Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschutzministerin rät zu…

Verbraucherschutzministerin rät zu Widerspruch gegen Google

Ministerin Ilse Aigner (CSU), zuständig für den Verbraucherschutz, will nicht, dass der Dienst Google Street View startet, bevor dem Bürger umfassende Einspruchsrechte eingeräumt werden. Aigner fordert, dass die Bürger auf den Google-Fotos etwa Haus und die Hausnummer vollständig unkenntlich machen lassen können.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Breaking News ? Aigner+Google geeignigt ? 1

    News Brake | 03.05.10 11:31 03.05.10 11:31

  2. Jederf darf es... aber Google darf es nicht? 5

    /mecki78 | 26.04.10 18:09 02.05.10 21:39

  3. Google böse, Staat gut? 2

    Liberaler Denker | 25.04.10 20:37 26.04.10 14:33

  4. Typisch Deutschland (Seiten: 1 2 ) 27

    Hauke200202 | 24.04.10 17:46 26.04.10 14:20

  5. Wenn Streetview kritisieren, dann bitte mit den richtigen Gründen 3

    Georg und so | 25.04.10 22:19 26.04.10 14:12

  6. Ilse, Ilse ... 3

    abgeordnetenwatch.de | 25.04.10 11:37 26.04.10 11:47

  7. Hat die Ministerin das richtig durchdacht? 1

    WoBleibtMeinKaffee! | 26.04.10 11:46 26.04.10 11:46

  8. Na, Na das ist Legalisierung Diebstahl 3

    Spyfollow | 25.04.10 20:41 26.04.10 10:34

  9. Westerwelle hats heute nochmal gesagt (live bei Phoenix) 6

    No3DMonkeyIsland | 25.04.10 22:48 26.04.10 10:04

  10. Das ist das wirklich Problem 1

    lucken | 26.04.10 09:16 26.04.10 09:16

  11. Ich rate zur Abwahl (Seiten: 1 2 ) 29

    johnmcwho | 24.04.10 14:19 25.04.10 20:40

  12. Aigner vs Google 2

    Soricsoon | 25.04.10 12:38 25.04.10 19:48

  13. @Golem 1

    Verbesserer | 25.04.10 16:19 25.04.10 16:19

  14. Verbraucherschutzministerin... 1

    Ainer v. Fielen | 25.04.10 11:49 25.04.10 11:49

  15. Frau Aigner, bitte NASA und ESA verklagen 4

    No3DMonkeyIsland | 24.04.10 23:22 25.04.10 11:38

  16. Bundesregierung VS Google 1

    Goox | 25.04.10 11:20 25.04.10 11:20

  17. Was für eine Witzfigur 4

    Durden | 25.04.10 00:11 25.04.10 09:37

  18. Häuser unkenntlich machen... 2

    zilti | 25.04.10 00:48 25.04.10 08:46

  19. dringedere Probleme 1

    Anthony | 24.04.10 22:38 24.04.10 22:38

  20. @golem: Repäsentanten 2

    Korny | 24.04.10 18:42 24.04.10 22:26

  21. Boahr alter die neeeervt 1

    Mike55 | 24.04.10 22:22 24.04.10 22:22

  22. Welche Gefahr geht von den Daten aus? 3

    Ryo | 24.04.10 20:34 24.04.10 22:21

  23. Widerspruch eingelegt..... 2

    Mippsie | 24.04.10 16:40 24.04.10 22:10

  24. Wiederspruch gegen Google 1

    Anonym | 24.04.10 21:50 24.04.10 21:50

  25. Google ist böse - alle anderen dürfen weitermachen 1

    Alexo | 24.04.10 21:41 24.04.10 21:41

  26. german angst

    hans_hansen | 24.04.10 22:28 Das Thema wurde verschoben.

  27. Verbraucherschutzministerin bangt um Wert ihrer Microsoft Aktien ... 1

    NokiaRomania | 24.04.10 19:57 24.04.10 19:57

  28. Aufruf zum Wiederspruch gegen Apple 5

    PrimeMinister | 24.04.10 16:19 24.04.10 19:44

  29. Wo ist das Formular? 2

    SJ55 | 24.04.10 18:02 24.04.10 19:36

  30. Und wer sagt das? 1

    troshka | 24.04.10 18:19 24.04.10 18:19

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. VIRES Simulationstechnologie GmbH, Bad Aibling

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45