1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vault 7: Was macht die CIA mit…

Nach Hause Telefonieren unterbinden

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: pumok 09.03.17 - 17:09

    Ich habe (noch) kein Auto, welches nach Hause telefoniert, daher habe ich mich noch nicht intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Zu dem Thema habe ich 2 Fragen:

    Könnte man nicht einfach die SIM-Karte entfernen und somit das Nach Hause Telefonieren wirksam unterbinden?

    Wenn ja, auf welche Features muss ich dann verzichten?

  2. Re: Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: rcma 09.03.17 - 19:16

    In den letzten Jahren musste man immer eine eigene SIM-Karte (Zweitkarte) einlegen, um Online-Funktionen nutzen zu können.
    Inzwischen sind die Fahrzeuge aber immer häufiger mit einer eSIM (embedded) ausgestattet, so dass du die nicht mehr (so einfach) entfernen kannst.
    Wenn keine Internetverbindung da ist, wirst du auf Features wie Online-Traffic Informationen, Navigationskartenupdates, Firmwareupdates und Remote Dienste (z.B. auf- / zusperren über das Handy, Standheizung programmieren über Smartphone) usw. verzichten müssen.
    Gerade in der Zukunft tut sich da meiner Meinung nach viel in Richtung neue Features freischalten, wie das Auto als Empfangsstation für Pakete zu nutzen (Smart macht das gerade mit DHL) oder andere Dienste die in Richtung Schwarm-Intelligenz gehen (freie Parkplätze am Straßenrand anzeigen usw.)

  3. Re: Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: chefin 10.03.17 - 08:07

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe (noch) kein Auto, welches nach Hause telefoniert, daher habe ich
    > mich noch nicht intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Zu dem Thema
    > habe ich 2 Fragen:
    >
    > Könnte man nicht einfach die SIM-Karte entfernen und somit das Nach Hause
    > Telefonieren wirksam unterbinden?
    >
    > Wenn ja, auf welche Features muss ich dann verzichten?

    Zusätzlich zu den genannten Dingen

    Renault mit ihren Mietakkus managen über Mobile Daten ob du laden darfst oder nicht (Stichwort Miete nicht bezahlt). Ausserdem wird die Laufleistung übertragen, da deine Miete davon abhängig ist.

    SIM sind fest verbaut, momentan aber noch nicht pauschal über die Lebensdauer des Autos gebucht. heist, du hast eine jährliche Rechnung die du zahlen musst. Ansonsten wird die Karte gesperrt.

    Da solche Systeme die auf mobile Daten angewiesen sind aufpreispflichtig sind und noch nicht serienmässig, würde ich es einfach beim bestellen weglassen. Allerdings wird nächstes Jahr der Notrufknopf Pflicht, damit ist das abschalten der SIM nicht mehr möglich. Um nicht 2 SIM-Karten zu benötigen, wird es wohl drauf rauslaufen, das man den Notruf aktiv lässt. Auch wenn der Rest gesperrt wird, weil man den Vertrag kündigt. Das aber heist, das der Provider entscheidet, welche Verbindungen der SIM-Karte er noch annimmt und welche nicht. Bei LTE und VoIP würde das heisen, das die Datenverbindung IMMER aktiv ist, jedoch alle Daten blockiert, die nicht zur Notrufnummer führen. Behörden dürften aber leicht eine Genehmigung bekommen, hier einzugreifen und sich eine Behördenschnittstelle basteln zu lassen. Ein Stilllegen dieser SIM wäre ein Eingriff in Fahrzeugfunktionen und würde die Zulassung gefährden. Zu Deutsch: du fährst ohne TÜV und wirst deinen Führerschein los sein, wenns raus kommt. Ein Terrorist würde jetzt schon aufgeben, weil er dadurch ins Visier der Behörden geraten ist. Und du als einfach nur besorgter Bürger wärst unter Terrorverdacht.

    Am besten versuch erst garnicht, es still zu legen, sondern mach besser mit, es geregelt aufzubauen. Es wird Zeit, nicht nur ein bischen bei heise abzugrölen, sondern mal dort hin zu gehen, wo die Entscheidungen getroffen werden. Und da man schlecht in Berlin an die Entscheidungsträger rankommt, sollte man das dort machen wo diese gewählt werden. In deinem Wahlbezirk.

    Destruktiv gegen Technik arbeiten macht man nur dort, wo man auch eine Chance hat. Beim Auto leider nicht mehr. Und auf Komfort verzichten ist eben nur für einige wenige eine option. Zuwenige um damit etwas zu erreichen.

  4. Re: Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: thedarknight 10.03.17 - 10:05

    Hi,

    bei BMW-Autos kannst du das schnüffeln unterbinden. Dazu hab es bei heise mal nen Artikel. Kommunikationsmodul ausbauen oder Antenne abziehen. Viele Sachen gehen dann nicht mehr, die kann man aber auch mit seinem Handy abbilden (Navi, Notruf-Funktionen, Stauinfos, ...)

    https://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-5-Sicherheitsluecken-bei-BMWs-ConnectedDrive-2536384.html

    Keine Ahnung, ob dann BMW, die Werkstatt oder der Versicherer Stress machen deswegen. Das kann ich leider nicht genau sagen.

    Ciao
    thedarknight

  5. Re: Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: pumok 10.03.17 - 10:08

    Alles klar, danke für die kompetenten Antworten.

  6. Re: Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: Anonymer Nutzer 10.03.17 - 12:52

    rcma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den letzten Jahren musste man immer eine eigene SIM-Karte (Zweitkarte)
    > einlegen, um Online-Funktionen nutzen zu können.
    > Inzwischen sind die Fahrzeuge aber immer häufiger mit einer eSIM (embedded)
    > ausgestattet, so dass du die nicht mehr (so einfach) entfernen kannst.
    > Wenn keine Internetverbindung da ist, wirst du auf Features wie
    > Online-Traffic Informationen, Navigationskartenupdates, Firmwareupdates und
    > Remote Dienste (z.B. auf- / zusperren über das Handy, Standheizung
    > programmieren über Smartphone) usw. verzichten müssen.
    > Gerade in der Zukunft tut sich da meiner Meinung nach viel in Richtung neue
    > Features freischalten, wie das Auto als Empfangsstation für Pakete zu
    > nutzen (Smart macht das gerade mit DHL) oder andere Dienste die in Richtung
    > Schwarm-Intelligenz gehen (freie Parkplätze am Straßenrand anzeigen usw.)

    Also kurzum, es würde grundsätzlich gehen. Man muss dann auf Nippes verzichten, aber auch auf stille Updates was dann uU Garantierelevant bzw. Regressforderungrelevant wäre.

  7. Re: Nach Hause Telefonieren unterbinden

    Autor: Inova 10.03.17 - 17:17

    Wikipedia sagt: "Die eSIM ist elektrisch kompatibel mit 2FF- und 3FF-Karten"

    Wäre es für versierte Menschen nicht prinzipiell möglich, die eSim des Steuergerätes auszulöten und mittels Folienkabel eine Aufnahmemechanik für reguläre Simkarten außerhalb des Steuergerätes anzubinden? Damit könnte der Nutzer selbst entscheiden, wann Updates geladen werden können, wann Positionsdaten gesendet werden und wann eine Behörde live zuhören kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro