1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsschutz: Der gefährliche…

Was heißt Gegenangriff?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was heißt Gegenangriff?

    Autor: schap23 11.01.17 - 10:49

    Wenn man mit Gegenangriff meint, daß man Computer eines vermeintlichen Gegners angreift, halte ich das auch für sinnlos und gefährlich.

    Gegenangriff kann aber auch bedeuten, daß man ein Botnetz übernimmt und selber Software einschleust, die dann die Schadsoftware unschädlich macht. Hacker haben schon vorgeführt, daß das funktionieren kann. Bislang ist so etwas aber nicht legal möglich. Ohne solche Maßnahmen werden wir aber das Internet nicht erhalten können.

  2. Re: Was heißt Gegenangriff?

    Autor: Zockmock 11.01.17 - 10:52

    Nun ja da wir in Deutschland sind gehe ich eher von Gegenangriff auf
    den vermeintlich angreifenden "Computer" aus. Mehr traue ich denen
    nicht zu ... eigentlich nicht mal den Gegenangriff.

  3. Re: Was heißt Gegenangriff?

    Autor: Sea 11.01.17 - 12:03

    Naja man merkt ja schon an dem gesabbel, das die keinen Schimmer haben von was sie da reden. Die wollen halt eine neue Abteilung rechtfertigen, die man mit unzähligen Führungsposten zuballern kann. Irgendwie muss man die neuen Familienmitglieder ja absichern.

    Und ansonsten ... "Gegenangriff" gibts nicht. Ist ja nicht so, das ein Angriff von dem PC des Angreifers aus erfolgt, den man dann seinerseits hacken und kaputt machen kann.
    Und selbst wenn "der Russe" irgendwann mal so dreist sein sollte von kreml.ru aus zu hacken, dann ist man in der entsprechenden Abteilung vermutlich dankbar, das sie es einem so einfach machen die Firewallregeln anzupassen ...
    Abgesehen davon wären wir da dann eh wohl schon längst in einem offenen Konflikt, wenn man seine Herkunft nicht mal mehr über ein Botnetz verschleiert.

    Wenn sie was machen wollen, dann doch bitte mal die entsprechende IT der Behörden modernisieren und ECHTE Sicherheitsexperten fragen, wie das mit der Sicherheit funktioniert. Nicht irgendwelche marketinggewäsch-Luftnummern mit Geld beschmeissen, damit die Norton installieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
  3. Executive Customer Solution Architect (m/w/d) mit Fokus auf Security
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Dresden, Hamburg, Unterföhring
  4. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,99€
  2. (u. a. Battlefield 2042 für 53,99€), Wochenangebote (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege...
  3. PC-Hardware, Zubehör, TV, Werkzeug, Haushalt und vieles mehr
  4. (u. a. Google Pixel 4a 128GB für 315€, Google Nest Hub für 99,99€, Google Chromecast für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT