1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB Armory: Linux-Stick für…

Witziges Spielzeug

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Witziges Spielzeug

    Autor: LCO 29.12.14 - 16:03

    Spontan fallen mir noch ne Menge anderer Möglichkeiten ein :D

  2. Re: Witziges Spielzeug

    Autor: Zwangsangemeldet 05.01.15 - 01:41

    Ich frage mich nur: Wie funktioniert das? Als USB-Stick ist er ja immer der Slave des USB-Hosts. Muss sich also als diverse Peripherie anmelden, kann aber nie selbst der Computer sein, auf dem der User Programme ausführt. Irgendwie ist da was "verdreht", mir wird nicht ersichtlich, wie das funktionieren soll/kann. Ich meine, wenn der "sichere Rechner" eben nicht der ist, der bedient wird, sondern an einem anderen Rechner hängt, der mitunter unsicher ist, womöglich noch unter Windows läuft, wie soll dann dieser Stick irgendwelche zusätzlichen Sicherheitsfunktionen bieten? Oder auch nur VPN, TOR usw: Wenn der Stick solche Verbindungen aufbaut, muss er sich ja als Netzwerk-Interface anmelden, aber dann muss doch der PC, an dem er steckt, auch wissen, dass er die Daten vom "virtuellen" Interface des Sticks an das physische Interface des PCs weiterleiten muss, denn darauf hat der Stick ja doch keinen Einfluss, usw...? Irgendwie kapier ich das nicht.

    Wäre schön, das mal etwas grundlegender erklärt zu bekommen!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanagerin / Projektmanager bzw. Product Managerin / Product Manager für Digitalprodukte ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  3. IT Security Architect (m/w/d)
    Knorr-Bremse Services GmbH, Berlin
  4. Global Industrial Engineer (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
    Retro Computing
    Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

    Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
    2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
    3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

    Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
    Vorratsdatenspeicherung
    Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

    Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
    2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall