1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Forscher knackt Sicherheitschip

US Forscher knackt Sicherheitschip der lt Datenblatt auch so geknackt werden kann

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. US Forscher knackt Sicherheitschip der lt Datenblatt auch so geknackt werden kann

    Autor: C3PO III 10.02.10 - 13:24

    Nachrichten sind zwar meistens Halbwahrheiten (nennt man auch Lügen durch weglassen) und ist bei solchen Themen auch nicht schlimm. Das bei Infineon und allen anderen Herstellern aber auch nicht nur Idioten sitzen sollte sich herumgesprochen haben.

    Es gibt durchaus Chips die gegen genau dieses, übrigens seit min. 15 Jahren bekannte, Verfahren resistent sind.

    Erreicht wird das, man korrigiere mich bin kein Experte, durch zusätzliche Metallisierungsebenen über (und unter) dem eigentlichen Prozessor deren Durchtrennung von selbigem festgestellt werden kann.

    Das Kostet natürlich, weswegen man es auch nur dort macht wo das Abheben vom Konto mehr als eine halbe Mio Schaden verursacht.

  2. Re: US Forscher knackt Sicherheitschip der lt Datenblatt auch so geknackt werden kann

    Autor: Quant 11.02.10 - 11:07

    Ich verstehe nicht wie diese Metallisierungsebenen helfen sollen.

    Was stellt der Prozessor fest?
    Möglichkeit1: Ebene durchtrennt oder nicht
    Lösung: Beipass

    Möglichkeit2: LCR-Modifikation eines HF-Pulses durch die Ebene, die Modifikation wird ausgewertet.
    Lösung: Fouriertrafo, Fourierkoeffizienten mit höheren Harmonischen mischen und an die Auswertung übergeben.

    Möglichkeit3: Tausende Kontakte von der Metallisierung ins Innere, das Durchtrennen eines einzelnen wird als Änderung des Widerstandes o.Ä. detektiert.
    Lösung: Die Auswertung geschieht immer noch zentral, entsprechendes Signal übergeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€ (PC)/18,74€ (Mac)
  2. (Lenovo IdeaPad S340 für 649,00€ - Vergleichspreis: 668,00€ bei Ebay)
  3. (aktuell u. a. Deepcool Gammaxx L120 V2 Wakü für 44,99€, JBL E55BT Headset für 64,90€, Dell...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  2. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  3. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner