Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschutzministerin rät zu…

Google böse, Staat gut?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google böse, Staat gut?

    Autor: Liberaler Denker 25.04.10 - 20:37

    Diesen Eindruck bekommt man, wenn man manchen Politikern und sonstigen Zeitgenossen (sic!) zuhört.

    Wenn der Staat überwacht, dann ist das ja "bloß" Mittel zum Zweck!

    Wenn hingegen ein privates Unternehmen einmalig (!!!) Aufnahmen macht, und dabei nicht in die privaten Räumlichkeiten von Menschen vordringt (im Gegensatz zum Staat!), dann ist das natürlich der Untergang des Abendlandes.

  2. Re: Google böse, Staat gut?

    Autor: Zzap 26.04.10 - 14:33

    Liberaler Denker schrieb:
    > Diesen Eindruck bekommt man, wenn man manchen Politikern und sonstigen
    > Zeitgenossen (sic!) zuhört.
    >
    > Wenn der Staat überwacht, dann ist das ja "bloß" Mittel zum Zweck!
    >
    > Wenn hingegen ein privates Unternehmen einmalig (!!!) Aufnahmen macht, und
    > dabei nicht in die privaten Räumlichkeiten von Menschen vordringt (im
    > Gegensatz zum Staat!), dann ist das natürlich der Untergang des
    > Abendlandes.


    Ich finde beides schlecht. Und was sagst Du jetzt?

    Übrigens gibst Du die Realität falsch wieder. Auf alles, was Google speichert, hat automatisch auch der Staat zugriff. In diesem Fall ist es der amerikanische Staat, was ich noch viel bedenklicher finde.
    "we're all subject, in the US, to the Patriot Act, and it is possible that that information could be made available to the authorities." (Google CEO Eric Schmidt)

    Ich frage mich eher, wieso so viele KEIN Problem damit haben, dass ein privates Unternehmen in einem bisher nicht dagewesenen Ausmass versucht, in ihre Privatspäre einzudringen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15