1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Samsung will Note 7 in…

Note 7: Jetzt kaufen - zukünftiger Sammlermarkt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Note 7: Jetzt kaufen - zukünftiger Sammlermarkt!

    Autor: gehtjanx 12.12.16 - 05:18

    Glaube, dass die Note 7 in Zukunft mal viel wert werden bei Sammlern. Alles was selten ist oder eine Art Prototyp wird teuer gehandelt. Wenn man also Glück hat und das gekaufte in 20 Jahren nicht abfackelt (z.B Akku rausnehmen oder irgendwie sicher verpacken), dann hat man einen Haufen Geld verdient.

    z.B. Commodore 65 Prototypen (gibt ca. 200) werden heute um 20.000 Euro gehandelt.

    Sollte also so ein Sammlermakrt mal entstehen und nur weniger Note 7 verfügbar sein ggf. in Museen oder Privatbesitz, so wird es Leute geben, die das zu Kohle machen.

    Kann also verstehen und es ist gut so, dass nicht alle verschwinden. Günstiger kaufen wird man es nicht mehr können als jetzt. Natürlich sollte es keiner mehr nutzen (!) aber hey, es müssten theoretisch auch alle Prototypen (Eigentum Commodore Business Machines, Eigentum Nintendo - DO NOT SELL etc.) verschwunden sein - und sind wir doch froh, dass sie nicht verschwunden sind. Genau dieses Raritäten sind doch interessant.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.16 05:18 durch gehtjanx.

  2. Re: Note 7: Jetzt kaufen - zukünftiger Sammlermarkt!

    Autor: dancle 12.12.16 - 07:41

    Es hat ja einen Sinn warum die Geräte zurückgerufen werden, denn laut den News hier auf Golem wurde der Akku einfach zu eng verbaut. Es mag zwar nur ein geringer Prozentsatz sein, aber das Teil kann dir halt abfackeln. Dann hattest du mal nen nettes Sammlerobjekt gehabt und ne/n Wohnung/Haus (im schlimmsten Falle).

    Und was ist ein schon benutztes oder gar verändertes (z.B. ein anderer Akku eingebaut) Sammlerobjekt schon noch wert?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.16 07:53 durch dancle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner