Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Samsung will Note 7 in…

Das Ultimative Update

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ultimative Update

    Autor: ED_Melog 11.12.16 - 00:45

    Apple und Samsung geben Updates heruas, bevor neue Modelle rauskommen, um die alten Handy langsamer und unbrauchbar(er) zu machen - somit wir der Druck erhöht sich ein neues zu kaufen.

    Warum regen sich die Leute dann über dieses Update auf - wird schon immer gemacht....
    Googelt mal nach "iPhone Akku Bug" oder lest diesen Artike von Laura Trucco von der Harvard Universität und Ihrer Studio zu diesen Dingen durch - schon IMMER wird per Update das Eigentum anderer Menschen manipuliert.... aber langsam wachen die Konsumenten auf. Spread the word :-) https://www.nytimes.com/2014/07/27/upshot/hold-the-phone-a-big-data-conundrum.html?_r=0

  2. Re: Das Ultimative Update

    Autor: DrWatson 11.12.16 - 01:19

    ED_Melog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple und Samsung geben Updates heruas, bevor neue Modelle rauskommen, um
    > die alten Handy langsamer und unbrauchbar(er) zu machen - somit wir der
    > Druck erhöht sich ein neues zu kaufen.

    Oder bringen sie Updates heraus, um die neue Hardware möglichst gut ausnutzen?

    Egal, wir leben ja im postfaktischen Zeitalter, wen interessiert schon der Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität.

  3. Re: Das Ultimative Update

    Autor: Andi K. 11.12.16 - 04:25

    Apple verringert auch die Farbenstärke des Displays bei jedem Update um das neue Iphone schöner da stehen zu haben.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  4. Re: Das Ultimative Update

    Autor: blabba 11.12.16 - 08:07

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple verringert auch die Farbenstärke des Displays bei jedem Update um das
    > neue Iphone schöner da stehen zu haben.


    Sorry aber so pauschal gesehen, ist das mit einer der größten Bullshits die ich die Tage gelesen habe.

    Apple bringt Updates (die Großen) raus, wenn neue Handys rauskommen. Neue Handys haben fast immer einen Tick bessere Hardware/Bildschirme. Könnte es nicht sein, dass aufgrund dessen die alten Handys ein gefühlt schlechteren Bildschirm/Farben haben? Jedes meiner neuen Handys hatte ein besseres Bild als mein altes. Aber keins meiner Handys hat ein schlechteres Bild nach einem Update bekommen..

  5. Re: Das Ultimative Update

    Autor: My1 11.12.16 - 10:27

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple verringert auch die Farbenstärke des Displays bei jedem Update um das
    > neue Iphone schöner da stehen zu haben.

    dafür hätte ich gerne einen Beweis. ich mag apple auch ne aber das geht etwas zu extrem

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Das Ultimative Update

    Autor: ChMu 11.12.16 - 11:42

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple verringert auch die Farbenstärke des Displays bei jedem Update um das
    > neue Iphone schöner da stehen zu haben.


    Genau. Und der KAT wird auch unbrauchbar gemacht. Die Kamera nimmt nur noch in VGA auf und das Ladekabel wird kuenstlich erhitzt, das es frueher bricht.
    Neue Funktionen werden einem auch vorenthalten! Schweinerei. Neues System auf dem iPhone 5S aber kein force Feed back, keine hoehere Aufloesung, nicht mal das Memory wurde erhoeht! Nur Nachteile und der Bildschirm hat immer noch nur 4". Da wird unglaublich Druck ausgeuebt, das neue hat ja 4,7". Alleine damit macht Apple ja alle Vorgaenger Modelle unbrauchbar.
    Das es da keinen Aufschrei gibt? Aber so etwas wird von der Propagand Maschine Apples natuerlich verheimlicht. Und da es ja einen Kaufzwang gibt, einen Upgrade Zwang sowiso, die Telecom verpflichtet mich ja alle 2 Jahre das neue Modell nehmen zu muessen, dafuer muss ich auch noch bezahlen, kommt da keiner drum rum.

    Wie gut haben es da doch diejenigen, welche diesen Zwang nicht haben und sich billig Plastic Samsungs gekauft haben, die bekommen keine Updates, upgrades oder sonst was, die werden davon verschont. Dafuer zerbroeseln die Geraete nach 2 Jahren, aber das ist ja egal, wenigstens wird man nicht bevormundet mit diesen Zwangsupdates welche noch 4-5 Jahre spaeter das Telefon komplett unbrauchbar machen.

    Verbieten so was. Sofort!

  7. Re: Das Ultimative Update

    Autor: Andi K. 11.12.16 - 20:36

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andi K. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple verringert auch die Farbenstärke des Displays bei jedem Update um
    > das
    > > neue Iphone schöner da stehen zu haben.
    >
    > dafür hätte ich gerne einen Beweis. ich mag apple auch ne aber das geht
    > etwas zu extrem

    Einfach zwei gleiche Iphones mit alter und Neuer Software vergleichen. Fällt mir schon seit über 3 Jahren auf, das es so gemacht wird.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  8. Re: Das Ultimative Update

    Autor: Andi K. 11.12.16 - 20:37

    blabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andi K. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple verringert auch die Farbenstärke des Displays bei jedem Update um
    > das
    > > neue Iphone schöner da stehen zu haben.
    >
    > Sorry aber so pauschal gesehen, ist das mit einer der größten Bullshits die
    > ich die Tage gelesen habe.
    >
    > Apple bringt Updates (die Großen) raus, wenn neue Handys rauskommen. Neue
    > Handys haben fast immer einen Tick bessere Hardware/Bildschirme. Könnte es
    > nicht sein, dass aufgrund dessen die alten Handys ein gefühlt schlechteren
    > Bildschirm/Farben haben? Jedes meiner neuen Handys hatte ein besseres Bild
    > als mein altes. Aber keins meiner Handys hat ein schlechteres Bild nach
    > einem Update bekommen..

    Ist kein Bullshit. Vergleichs doch selbst :)

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  9. Re: Das Ultimative Update

    Autor: DrWatson 11.12.16 - 22:28

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist kein Bullshit. Vergleichs doch selbst :)

    Sorry, so kann ja jeder kommen. Etweder du hast Belege oder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  2. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.

  3. E-Books: Bildungsverlag Pearson setzt auf Digitalisierung
    E-Books
    Bildungsverlag Pearson setzt auf Digitalisierung

    Pearson, der größte Lehrbuchverlag der Welt, hat angefangen, sein Angebot in den USA von gedruckten auf digitale Lehrmittel wie E-Books umzustellen. Damit reagiert der Verlag auch auf veränderte Gewohnheiten der Studenten.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 14:10

  4. 13:40

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:01