Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Grenzkontrolle: Durchsuchung…

Bin froh nicht rüber müssen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: mrombado 06.01.18 - 16:05

    Bleib lieber in good old Europe. Bis es hier auch so wird wie die Erfahrung zeigt... Nackt Scanner ganz tolle sch....

  2. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: dev_null 06.01.18 - 16:10

    mrombado schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleib lieber in good old Europe. Bis es hier auch so wird wie die Erfahrung
    > zeigt... Nackt Scanner ganz tolle sch....

    Dann entgehen dir aber viele schöne Orte dieser Welt.
    Scheiss auf den Pixelbrei bei einen Nacktscanner ob jemand meinen Pimmel sieht ( haben übrigens 3 Milliarden weitere Menschen) ist mir doch egal.

  3. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: Tragen 06.01.18 - 17:50

    Da hast du schon recht, aber die Nacktscanner interessieren nicht wirklich.
    Man wird wie ein Terrorist behandelt.
    Bei der einreise erstmal alle Fingerabdrücke abgeben, sich ausfragen
    lassen wie bei einem Verhör im TV, das sind alles Dinge ich nicht brauche.

  4. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: hansjoerg 06.01.18 - 19:13

    Tragen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hast du schon recht, aber die Nacktscanner interessieren nicht
    > wirklich.
    > Man wird wie ein Terrorist behandelt.
    > Bei der einreise erstmal alle Fingerabdrücke abgeben, sich ausfragen
    > lassen wie bei einem Verhör im TV, das sind alles Dinge ich nicht brauche.

    Muss man als normaler Tourist der nur vierzehn Tage bleibt inzwischen auch alle Fingerabdrücke abgeben oder gilt das wie frühere nur für Leute die ein Visum (Arbeit, studium) haben?

  5. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: ManuPhennic 06.01.18 - 19:14

    Auch so. Musste letztens sogar im Freizeitpark beim betreten meinen Fingerabdruck „abgeben“

  6. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: Vögelchen 06.01.18 - 20:15

    Ich war schon fast überall und auf fast allen Kontinenten.
    In Russland, China, Korea, USA nicht.
    Ich habe also auch schon ein paar schöne und ein paar unterschiedliche Flecken gesehen und trotzdem bin ich froh, mich dieser Tage nicht den USA an den Hals werfen und er Willkür der Grenzbeamten aussetzen zu müssen.

    Und wenn ich rüber fahren würde, dann würde ich ein Backup machen und dann das Gerät nahezu völlständig löschen. Kalender etc. deinstallieren, Google-Konto löschen.
    Google-Konto würde ich erst drüben wieder anmelden über eine vorher nur hierfür eingerichtete VPN-Verbindung und dann erst die Daten wieder laden.

    Edit: Damit es nicht jeder gleich merkt, dass das Telefon gelöscht ist, würde ich eine alte, eigentlich ungenutzte Google-Anmeldung aktivieren und später im Land, oder erst wieder zuhause auf mein eigentliches Konto umswitchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.18 20:17 durch Vögelchen.

  7. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: matok 06.01.18 - 20:16

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann entgehen dir aber viele schöne Orte dieser Welt.
    > Scheiss auf den Pixelbrei bei einen Nacktscanner ob jemand meinen Pimmel
    > sieht ( haben übrigens 3 Milliarden weitere Menschen) ist mir doch egal.

    Kann sein. Es ist aber nicht zuletzt diese "mir doch egal" Mentalität von zu vielen Menschen, weshalb die Welt so, wie sie ist. Menschen, die sich allem fügen, sind Teil des Problems.

  8. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: Phantom 07.01.18 - 00:47

    Mir doch egal ob ich 1,5¤ oder 15.000 zahlen muss.

  9. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: Umaru 07.01.18 - 02:21

    Ich finde es eigentlich ganz nett, dass Grenzsicherung in den USA halbwegs ernstgenommen wird.
    Sonst kann man auch gleich in Europa leben ^_^

  10. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 07.01.18 - 12:59

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es eigentlich ganz nett, dass Grenzsicherung
    > in den USA halbwegs ernstgenommen wird.

    Ich finde nicht, dass die Grenzsicherung in den USA ernstgenommen wird. Meines Erachtens sollte es die Hauptaufgabe von US-Grenzkontrollen sein, das Elend auf den Bereich innerhalb der Grenzen einzudämmen.

    Aber die haben nichts, ab auch gar nichts unternommen, um beispielsweise Trump an der Ausreise und somit daran zu hindern, den Rest der Welt unsicher zu machen. Man hätte doch wenigstens sein Smartphone kontrollieren müssen, ob er wieder irgendwelche debilen Tweets vorbereitet ...

    Also nein, so wird das nix.

  11. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: Clown 08.01.18 - 14:37

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann entgehen dir aber viele schöne Orte dieser Welt.

    Ja sicherlich, aber zu Hause ist auch schön :)
    Ernsthaft: Wenn Du Dir die schönen Orte in Europa anschauen willst, bist Du mehr als eine Lebenszeit beschäftigt. Nur ist das eben nicht so cool wie vorher 15000km fliegen zu müssen ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  12. Re: Bin froh nicht rüber müssen

    Autor: FreiGeistler 08.01.18 - 17:39

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch so. Musste letztens sogar im Freizeitpark beim betreten meinen
    > Fingerabdruck abgeben.

    Hättest du zumindest in Europa nicht müssen dürfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  4. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 2,69€
  3. 4,16€
  4. (-48%) 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
    Elektromobilität
    Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

    Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.

  2. Videostreaming: Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich
    Videostreaming
    Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    Es gibt neue Details zu Apples eigenem Videostreamingdienst Apple TV+. Es wird ein Abopreis von monatlich 10 US-Dollar erwartet und die Auswahl an Inhalten wird im Vergleich zur Konkurrenz spärlich sein.

  3. Media Player: VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen
    Media Player
    VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen

    Der Videolan Client ist in der Version 3.0.8 erschienen. Auch wenn es sich nur um eine kleine Nummernerhöhung handelt, haben die Entwickler viel getan und nennen VLC 3.0.8 einen der größten Releases, die es je gab.


  1. 09:19

  2. 08:36

  3. 08:16

  4. 07:59

  5. 07:43

  6. 07:15

  7. 20:01

  8. 17:39