1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US Patriot Act: Auch deutsche Cloud…

Da hilft nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da hilft nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

    Autor: Senegambia 16.12.11 - 08:48

    Wenn die Firmen Ihre Daten schon auslagern, warum benutzen Sie keine Ende-zu-Ende Verschlüsselung?

    Es gibt solche Anbieter die das für kleines Geld anbieten. Siehe www.closexchange.com.
    Leider werden solche innovativen Anbieter nur nicht in der Presse erwähnt. Wenn Twitter sein Design ändert, dann wir in der kompletten Presse darüber berichtet.

    Wahrscheinlich ist Sicherheit nicht sexy genug.

  2. Re: Da hilft nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

    Autor: itbane 16.12.11 - 12:14

    Ende zu Ende Verschlüsseln bringt da gar nichts. Denn das ist, wei da auf der Homepage auch steht, für Datei übertragung. Nicht für gespeicherte Daten.

    Die Zugriffe des FBI gehen auf den laufenden Server, wo die Dateien liegen. Eine Festplattenverschlüsselung ist daher auch sinnlos. Um das zu verhindern, müssten die Dateien auf dem Server in verschlüsselter Form vorliegen, und auf dem Arbeitssystem entschlüsselt werden.

    Da dies aber Ressourcen (CPU-Last etc) kostet, würde so eine Verschlüsselung Thin-Client Systeme deutlich weniger brauchbar machen. Zudem wäre das Prinzip der Cloud, auch einfache Kollaboration zu ermöglichen, Ad Absurdum geführt.

    Ich bin mir jedoch nicht zu 100% sicher, ob eine transparente Dateiverschlüsselung möglich wäre, die auch gemeinsames Arbeiten an den Dateien erlaubt. Das wäre eine wirklich interessante Lösung.

    Daher: Es gibt keine Eierlegende-Woll-Milch-Sau. Wer seine Daten zwangsweise immer und überall verfügbar haben will, muss damit leben, dass er keine absolute Sicherheit haben kann.

  3. Re: Da hilft nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

    Autor: Senegambia 16.12.11 - 12:36

    Bei dem von mir erwähnten System gibt es auch sog. Depots.

    https://www.closexchange.com/?action=faq&z=depot

    Sowie den Zugriff von mobilen Endgeräten (allerdings noch im Beta-Stadium)

    https://www.closexchange.com/?action=faq&z=store

  4. Re: Da hilft nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

    Autor: Ferrum 16.12.11 - 13:07

    itbane schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir jedoch nicht zu 100% sicher, ob eine transparente
    > Dateiverschlüsselung möglich wäre, die auch gemeinsames Arbeiten an den
    > Dateien erlaubt. Das wäre eine wirklich interessante Lösung.

    Mit Wuala ist so etwas begrenzt möglich. Die Daten werden lokal verschlüsselt, verschlüsselt übertragen und auch verschlüsselt gespeichert. Es lassen sich öffentliche und/oder private Ordner für eine gemeinsame Nutzung definieren. Das gleichzeitige Bearbeiten einer Datei ist jedoch ebenfalls problematisch.
    http://www.wuala.com/de/support/faq/c/1#id000120

  5. Re: Da hilft nur eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung

    Autor: Der Kaiser! 21.12.11 - 14:07

    > Verschlüsselung [würde] Thin-Client Systeme deutlich weniger brauchbar machen.

    In Thin-Client Systemen kommen meist CPUs mit AES-NI zum Einsatz.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler - .NET / Java (w/m/d)
    New Solutions GmbH, Burghausen
  2. IT-Projektmanager/in (m/w/d)
    Gemeinde Stockelsdorf, Stockelsdorf
  3. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  4. (Verwaltungs-)Informatiker (m/w/d) als IT-Anwenderbetreuer (m/w/d)
    Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München, Amberg, Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de