1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Cryptowars: "Backdoors sind der…

viele Probleme durch Hintertüren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. viele Probleme durch Hintertüren

    Autor: nicoledos 03.03.16 - 18:16

    Mit Backdoors handelt man sich nur viele zusätzliche Probleme ein.

    Wenn ein Staat Zugang hat, werden andere Staaten auch Zugriff auf die Backdoor haben wollen. Da es aber kaum ein Staat lustig finden wird, wenn andere in ihrem Land ungehindert aktiv werden können müssen diese Hintertüren national sein. Entweder wird dann für jedes Land eine eigene Software mit exklusiver Lücke raus gegeben oder man hat einen Schweizer käse vor sich.

    Der Vertrieb in andere Länder wird unmöglich. Niemand setzt freiwillig Komponenten ein, auf die ausländische Dienste ungehindert Zugriff haben. Wenn es nicht sogar Gesetze derartigen Import untersagen würden. Im eigenen Land wird das Vertrauen auch nicht besonders gestärkt. Backdoors werden nicht geheim bleiben. Es wird immer dritte geben, welche diese finden und für ihre eigenen Zwecke ausnutzen. Seien es Kriminelle oder ausländische Dienste.

    Nicht zu vergessen die Nachwirkungen. SSL und die abgeschwächte Exportverschlüsselung sollte längst Geschichte sein, doch macht dies in der Praxis immer noch Ärger.

    Die Behörden sind zu sehr Daten fixiert und scheinen das klassische Handwerk verlernt zu haben. Noch dazu werden immer wieder vorhandene Informationen nur ungenügend ausgewertet und entsprechend reagiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.16 18:16 durch nicoledos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. NOVA Biomedical GmbH, Mörfelden-Walldorf
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. 25,99€
  4. (-62%) 5,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern