
    > und den BND ausgespäht bis auf die Unterhosen und dieser
    > "High-Tech-Experte" fummelt sich da an Facebook-Seiten einen zurecht?
    >
    > Hauptsache mitgemacht und nicht mitgedacht! Es wird Zeit, dass wir an diese
    > Posten, Leute setzen die sich auch trauen gegen die eigene Regierung
    > vorzugehen und nicht immer nur mit Dreck um sich zu werfen.

    dann fang doch endlich mal an zu denken. du hast ja nicht einmal ansatzweise verstanden worum es heir geht!

    durch dieses urteil kann sich jetzt jeder hier in deutschland aus der afaire ziehen, wenn er einen dienst anbietet (fanseiten sind nichts anderes), der von einem provider gehostet wird, der bekanntlich die daten mißbraucht. nach dem jetztigen urteil kann man dann nicht einem mal einen fahrlässigen umgang mit deinen daten anlasten.

    um das mal beispielhafter zu erläutern, was das für konsequenzen hat:
    wenn ich mit deinen daten illegalen handel treiben will, dann brauche ich einfach nur eine firma im ausland, die als hoster dient, eine firma in deutschland, die einen service anbietet mit dem sie daten sammelt und diesen service lasse ich einfach von der ersten firma hosten.

    konsequenz ist, dass ich mit deinen daten nun machen kann was ich will ohne rechtliche konsequenzen und kann aber gleichzeitg seriös mit einer firma in deutshcland und einem dienst hier in deutschland falsche vertrauenswürdigkeit vorgaukeln.

    und facebook war nur ein erster versuch gegen genau das vorzugehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 44,99€
  3. 51,95€
  4. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58