1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Wahl: US-Geheimdienste warnten…

4chan troll?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4chan troll?

    Autor: h4z4rd 11.01.17 - 13:08

    Die Geschichten über "sexuelle Perversionen" sollen ursprünglich aus /pol (4chan) stammen. Das schrieben Sie zumindest heute früh in /b. Miterlebt habe ich es selber nicht.
    Weiß jemand mehr?

  2. Re: 4chan troll?

    Autor: Knarz 11.01.17 - 13:10

    Habe leider auch nur diese Information, klinke mich an dieser Stelle aber mal ein, um auf dem Laufenden zu bleiben...
    Sollte das stimmen, dann wäre das schon irgendwie heftig!

  3. Re: 4chan troll?

    Autor: windermeer 11.01.17 - 13:24

    Es gab Ende Oktober die Story von einem Anon, dass er in Kontakt mit einem Anti-Trump Journalisten ist (Rick Wilson). Der Journalist solle ihm wohl vertrauen und er möchte ihm eine total abgedrehte Story über Trump + Russland auftischen. Anfang November hat sich dann jemand gemeldet, dass Rick Wilson ihm wirklich glauben würde.
    Zusammengetragen wurde wohl folgende Kette:
    Anon -> Rick Wilson (Journalist, Anti-Trump) -> Evan McMullin (Ex-Geheimdienst, Anti-Trump) -> John McCain (Anti-Trump) -> CIA/FBI.
    Das Dokument der CIA/FBI wurde dann geleakt von Buzzfeed.
    Soweit ich weiß, hat Rick Wilson auch etwas mit Buzzfeed zu tun.

    Ob das alles stimmt, weiß ich natürlich nicht.

  4. Re: 4chan troll?

    Autor: KTVStudio 11.01.17 - 13:27

    Solabge der Link noch geht hier die Infos vom deutschen Pendant:

    http://krautchan.net/files/1484112744004.png

    Anonymous soll Rick Wilson, GOP consultant des Anti-Trump-Flügels innerhalb der GOP, die Russen-Golden-Shower-Story aufgetischt haben.

    Wilson ging zu McMullin, McMullin zu McCain und der hat natürlich Kontakte zur CIA und so schließt sich der Kreis.

  5. Re: 4chan troll?

    Autor: HubertHans 11.01.17 - 13:34

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe leider auch nur diese Information, klinke mich an dieser Stelle aber
    > mal ein, um auf dem Laufenden zu bleiben...
    > Sollte das stimmen, dann wäre das schon irgendwie heftig!

    Wenn wir danach gehen:

    http://www.foxnews.com/us/2016/05/13/flight-logs-show-bill-clinton-flew-on-sex-offenders-jet-much-more-than-previously-known.html

    Nehmen sich alle nx.

  6. Re: 4chan troll?

    Autor: KTVStudio 11.01.17 - 13:44

    Die Story passt ja zu den Pizza-Gate-Gerüchten der Podestas.

    Und eine Insel für Pedophile 23 mal zu besuchen oder Russinen beim anpissen anzuschauen ist dann doch ein Unterschied.

  7. Re: 4chan troll?

    Autor: HubertHans 11.01.17 - 14:13

    Man sollte das mit Pizzagate extra betrachten. (Das war ja mehr oder weniger ein Hoax) Es gibt scheinbar sehr viele "Berichte" und "Vermutungen", das es regelrechte Kreise gibt, bei denen Kinder in jeder Hinsicht missbraucht werden. und angeblich Beamte usw. diese Gruppierungen decken. Angeblich. Ich hatte mir mal eine Zusammenfassung einiger solcher Berichte angeschaut. Das war schon erschreckend. Und das scheint global zu laufen. Beweise und Anzeigen kommen nicht durch, wird abgefangen etc. Was davon stimmt >> Mangels Beweise fragwuerdig. Das mit Clintons Fahrt zum Abfangen des Lolita-Express wurde dabei auch erwaehnt. Deswegen kam ich drauf. Da wird niemand großartig weiter buddeln.

    Aso. Pädophil, wenn man annimmt, das die Maedels 14 usw waren, trifft nicht zu. Die meisten maedchen und Jungen befinden sich in dem Alter schon in der Pubertaet. Somit ist Paedophil nicht zutreffend. Macht es aber nicht besser.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.17 14:17 durch HubertHans.

  8. Re: 4chan troll?

    Autor: john-vogel 11.01.17 - 14:35

    h4z4rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Geschichten über "sexuelle Perversionen" sollen ursprünglich aus /pol
    > (4chan) stammen. Das schrieben Sie zumindest heute früh in /b. Miterlebt
    > habe ich es selber nicht.
    > Weiß jemand mehr?

    Stimmt ganz einfach nicht.

    https://twitter.com/TheRickWilson/status/819000073853997056

  9. Re: 4chan troll?

    Autor: grslbr 11.01.17 - 14:36

    Das war ich, ja.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  10. Re: 4chan troll?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 16:18

    Die ganze Geschichte ist von vorne bis hinten ein riesen großer Trollversucht. Ich behaupte jetzt einfach mal, Jan Böhmermann steckt dahinter.

  11. Re: 4chan troll?

    Autor: h4z4rd 11.01.17 - 16:20

    Also ein Tweet von der Person, die im Verdacht steht, von den Anons verarscht worden zu sein ist jetzt wohl nicht die unabhängigste Quelle. Klar sollte man sich auch anhören was er dazu zu sagen hat, aber die Story zu leugnen scheint jetzt erstmal eine naheliegende Reaktion. Ich bin jedenfalls gespannt was da jetzt am ende raus kommt, falls überhaupt.

  12. Re: 4chan troll?

    Autor: SchmuseTigger 11.01.17 - 16:20

    KTVStudio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Story passt ja zu den Pizza-Gate-Gerüchten der Podestas.
    >
    > Und eine Insel für Pedophile 23 mal zu besuchen oder Russinen beim anpissen
    > anzuschauen ist dann doch ein Unterschied.

    der eine ist ein erpressbarer aktueller US Präsident der andere hat keine/kaum Politische Macht. Ja, sehe einen Unterschied.

  13. Re: 4chan troll?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 16:21

    h4z4rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ein Tweet von der Person, die im Verdacht steht, von den Anons
    > verarscht worden zu sein ist jetzt wohl nicht die unabhängigste Quelle.

    Aber ein Post von einem Anon, der behauptet, irgendein anderer Anon hätte irgendwem was angedreht ist glaubwürdig?

  14. Re: 4chan troll?

    Autor: h4z4rd 11.01.17 - 16:25

    Nein, habe ich das irgendwo behauptet?

  15. Re: 4chan troll?

    Autor: der_wahre_hannes 11.01.17 - 17:08

    Die Formulierung "die im Verdacht steht" hörte sich für mich so an, dass du der Anon-Quelle mehr Glauben schenken würdest.

  16. Re: 4chan troll?

    Autor: TechKnOwledgy 11.01.17 - 20:20

    Du kannst das alles über das 4chan Archiv auf pol noch nachverfolgen.
    hier ist beispielsweise ein etwas aktueller Thread dazu.

    Hier ist außerdem nochmal einiges ganz gut erklärt und zeigt wie amüsant die "geheimen Unterlagen" sind.
    http://www.zerohedge.com/news/2017-01-11/how-4chan-mcfooled-john-mccain-buzzfeed-and-cia-believing-trumps-golden-showers

    (btw.: der Screenshot aus einem angeblich existenten Video im Artikel stammt scheinbar aus Kanye Wests Muskivideo zu Famous. Peinlich für CNN die es als Beweis angeführt hatte (mittlerweile haben sie es wieder gelöscht) wobei diese sich zuvor bereits lächerlich gemacht hatten indem sie zu angeblichen Beweisen für Russische Hacker Angriffe während er US Wahl Bilder aus Fallout 4 verwendet hatten http://cdn.images.express.co.uk/img/dynamic/143/590x/secondary/CNN-Fallout-4-775102.jpg)

    So wie ich das verstanden habe wollte man sehen wie einfach es ist eine Anti-Trump Fake News zu verbreiten bzw. wie gelegen diese Anti Trump News für ein paar Newsseiten ist. Dass es so einfach wäre und solche Wellen schlägt hätte man sich anhand der Kommentare und Reaktionen auf /pol wohl nicht träumen lassen und ist auch irgendwie ein Armutszeugnis für viele große Newsseiten welche ohne richtige Fakten und Basis einfach voneinander bzw. von einer pseudo Newsseite wie Buzzfeed abschreiben weil das Thema gerade in die aktuelle Agenda passt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.17 20:31 durch TechKnOwledgy.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lions Clubs International MD 111-Deutschland, Wiesbaden
  2. Lufthansa Systems GmbH & Co. KG, Raunheim
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  3. 39,09€
  4. 59,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00