Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verimi: Deutsche Konzerne starten…

Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: ternot 10.04.18 - 14:05

    Alles erfolgreiche und innovative deutsche Unternehmungen!

  2. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: slashwalker 10.04.18 - 15:39

    #Neuland

  3. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: AllDayPiano 10.04.18 - 16:13

    Sofortüberweisung

  4. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: elcaron 10.04.18 - 16:57

    Also ich nehms gerne nachdem ich gemerkt habe, dass man sich nicht mehr Facebook einloggen kann, wenn man den Apps der Freunde Zugriff auf die eigenen Daten entzogen hat.

  5. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: non_existent 10.04.18 - 17:11

    ternot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles erfolgreiche und innovative deutsche Unternehmungen!

    Bea? Was ist Bea?

  6. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: Quantium40 10.04.18 - 17:37

    non_existent schrieb:
    > Bea? Was ist Bea?
    beA - besonderes elektronisches Anwaltspostfach

    siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Besonderes_elektronisches_Anwaltspostfach

  7. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: User_x 10.04.18 - 23:09

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sofortüberweisung

    Eines der schlimmsten darunter. Das Lustige: Protokollieren die Banken einen Login über Sofortüberweisung, verliert man jeglichen Schutz. Sofortüberweisung spricht zwar davon, den Schaden zu übernehmen, aber was wenn der hack erst nach 1 Jahr passiert. Glaube nicht, dass Sofortüberweisung ein Leben lang danach garantiert...

  8. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: AllDayPiano 11.04.18 - 06:51

    Ich finde den Verein auch absolut fürchterlich. Das fängt schon damit an, dass es eine GmbH ist. Es gibt 0 Transparenz, man muss den Sicherheitsversprechen blind vertrauen und tritt ein Schadenfall ein, gibt es keinen Haftbaren. Die Gesellschaft selbst ist zwar haftbar, aber wer das schonmal probiert hat... da sagen dann die (schuldigen) Mitarbeiter als Zeugen ihrer Firma aus, streiten alles ab, und da sie ja Zeugen und keine beschuldigten sind, wiegt deren Wort mehr, als das des Klägers....

    Um solche Firmen muss man einen ganz großen Bogen machen!

  9. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: emuuu 11.04.18 - 08:20

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sofortüberweisung
    >
    > Eines der schlimmsten darunter. Das Lustige: Protokollieren die Banken
    > einen Login über Sofortüberweisung, verliert man jeglichen Schutz.
    > Sofortüberweisung spricht zwar davon, den Schaden zu übernehmen, aber was
    > wenn der hack erst nach 1 Jahr passiert. Glaube nicht, dass
    > Sofortüberweisung ein Leben lang danach garantiert...


    Sofortüberweisung zeigt ein bisschen das deutsche Problem mit dem IT-Business: Wir können einfach kein "disruptiv" mehr. Wir sind super darin bestehende Dinge zu nehmen und zu verbessern/verfeinern. Aber eben absolut scheisse darin einen komplett neuen Lösungsansatz für ein Problem (hier: Instant-Bezahlung im Internet) zu finden.

  10. Re: Senkrechtstarter wie De-Mail, bea, paydirekt usw.

    Autor: User_x 11.04.18 - 13:48

    Es ist ein Verantwortungsproblem. Wie hat denn PayPal oder jeder andere angefangen?

    Geld jemandem leihen und es dann einfordern - auch oder eben mit dem Risiko, dass man es nicht wieder bekommt oder diesem hinterher rennen muss. Das ist bei PayPal, das ist bei Kreditkarten und anderen Dingen.

    Wenn die dann das Risiko übernehmen, ist der Zug meist schon für paydirect, giropay oder anderen abgefahren. Auch fehlt hier dann wieder eine Verknüpfung zu dem warum. PayPal hatte ebay als Grund und verimi? was kann man mit diesen Diensten ausschließlich?

    Sofortüberweisung macht es zudem gerade umgekehrt, es bürgt dem Endkunden jegliches Risiko auf. Sollte da mal ein größeres Medienecho wegen eines Vorfalls sein, ist der Service sofort platt, da er sich einfach mit dem Risiko nicht halten kann...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  4. Silicon Software GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00