1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Justiz: Apple soll iPhone von…

Ist auf den Geräten überhaupt was?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: GaliMali 10.04.16 - 16:13

    Das wird doch sicher nur eher für Privat benutzt.

    Die Krummen Geschäfte dürfte die immer noch über Wegwerfhandys machen.

    Kein Krimineller dürfte so doof sein und Apple, Microsoft oder auch der Android Verschlüsselung da 100% zu vertrauen. Besonders nicht diese grossen Fische.

    Alles nur Unsinn, was die hier so machen.

  2. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: quasides 10.04.16 - 16:56

    Hillary Clinton hat Ihren Blackberry und ihrem Kellerserver Staatsgeheimnisse anvertraut obwohl die NSA davor gewarnt hat

  3. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: xesuef 10.04.16 - 19:29

    Natürlich. Genauso wenig benutzen Terroristen Kanäle, die die NSA überwacht, weswegen die auch keinen einzigen Erfolg ausweisen können. Der ganze Datenschutzfeindliche Komplex ist nur zum Bekämpfen bzw. Begehen (je nach Fall) von Wirtschaftsverbrechen gedacht, mit gelegentlichem politischen Profilierungsmotiv.
    Der "Drogenhändler" aus dem Artikel ist wahrscheinlich auch nur eine arme Sau, die ein bisschen Gras verkauft hat, und kein kindermordender Heroinbaron. Würde mich jedenfalls nicht wundern.
    PS: Gruss an die NSA. Mit den ganzen Schlüsselworten in diesem Post bin ich jetzt wohl auf einigen Listen gelandet. ;)

  4. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: Moe479 10.04.16 - 20:48

    das ist ja auch ... hillary, die verständnisvollste schnalle der westlichen welt ...

  5. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: CaOe 10.04.16 - 22:04

    Richtig, den Golem sendet die Passwörter unverschlüsselt...

  6. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: Dwalinn 11.04.16 - 08:19

    Ich bin mir nicht sicher, war das jetzt Sarkasmus um die NSA zu ärgeren und um dort mal für etwas Bombenstimmung zu sorgen.. oder meinst du das zu 100% ernst?

  7. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: Niaxa 11.04.16 - 10:49

    Such doch einfach mal im Netz nach den dümmsten Verbrechern und du merkst schnell, wie dumm da einige wirklich sind.

  8. Re: Ist auf den Geräten überhaupt was?

    Autor: cry88 11.04.16 - 13:19

    Er wurde gefasst und ist geständig ... ganz so schlau kann er also nicht gewesen sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. IVU Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,00€ (bei ubi.com)
  2. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  3. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  4. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43